Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
ronin7
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2005, 01:02
hallo

ich hab mir jetzt mal ein paar threads durchgelesen, aber die materie scheint mir ziemlich kompliziert zu sein.

also: ich würde mir gerne eine hifi-anlage kaufen. mir reicht ein stereo system mit 2 lautsprechern, verstärker und cd-player. hauptsächlich höre ich rock & heavy metal und der raum in dem das teil stehen soll hat ca. 16m².
in meiner nähe gibt es nirgends einen speziellen hifi-fachhandel um die anlage probe zu hören. ich vertraue einfach mal auf eure erfahrungen.
insgesamt habe ich ca. 1000€ zur verfügung.

und noch ne kleine frage: was haltet ihr von den Canton LE 109? rein optisch gefallen sie mir ganz gut, aber es kommt ja auf den klang an, nicht?
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 05. Nov 2005, 10:07
Also erstmal im Vorraus: Mit CD-Playern kenne ich mich absolut nich aus



1000 Euro für ein Stereosystem ist schon ordentlich! Ich würde vielleicht den Preis so Aufteilen, das der CD-Player 10%, der Verstärker 30%, und die Boxen 60% kosten. Also 600 Euro für ein Lautsprecherpaar, wahrscheinlich Standlautsprecherpaar, ist schon einiges auf dem Markt vorhanden. legst du Wert auf guten, tiefen, präzisen Bass? Sind dir hohe Pegel wichtig? Oder müssen die Lautsprecher "einfach" "nur" gut Klingen, Auflösung/Bühnendarstellung/...? In dem Falle würden imho Kompakte die bessere Wahl sein. Beantworte erstmal die Paar Fragen, und dann werden wir den Thread erweitern!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Nov 2005, 11:14
Hallo...mit einem Budget von 1.000EUR ist sicher schon eine sehr brauchbare Lösung machbar, allerdings solltest Du eines sicherstellen: Das Budget muß absolut zielgerichtet verwendet werden!

@Waschbaer...ein guter Ansatz, aber die prozentuale Verteilung sollte in dieser Form nicht genannt werden! Grundsätzlich ist der Hinweis korrekt, daß die Lautsprecher den größten Anteil am Klang einer Kette haben, danach folgen recht einstimmig der/die Verstärker, dananch der Rest der Elektronik...soweit die Hardware! Aber die Gewichtung muß individuell erfolgen, denn in einer 1.000EUR-Kette einen 100EUR-CD-Player einzusetzen wäre grober Unfug!

Noch ein grundsätzlicher Hinweis: Ein großes Klangpotential wird sehr oft durch vernachlässigte Raumakustik verschenkt!

Ich würde mir in jedem Fall den Weg zum guten Fachhändler antun und mich dort einmal beraten lassen und mir einige Lautsprecher ggfs. zusammen mit entsprechenden Verstärkern anhören! Mit eigenen Musikaufnahmen ist dann recht schnelle eine Tendenz in eine bestimmte Richtung und damit auch zu bestimmten Produkten auszumachen! Ein Blindkauf nach Empfehlungen kann schnell ein Schuß nach hinten werden!

In einem 16m² großen Raum sind sowohl schlank klingenden Standboxen als auch Kompakt-LS machbar, wobei Stand-LS nicht besser klingen oder tiefer spielen müssen!

Ich würde hier z.B. mal folgende Lautsprecher in den Raum werfen:
http://www.hifi-regl...ort_ms_906_ahorn.php
http://www.hifi-regl...=_erle-aluminium.php
http://www.hifi-regler.de/shop/kef/kef_iq_5_ahorn.php
http://www.hifi-regl..._schwarz_graphit.php
http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250
http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250
http://www.monitoraudio.de/products/bronze/series/b2.htm
http://www.monitoraudio.de/products/bronze/series/b4.htm

auch ein sehr guter Stand-LS der auch imho in kleineren Räumen sehr harmonisch spielen kann ist die Monitor Audio S5 http://www.best-of-british-hifi.de/ausstellung.htm

Sehr gute Verstärker sind u.a.: Cambridge 340A oder 540A, NAD C320BEE, Atoll IN50, Marantz PM4001OSE...und zu allen diesen Verstärkern gibt es auch adäquate Einsteiger-CDP's der jeweiligen Hersteller!

Preislich ist es sicher am sinnvollsten, sofern es passt, bei einem Händler zu kaufen und eine Paketpreis zu verhandeln, zumal ich immer der meinung bin, der Händler vor Ort kann den besten Service anbieten...auch zukünftig!

Grüsse vom Bottroper
ronin7
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2005, 15:51
erstmal danke für die antworten und die vorschläge für lautsprecher und verstärker.
es ist halt bei mir echt schlecht, da ich mitten in der pampa wohne und absolut keine ahnung habe wo der nächste hifi-laden ist...
ronin7
Stammgast
#5 erstellt: 05. Nov 2005, 16:25
also ich hab jetzt mal das hier ins auge gefasst:

Cambridge Azur 340A
Monitor Audio Bronze B4
ONKYO DX 7333

irgendwelche kommentare?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Nov 2005, 17:01
Hallo...keine schlechte Zusammenstellung, ich würde da aber imho mal noch etwas umstellen:

Ich würde die B4 gegen die zwar seit kurzem durch die neue RS-Serie überarbeitete S5 tauschen und diese für 500,00 bei http://www.best-of-british-hifi.de/ausstellung.htm als Austellungsstück kaufen! Die Silver-Serie spielt klanglich schon eine Liga über der Bronze-Serie und insbesonders die S5 ist schon in kleineren Räumen imho die bessere Wahl als die B4! Sie spielt im Bassbereich straffer und trockener und löst im Stimm- und Hochtonbereich doch hörbar besser auf! Zudem ist das furnierte Gehäuse erheblich hochwertiger als das der Bronze-Serie! Genaueres findes Du unter http://www.klingtgut-lsv.de/shop/ ->Feriglautsprecher ->Monitor Audio ->S-Serie ...oder Du fragst direkt den User "klingtgut"!

Dann würde ich den Cambridge A640 ebenfalls dort als Aussteller kaufen! Für 399,00EUR kannst Du kaum etwas besseres bekommen und der Zugewinn an Dynamik und Klangvolumen gegenüber dem Einsteiger A340 ist schon gewaltig!

Abschließend würde ich dann nach einem "guten Komplettpreis" fragen und den Cambridge CD-Player C340 dazunehmen...falls es preislich passt!

Alleine bei den Lautsprechern und dem Amp sparst Du schon satte 400,00EUR gegenüber der UVP ein, wobei die Marktpreise bei MA und Cambridge auch in der Realität recht stabil sind!

Dann hättest Du klanglich und optisch eine imho sehr hochwertige und zukunftsfähige Kombination!

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 05. Nov 2005, 17:03 bearbeitet]
ronin7
Stammgast
#7 erstellt: 05. Nov 2005, 19:00
danke für den tipp. hab klingtgut gleich mal ne pm geschrieben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufberatung stereo anlage
thomas1994- am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  33 Beiträge
Kaufberatung: Hifi Anlage (Vinyl, CD) 800? Budget
Heroph am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  16 Beiträge
Kaufberatung HiFi Anlage
typootune am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  7 Beiträge
Welche Hifi anlage soll ich kaufen?
Deife am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  7 Beiträge
Hifi-Anlage
nici50052 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung erstes HiFi System
ILeoricI am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  43 Beiträge
Ich brauche einen CD - Player + Verstärker (Kaufberatung)
ziptec am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  24 Beiträge
Neue Anlage: Verstärker + Boxen (kaufen oder Bauen)
bacardi am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Anlage (Verstärker, CD Player und Internet-Tuner)
irre88 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung hifi Stereoanlage
Spooky336 am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • NAD
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.117