Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundanlage fürs Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
blue_moon
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2011, 16:54
Hallo,

als Unerfahrener im Bereich der Musik möchte ich mir trotzdem eine gescheite Musikanlage ins Wohnzimmer stellen. Genutzt werden soll das Ganze für den Fernseher und vor allem zum Musik-Hören.

Nach meiner bisherigen Recherche war ich erst sehr überzeugt vom Teufel-System habe dann aber immer öfters gelesen, dass man hier zwar wunderbar das eigene Heimkino mit aufbauen kann, allerdings keinen perfekten Sound zum Musikhören hat. Also weiter die Foren durchstöbert und schließlich bei Nubert-Boxen gelandet...

Einen Surround-sound benötige ich nicht unbedingt, dann lieber einen guten Klang. Ist eurer Meinung nach Nubert zu empfehlen und was brauche ich vor allem alles an Boxen, Receiver etc.? Bei der ganzen Auswahl blicke ich noch nicht ganz durch Für Surround braucht man ja 5 Lautsprecher, wie ist das aber bei Stereo? Wie stark beschränkt einen die Räumlichkeit (der Raum ist zwar recht groß hat aber eine L-Form wobei im Fernsehbereich selbst nur wenig Platz ist (ich kann auch eine Skizze machen wenn das helfen sollte).


Musikrichtung: Pop, Rock und Metall


Gibt es einen bestimmten Ort wo der Subwoofer platziert werden muss oder ist das egal?


vielen lieben Dank für eure Hilfe für einen absoluten Unwissenden in diesem Bereich
^^

P.S. Ich möchte mir schon etwas vernünftiges kaufen, was dann auch wirklich viele Jahre Freude bereitet und wo man nicht gleich wieder nach einem Jahr was neues sucht. Also lieber gleich etwas teurer und dafür von guter Qualität...
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2011, 17:11

blue_moon schrieb:
. Also weiter die Foren durchstöbert und schließlich bei Nubert-Boxen gelandet...


Nubert ist auch nur einer von vielen in Frage kommenden Lautsprecherherstellern. Wie Teufel wird auch Nubert gerne mal "gehypt", dabei kocht auch Günther nur mit Wasser.


Einen Surround-sound benötige ich nicht unbedingt, dann lieber einen guten Klang. Ist eurer Meinung nach Nubert zu empfehlen und was brauche ich vor allem alles an Boxen, Receiver etc.


IN erster Linie ist Probehören zu empfehlen. Was nützt dir, wenn ich dir schreibe, dass Thunfischpizza die beste Pizza ist, sie dir aber nicht schmeckt bzw du im schlimmsten Falle noch eine Allergie darauf hast


Bei der ganzen Auswahl blicke ich noch nicht ganz durch Für Surround braucht man ja 5 Lautsprecher, wie ist das aber bei Stereo?


Klassisches Stereo wird mit zwei Lautsprechern (und ggf. Sub) gehört.


Wie stark beschränkt einen die Räumlichkeit (der Raum ist zwar recht groß hat aber eine L-Form wobei im Fernsehbereich selbst nur wenig Platz ist (ich kann auch eine Skizze machen wenn das helfen sollte).


Während die Elektronik relativ wenig am Klang ausmacht, sind vor allem die Lautsprecher und der Raum verantwortlich, bzw die Aufstellung der Lautsprecher im Raum.

Dir nützt der beste Lautsprecher nichts, wenn Aufstellung und Raum dazu nicht passen.

Und: Je größer der Raum, desto mehr Geld muss man in die Hand nehmen.


Gibt es einen bestimmten Ort wo der Subwoofer platziert werden muss oder ist das egal?


Bei der Verwendung von 2 oder mehr Subs bist du bei der Aufstellung flexibel. Ansonsten wird dir der Raum sagen, wo der Sub am besten stehen soll Aber wenn du vernünftige Standlautsprecher hast, brauchts keinen Sub mehr, vor allem nicht bei deiner Musik.


P.S. Ich möchte mir schon etwas vernünftiges kaufen, was dann auch wirklich viele Jahre Freude bereitet und wo man nicht gleich wieder nach einem Jahr was neues sucht. Also lieber gleich etwas teurer und dafür von guter Qualität...


Die Einstellung ist lobenswert. Dennoch wäre eine grobe Budgetangabe wichtig für eine Beratung, ebenso wie Bilder oder Skizze(n) vom Raum.
blue_moon
Neuling
#3 erstellt: 15. Jan 2011, 21:08
Schon mal besten Dank für die Antwort!

Hier mal ein grober Plan:
Wohnzimmer Skizze

Raumgröße ist ca. 10x7m

Meine bisherige Idee: Zwei gute Standboxen zu verwenden die man links und recht vom Klavier positioniert (rote Rechtecke). Dann hätte man sie relativ zentral im Raum und dort passen sie vom Platz und der Optik denke ich am besten. Vor das Klavier könnte man dann bei Filmabenden z.B. eine Leinwand aufbauen und hätte top sound von vorne. Und bei Bedarf könnte man dann noch zwei Lautsprecher an die Wand hinter dem Sofa anbringen und hätte surround sound?

Wie es klanglich aussieht bin ich wie gesagt unerfahren ob das eine gute Idee ist

Vom Modell her finde ich die Nubox 681 sehr ansprechend Nubert hat mich schon sehr überzeugt, du kannst aber natürlich die Alternativen gerne nennen ). Oder reicht die Nubox 511 voll aus bei der Größe des Raums?

Ein Sub wäre was ich gehört habe sehr zu empfehlen gerade im Bereich Rock und Metall oder geben die Nuboxes da bereits genug her?

Von der Lage her hätte ich ihn neben dem größten Schrank (gegenüber dem Tisch) an der rechten freien Seite platziert.

Wie schaut es eigentlich aus mit einem Verstärker und einem Receiver?

Es wäre natürlich sinnvoll sowohl den Fernseher anzuschließen als auch CD-Player und eventuell auch die Möglichkeit zu haben mp3-Player und Laptop dranzusetzen. Wie bekomme ich das denn am besten gelöst? Hat da jemand Erfahrung...


IN erster Linie ist Probehören zu empfehlen. Was nützt dir, wenn ich dir schreibe, dass Thunfischpizza die beste Pizza ist, sie dir aber nicht schmeckt bzw du im schlimmsten Falle noch eine Allergie darauf hast


Das stimmt absolut. Mal schauen wer solche Systeme zum Probehören da hat. Beim Saturn wird es das vermutlich nicht geben...


Preislich würde ich mal sagen das es die 2000Euro nicht übersteigen sollte. Um die 1000Euro wäre aber sicherlich für den Anfang erst mal genug (dann natürlich nicht unbedingt ein alles-komplett-Set). Zusätzliche Anschaffungen wie weitere Rearlautsprecher oder Sub kann man ja noch problemlos nachrüsten wenn einem der Rest nicht reicht...

Vielen Dank noch mal für eure Hilfe


[Beitrag von blue_moon am 15. Jan 2011, 21:08 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2011, 08:41
Der Sitzabstand ist natürlich gewaltig, sofern du dann unten auf der Couch sitzen solltest. Eigentlich sollte versucht werden, ein Stereodreieck aufzubauen:

Stereodreieck

Ich zitiere mich selbst:


Eminenz schrieb:
Dir nützt der beste Lautsprecher nichts, wenn Aufstellung und Raum dazu nicht passen.


Zu Nubert. Die 511 wäre für deine Musik eigentlich schon ein guter Lautsprecher, ich denke aber, dass sie bei 70qm überfordert wäre. Ein Sub für 40qm ist teuer und würde zu viel von deinem Budget fressen. Warum die 511? Die 681 ist ne träge grobmotorische Box, an der eher Freunde (langsamerer) elektronischer Musik und Hiphop ihre Freude haben dürften. Dazu ist ihr Kennschalldruck recht gering, d.h. du bräuchtest dann für den Raum einen wirklich kräftigen Amp.
Für Rock/Metal sind Lautsprecher wichtig, deren Chassis schnell reagieren können. So eine Nubox 681 mit ihren Tellern vermischt das bei einem schnellen Stück (Nightwisch, Rhapsody) gerne mal in einen "Einheitsbrei".

IN Anbetracht deines Raumes und deiner Musik, dürfte es hier eigentlich nur eine Box geben: Klipsch RF-7. Da brauchts auch keinen Sub mehr

Trotz deren großer Chassis sind sie sehr antriebsschnell und für den Preis auch recht günstig. Die Nachfolgebox liegt bei 3000.-/Paar. Die günstigere Alternative wäre die RF-83.


[Beitrag von Eminenz am 16. Jan 2011, 09:02 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jan 2011, 09:14
Hallo,

sind die Sofas der bevorzugte Hörplatz?

Die Problematik der Aufstellung hat ja Eminenz schon dargestellt,
auch die unsymmetrische Begebenheit ,
ein Lautsprecher in der Ecke ist eher bescheiden.

Ich würde gerne Originalbilder vom Hörplatz aus in alle Richtungen sehen,
vllt offenbart sich da ja noch eine andere Möglichkeit.


Vom Modell her finde ich die Nubox 681 sehr ansprechend Nubert hat mich schon sehr überzeugt,


Wie hat Nubert es geschafft dich zu überzeugen,
bitte um Erklärung.


Desweiteren sind da natürlich noch weitere Lautsprecher in der Lage den Raum mit dieser Musik zu beschallen,
ist ja auch keine 70qm gross,
das wären nur als Beispiel auchne

Heco Celan,
Monitor Audio RX 8,
Swans Diva 6.2,
KEF Q 900,
uvm.

Welcher Lautsprecher am besten deinen Geschmack trifft kann nur ein Probehören genauer kundtun,
ansonsten kann man auch einen Würfel bemühen.


Gruss
blue_moon
Neuling
#6 erstellt: 16. Jan 2011, 13:11

sind die Sofas der bevorzugte Hörplatz?


Jo natürlich


Wie hat Nubert es geschafft dich zu überzeugen,
bitte um Erklärung.


Die Nubert-Artikel haben alle super Rezensionen, man hört allgemein nur gutes (vor allem auch was den Service betrifft) und die Internetseite ist auch sehr gut gestaltet (mit Planungshilfen, vielen Hintergrundinfos etc.). Und natürlich "made in Germany"

Zum Probehören bin ich wie gesagt noch nicht gekommen. Aber das werde ich vorher machen.


IN Anbetracht deines Raumes und deiner Musik, dürfte es hier eigentlich nur eine Box geben: Klipsch RF-7. Da brauchts auch keinen Sub mehr


Die Dinger sehen ziemlich groß aus. Wieso ist das die einzige Box die eurer Meinung nach geht? Und: Es muss ja auch nicht zwangsweise eine Box sein. Das war ja nur das was auf mich Unerfahrenen einen guten Eindruck gemacht hatte ^^


Die günstigere Alternative wäre die RF-83


Der Unterschied sind 50 Euro, das macht den Kohl nicht wirklich fett.

Schwierig, schwierig. Was ich mich auch frage: Ob ich wirklich den Unterschied höre zwischen der Luxusvariante und einer günstigeren Nubox...


[Beitrag von blue_moon am 16. Jan 2011, 13:12 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Jan 2011, 15:13

blue_moon schrieb:


Wie hat Nubert es geschafft dich zu überzeugen,
bitte um Erklärung.


Die Nubert-Artikel haben alle super Rezensionen, man hört allgemein nur gutes (vor allem auch was den Service betrifft) und die Internetseite ist auch sehr gut gestaltet (mit Planungshilfen, vielen Hintergrundinfos etc.). Und natürlich "made in Germany"


Ja,
made in Germany ,träum weiter....

Welchen Service benötigst du bei neuen Lautsprechern?
Und die Gestaltung der Internetseite macht auch keinen Klang.
Die ausgezeichnete Werbung hast du noch vergessen zu erwähnen woraufhin viele sich beeinflussen lassen.



IN Anbetracht deines Raumes und deiner Musik, dürfte es hier eigentlich nur eine Box geben: Klipsch RF-7. Da brauchts auch keinen Sub mehr


Die Dinger sehen ziemlich groß aus. Wieso ist das die einzige Box die eurer Meinung nach geht?


Das hat nur einer behauptet

Ich denke ich habe ein paar Alternativen aufgeführt,
welche du dir anhören könntest.

Gruss
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 16. Jan 2011, 15:16
Eben, und auch bei blödi und planetenmärkten gibts Lautsprecher.
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 16. Jan 2011, 15:53

weimaraner schrieb:


Ja,
made in Germany ,träum weiter....


Zusammengebaut in Germany...


Welchen Service benötigst du bei neuen Lautsprechern?
Und die Gestaltung der Internetseite macht auch keinen Klang.
Die ausgezeichnete Werbung hast du noch vergessen zu erwähnen woraufhin viele sich beeinflussen lassen.


Um es zusammenzufassen: Nubert ist ein Direktversender, der eben auf diese Art und Weise seine Produkte vermarkten muss.




IN Anbetracht deines Raumes und deiner Musik, dürfte es hier eigentlich nur eine Box geben: Klipsch RF-7. Da brauchts auch keinen Sub mehr


Die Dinger sehen ziemlich groß aus. Wieso ist das die einzige Box die eurer Meinung nach geht?


Das hat nur einer behauptet

Ich denke ich habe ein paar Alternativen aufgeführt,
welche du dir anhören könntest.


Richtig, ich hab sie dir genannt, weil sie - gemessen an den Erfahrungen des Forums - DIE Box für dich wäre (theoretisch). Denn sie passt zu deinen Anforderungen und zum Raum.

Nichts desto trotz hat weimaraner auf die Wichtigkeit des Probehörens hingewiesen und auch auf Alternativen.

Tatsache ist jedoch, dass eine RF-7 eine Nubox 511 und auch eine 681 in Grund und Boden spielt.
blue_moon
Neuling
#10 erstellt: 17. Jan 2011, 09:51
Ok, danke euch für die hilfreichen Infos und geduldige Beratung. Mal schauen was ich nach einem Probehören denke

Gruß blue_moon
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 17. Jan 2011, 10:34
Bitte Feedback geben!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Streamingfähige soundanlage fürs wohnzimmer bis 1000?
Mik2309 am 02.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  10 Beiträge
2.1 System fürs Wohnzimmer
Supii am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Soundanlage Wohnzimmer
4_Vs am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  2 Beiträge
Soundanlage für TV und Musik hören
/0NAS am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  16 Beiträge
Günstiger Sound für Mini-Wohnzimmer gesucht.
Gjcharly am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  2 Beiträge
Gute Musikanlage und vielleicht Heimkino!
Gurke24 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  13 Beiträge
LS + Verstärker fürs wohnzimmer
Yovengo am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  10 Beiträge
neuer Sound fürs Wohnzimmer - Budget 500?
BrainConstipation am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  5 Beiträge
Stereo System fürs Wohnzimmer
lunyy1 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  10 Beiträge
2.0 / 2.1 fürs Wohnzimmer
rewiesion am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedLuke_80
  • Gesamtzahl an Themen1.345.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.194