Passenden Stereo-Verstärker für ErgoDC91

+A -A
Autor
Beitrag
Planlos25
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2005, 11:12
Hallo,

suche einen passenden Stereo-Verstärker für meine Cantons Ergo DC 91.

Im Biete-Forum ist ein AX930 von Yamaha angeboten. Würde der z.b. passen?!?

Grüsse
Sailking99
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2005, 12:02
Hallo,

kleine allgemeine Frage vorweg. Wie sieht denn Dein Budget aus?

Gruß Flo
Planlos25
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2005, 12:17
Der AX930 ist ja schon ein fetter Amp. Aber halt schon etwas älter....

hmm... nicht so einfach.

Aber möchte halt einen guten Amp. Der AX930 spricht eigentlich dafür. Denke ich mal. Im Stereobereich ist der bestimmt noch ein Toppgerät.

Im Gebrauchtmarkt 200,-- Euro

Neu 300,--.

Grüsse
Sailking99
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2005, 12:58
Wenn Du 95,- Euro drauflegst oder gut handeln kannst, dann würd auch a NAD hergehen.
http://www.nad.de/fset_classic.htm

Gruß Flo
Planlos25
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Nov 2005, 13:03
Ein NAD? Welche Serie?

Rätst du mir nicht zum AX930

Besteht da ein klanglicher Unterschied?
funny001
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2005, 13:10
hallo,

ich hatte mal die Ergo DC 91 , die Boxen sind recht leicht zu treiben , Klanglich würde ich dir aber von Yamaha abraten da die Canton schon recht analytisch ist , ein Rotel RA 980 , Denon PMA 900 V oder PMA 980 , Luxman L 410 ,
Marantz PM 80 ,82 oder der ältere PM 84 MK II ,sind alles sehr kräftige Verstärker die auch einen schuß wärme in die Canton einbringen könnten , den Marantz PM 84 ,Denon PMA 900 V und den Luxman L-410 hatte ich damals an der Canton dran , der Luxman und der Denon hatten mir sehr gut gefallen im Zusammenspiel mit der DC91 ,alle von mir genannten Verstäker sollte man bei 1.2.3 unter 200 Euro bekommen können .

tschüss

funny001
Planlos25
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Nov 2005, 13:33
Wenn ich mir die alten Themen anschaue wird der AX930 sehr gelobt. Kanns irgendwie kaum glauben, dass sich nicht so doll anhören soll....
funny001
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2005, 13:45
noch mal hallo,

ich sage nicht das der Yamaha AX 930 schlecht ist , nur meiner Meinung nach passt er nicht wirklich zu den Canton , es sei den man mag es das es sehr analytisch und etwas kühl klingt , vieleicht solltes du schreiben was für Musikvorlieben du hast und welches Klangbild du bevorzugst ,wäre sicher hilfreich ,

tschüss

funny001
Planlos25
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Nov 2005, 13:54
Hallo Funny,

Meine Vorliebe ist elektronische Musik, wobei ich auch gerne mal die aktuellen Radiohits laufen lasse.

Ich bin jetzt ein bisschen verunsichert. Der Yamaha hat keine Frage gute Wertangaben und zudem wirkt er auf den Bildern sehr gepflegt.

Also ich verstehe richtig Yamaha + Canton = hell, Blechtrommel!
funny001
Stammgast
#10 erstellt: 07. Nov 2005, 14:07
hallo planlos25 ,

also die yamaha Serie x30 ,x50 und x70 sind alle auf dynamik abgestimmt mit einem guten schuß Analytik , da die Canton auch in etwa so abgestimmt ist kann man sich ja ausrechnen das dies ein sehr helles ,extrem analytisches und dynamisches Klangbild ist ,was zudem mit viel ober Bass ohne Tiefenbass gewürzt wäre , die alten Yamaha 1020 klangen nicht kalt und analytisch , einen Yamaha Vertärker nehme ich wenn meine Box etwas träge ist und mit zurückhaltung bei den höhen vorgeht , Klangbeschreibung meiner aufgezählten Verstärker :

Marantz PM 84 MK II Warmes Klangbild mit sehrguten Mitten und tiefen sauberen Bässen ,
Denon PMA 900 V warmes Klangbild mit extrem Tiefen und starken Bässen sehr guter Räumlichkeit und etwas zurückhaltenden höhen .
Luxman L 410 Warmes Klangbild mit sehr sauberen bässen ,sehr guten mitten und zurückhaltenden höhen ,
Rotel RA 980 , sehr Dynamisch mit guter auflösung runden Klangbild und in allen bereichen guten Klang , der 980 ist nirgends sehr gut hat aber auch keine grossen schwächen ,NAD ist zu vergleichen vom Klangbild ,

Tschüss

funny001
emi
Inventar
#11 erstellt: 07. Nov 2005, 15:13
der yamaha ist schon ein feines gerät. sehr dynamisch. ich finde der klang hängt aber auch stark vom raum ab, wie warm oder kalt er wirkt.
Planlos25
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Nov 2005, 15:16
Ich denke, es ist Geschmackssache??
Sailking99
Inventar
#13 erstellt: 07. Nov 2005, 15:32
Keines der genannten Geräte ist besonders gut oder schlecht.
Da hilft nur Probehören.

Gruß Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker für 150 ?
holle87 am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  5 Beiträge
Canton Chrono 509 und passenden stereo verstärker
MuckD am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  4 Beiträge
Suche passenden Verstärker
chris-chros85 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  10 Beiträge
Passenden Verstärker für Deckenlautsprecher
schlaeger7 am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  9 Beiträge
Suche passenden Verstärker
beir63 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  18 Beiträge
Suche passenden gebraucht Verstärker
Freak-Elite am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  16 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
robi66 am 31.10.2017  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker
biggbiz am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
hauz1 am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  3 Beiträge
SUCHE passenden Stereo Verstärker für "Quadral Ascent 90"
jan.dudda am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedReturntotape72
  • Gesamtzahl an Themen1.410.114
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.244

Hersteller in diesem Thread Widget schließen