Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufen Verstärker???

+A -A
Autor
Beitrag
schnudi
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2005, 15:22
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und kenne mich mit Versterker und anderen HiFi anlagen zimlich schlecht aus.
Ich plane die Anschaffung einer neuen Soundanlage für den Privatgebrauch. Jetzt wollte ich Fragen ob es gehen würde wenn ich einen Endstufen Verstärker kaufen würde und daran meinen PC anschliessen. könnte ich so ganz normal Musik hören?
Kann mir jemand noch ganz genau erklähren was einen Endstufenverstärker genau ist?

Besten Dank für Eure Hilfe

Greez
schnudi
Joey911
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2005, 15:28
Hallo

Lies dich mal hier durch...
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=30


und schau dich auch mal hier um:
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=15

Wenn du dann noch Fragen hast, kannst du sie gerne hier stellen.

Gruß
Joey
schnudi
Neuling
#3 erstellt: 23. Okt 2005, 15:51
Merci mal für deine schnelle Antwort

Also wenn ich das richtig verstehe, werden bei einer Vorstufe alle eingänge zusammen geführt und man kann auswählen velcher weiter an die Endstufe geleitet werden soll. Zusätzlich kan man Lautstärke, Balance und Loudness einstellen. Stimmt das so?
Im Beitrag fand ich nirgends ob man bei einer Endstufe die Lautstärke auch ändern kann... Geht das?

Was meinst du zu dieser Endstufe:
http://www1.ch2.conr...ults=10&cachedetail=

Merci für deine Hilfe

Gruss
schnudi
Joey911
Inventar
#4 erstellt: 23. Okt 2005, 15:56
Bitte, bitte

Nein eine Endstufe hat keinen Lautstärkeregler.(Meistens denke ich... aber sooo genau kenn ich mich da auch nicht aus)

Conrad Links funktionieren nicht, da Cookies (?) verwendet werden. Du musst bei Conrad die Bestellnummer angeben.

Ich kenne mich mit Endstufen nicht aus, da ich einen "normalen" Vollverstärker verwende. Aber wenn du die Bestellnummer angibst, werden dir sicherlich noch ein par Leute hier helfen können.

Gruß
Joey
schnudi
Neuling
#5 erstellt: 23. Okt 2005, 16:00
Hier währe noch die Nummer:
Artikel-Nr.: 301628 - 62

Was meint ihr zu dem Ding? Es sollte wirklich nur das Audiosignal des PCs verstärken. würde das gehen? Weis jemand klar noch ob man dabei die Lautstärke regeln kann?

Greez
schnudi
Nomadhunter
Stammgast
#6 erstellt: 23. Okt 2005, 17:35

schnudi schrieb:
Hier währe noch die Nummer:
Artikel-Nr.: 301628 - 62

Was meint ihr zu dem Ding? Es sollte wirklich nur das Audiosignal des PCs verstärken. würde das gehen? Weis jemand klar noch ob man dabei die Lautstärke regeln kann?

Greez
schnudi

Wenn man es ganz genau nimmt, ist das garkeine reine Endstufe, eine reine Endstufe darf an Bedienelementen maximal noch einen An-/Aus-Schalter besitzen, da sonst schon das Signal verändert wird (-> Aufgabe der Vorstufe).

Der von dir verlinkte Artikel hat zwei Lautstärkeregler, einer pro Kanal, du kannst also links und rechts getrennt die Lautstärke einstellen, und an den PC anschließen kannst du das Ding natürlich auch (per Klinke->2xCinch oder Klinke->2xXLR Adapter). Trotzdem solltest du bedenken, dass das Ding, das du hier ausgewählt hast, ein PA-Verstärker ist, hier kommt es also vorallem darauf an, aus wenig Geld viel Bumm-Bumm zu holen, die Klangqualität wird gegenüber Hifi-Verstärkern/-Endstufen wahrscheinlich grausig sein, außerdem ist ein Lüfter verbaut, auch nicht Jedermanns Sache. Für Parties z.B. reicht sowas völlig und für solche Dinge sind PA-Endstufen auch gedacht aber mit HiFi und entspanntem Musikgenießen hat das nicht mehr viel zu tun.

Grüße,
Lloyd
schnudi
Neuling
#7 erstellt: 23. Okt 2005, 18:08
a so ist das:D
merci Nomadhunter

Ich werde mir demfall diesen kaufentscheid nochmals überdenken und nach einem HiFi verstärker ausschau halten. Kannst du mir gerade etwas empfehlen? er sollte allerdings nicht al zu teuer sein.

Greez schnudi
Murray
Inventar
#8 erstellt: 23. Okt 2005, 18:13

er sollte allerdings nicht al zu teuer sein.


Ein guter und günstiger Einstiegsverstärker ist der Yamaha AX 396, Denon biete in dieser Preisklasse auch was an, nutz einfach mal die Forensuche!

Harry
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 24. Okt 2005, 09:33
Den Yamaha besitze ich selbst und kann ihn nur empfehlen. Kostet ca. 200Euro. Die Verarbeitung ist wirklich klasse. Für den Preis. Metallfront, wirkt insgesamt recht hochwertig.

Der Klang.. Geschmackssache. Aber mir gefällts gut. Den Denon kenne ich nicht.
Schau mal, obs in deiner Nähe nicht ein Hifi-Geschäft gibt. Wenn möglich kein Saturn, Mediamarkt oder ähnliches sonern ein "echtes" Hifi-Geschäft. Dort kannst du dir die Geräte mal anschauen. Wenns das nicht gibt, kannst du sie dir auch mal bei MediaMarkt etc. ansehen.. aber Hörproben... eher selten.

Was hast du eigentlich für Lautsprcher?
Andere Alternative wäre natürlich Gebrauchtkauf.

Gruß
Joey
schnudi
Neuling
#10 erstellt: 24. Okt 2005, 17:23
Ja in meiner umgebung hat es so ein richtiges HiFi Geschäft. Ich werde mal dort vorbei gehen und mich einwenig Informieren lassen...
Meine Lautsprecher sind nicht grade die Bessten. Als ich vor Jahren eine fertig Anlage kaufte, (allso CD, Tuner,... alles in einem Block) waren diese dabei. Ich denke so ein oder zwei Jahre sollten si noch durchhalten...

Greez
schnudi

PS: Das muss auch mal gesagt werden: Diese Forum ist ech spitze. Mann bekommt als nicht kenner von HiFi anlagen viele Tipps und das auch sehr schnel... Danke euch allen!!!
Joey911
Inventar
#11 erstellt: 28. Okt 2005, 18:08
Hallo

Denk aber daran: Das Wichtigste einer Anlage sind die Lautsprecher!

Also den Yamaha, der immerhin ca. 200 Euro kostet, an irgendwelche "billig" ('tschuldige) Dinger anzuschließen... naja.. Wenn du besseren Klang willst musst du sehr wahrscheinlich in deine Lautsprecher investieren.. Ich kenne sie zwar nicht, gehe aber mal davon aus, dass sie wirklich nicht sooo toll sind, oder liege ich da falsh und das war eine sehr gute Anlage?

In einem Hifi-Laden kannst du ja mal ein bisschen Pobehören. Dann waeißt du, was an Klang "machbar" ist und dann kannst du dich entscheiden, was du machst.

Gruß
Joey
schnudi
Neuling
#12 erstellt: 29. Okt 2005, 10:33
ja stimmt. Meine Lautsprecher sind wohl nicht ganz so toll... Werde demfal mal beim Hi-Fi geschäft vorbeigehen, und probe hören.

Greez
schnudi
Joey911
Inventar
#13 erstellt: 29. Okt 2005, 13:15
Wie gesagt.. vielleicht sind sie ja auch gut.. aber richtig: geh demnächst einfach mal Probehören.. dann weißt dus

Gruß
Joey
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundanlage für TV und Musik hören
/0NAS am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  16 Beiträge
Verstärker/Endstufen für Heco Celan
*MAYDAY* am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  20 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Hilfe soundanlage
20headhunter am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  11 Beiträge
Canton Ergo SC-L mit zwei Endstufen
master-psi am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  9 Beiträge
Soundanlage
capablanca1 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  12 Beiträge
Yamaha Verstärker fragen und allg. Hifi anlagen
corza am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  38 Beiträge
Suche Stereo-Verstärker mit Vorverstärker Aus- und Endstufen Eingang
dphil am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  16 Beiträge
Was für einen HIFI-Verstärker
marneu am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  6 Beiträge
Suche Anlage für Privatgebrauch
SirAlex92 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 137 )
  • Neuestes Mitgliedoliver.hansen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.948