Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundanlage für TV und Musik hören

+A -A
Autor
Beitrag
/0NAS
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Jul 2014, 18:23
Hallo miteinander,

ich brauche mal eure Hilfe, um eine geeignete Soundausstattung für mich zu finden.

Was wird gesucht?
Ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Anlage für den Fernseher und zum Musik hören im Wohnzimmer. Dabei fehlt mir noch der Überblick, was das richtige für mich wäre. Die Musik, die gehört wird, ist eher gitarrenlastig.
Das Budget liegt bei 600€. Weniger wäre auch gut. Dann könnte ich noch etwas in die Lautsprecher im Schlafzimmer investieren.
Ein Bluetooth-Empfänger ist vorhanden. An einen alten Sony CD-Player könnte ich kostenlos rankommen.

Wie groß ist der Raum?
Der Raum, um den es hier geht ist etwa 21 qm groß. Der Fernseher steht eher in der linken Hälfte des Raumes und die Couch an der gegenüberliegenden Wand. Von Wand zu Wand sind es etwa 4,30m. Der Sitzabstand Lautsprecher/Couch ist demnach etwas geringer. Die Lautsprecher kann ich leider nur etwa 20cm von der Wand entfernt aufstellen, sonst würden sie zu weit im Raum stehen.

Was wäre jetzt das Beste für mich? 2.0? 2.1? Kompaktanlage oder Receiver/Lautsprecher selber zusammenstellen? Soundbar?
Mir fehlt leider der Überblick über den Markt, um selber Vorschläge präsentieren zu können.
/0NAS
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jul 2014, 14:05
Hier im Forum scheint nicht viel los zu sein!?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jul 2014, 14:11
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jul 2014, 14:12
der hörplatz fast an der wand ist nicht optimal.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 24. Jul 2014, 15:29
Hallo,

die Denon SC-F109 Lautsprecher kann man aber nicht mit 20cm Wandabstand aufstellen und dann guten Klang erwarten.

Den für den Zweck durchaus guten Dali Zensor 1, würde ich die JBL Studio 220 vorziehen, so lange es um solche suboptimalen Positionierungsmöglichkeiten geht, wofür beide Lautsprecher gut geeignet sind.

VG Tywin
/0NAS
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jul 2014, 15:46
Reichen die Lautsprecher für einen über 20qm großen Raum?


[Beitrag von /0NAS am 24. Jul 2014, 15:47 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 24. Jul 2014, 16:02
Was bedeutet "reichen"? Das ist eine Frage von Anspruch und Geschmack.


[Beitrag von Tywin am 24. Jul 2014, 16:03 bearbeitet]
/0NAS
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jul 2014, 16:26
Naja, der Klang sollte nicht zu "dünn" sein. Also bei nem Film sollte eine Explosion schon nach Explosion und nicht nach Platzpatronen klingen Aber die Möbel brauchen auch nicht wackeln.


[Beitrag von /0NAS am 24. Jul 2014, 16:27 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 24. Jul 2014, 16:34
Leider gehen die Meinungen z.B. zur Dali Zensor 1 so weit auseinander, dass es einerseits Leute gibt die den Zensor 1 einen schönen Bass bescheinigen, den sie definitiv nicht haben und andere Leute meinen, dass diese Lautsprecher ohne Subwoofer vollkommen unbrauchbar sind, was ebenfalls Unsinn ist. Was nun?
/0NAS
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Jul 2014, 17:36
Ist die Zensor oder Studio 220 für solche Räume besser geeignet? Dann würde ich eine der beiden einfach mal testen. Irgendwo und irgenwie muss ich ja mal anfangen.

Dann fehlt ja noch ein Verstärker. Was käme da in Frage? Ich denke, ich werde bei 2.0, später vielleicht mal 2.1, bleiben.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 24. Jul 2014, 17:43

Ist die Zensor oder Studio 220 für solche Räume besser geeignet? Dann würde ich eine der beiden einfach mal testen. Irgendwo und irgenwie muss ich ja mal anfangen


Nein, für einen Raum dieser Größe könnte man auch normale Kompakt- und Standlautsprecher verwenden, wenn man jeweils ringsum etwa 50cm freien Platz hat, damit die Lautsprecher auch gut klingen können und damit deine Ohren nicht unnötig viel mit ungewolltem unschönen reflektierten Schall malträtiert werden.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Als Verstärker für die Zensor 1 und die Studio 220 reicht grundsätzlich ein SMSL SA-50 aus. Die Frage ist, ob das Gerät Dir auch reicht?


[Beitrag von Tywin am 24. Jul 2014, 17:46 bearbeitet]
/0NAS
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Jul 2014, 17:46
Oh man, ist das schwierig.
Frage ich mal anders: Was würdest du persönlich an meiner Stelle machen?


[Beitrag von /0NAS am 24. Jul 2014, 17:46 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 24. Jul 2014, 17:49
Ich würde einen Denon AVR X-1000, die JBL Studio 220 und ein Paar passende Ständer kaufen wenn ich nicht mehr als 20cm Freiraum habe. Ggf. später - bei wirklichem Bedarf - einen Subwoofer ergänzen, wenn ich das Gerät brauchbar aufstellen und einstellen kann.


[Beitrag von Tywin am 24. Jul 2014, 17:50 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Jul 2014, 17:57
so würde ich es auch probieren


[Beitrag von Soulbasta am 24. Jul 2014, 18:02 bearbeitet]
/0NAS
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Jul 2014, 09:31
Danke für den Vorschlag. Ziehe jetzt in Betracht, mir die Sachen zu bestellen, um sie auszuprobieren zu können.

Bin noch auf die DALI Lektor 2 gestoßen. Laut Produktseite sind die auch für eine Wandaufstellung geeignet. Dazu noch den Denon DRA-F109. Wäre das auch eine vernünftige Kombination?
Mer0winger
Stammgast
#16 erstellt: 25. Jul 2014, 09:46
Bei dem Denon DRA-F19 handelt es sich um einen Stereo Reseiver. Mit ihm ist keine Surroundwiedergabe möglich.
Die Dali Lektor ist ein ordentlicher Lautsprecher der evtl ein Tacken besser Spielt als die Zensor. Dafür aber auch teurer...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundanlage
capablanca1 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  12 Beiträge
Soundanlage fürs Wohnzimmer
blue_moon am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  11 Beiträge
Suche Soundanlage
malzbierbrauer am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Soundanlage Wohnzimmer
4_Vs am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  2 Beiträge
Anlage für TV und Musik für 300 ?
MrJules21 am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  3 Beiträge
"Zweitsystem" für TV + Musik gesucht
MantaB am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  2 Beiträge
Soundanlage gesucht- Budget 1000?
moeppe am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  18 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für TV und Musik
Donni1099 am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  4 Beiträge
Stereo für Musik und TV
Meat88 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  19 Beiträge
Soundanlage + Komponenten
bestox am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.659