Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Verstärker für max. 300 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Pinhead
Stammgast
#1 erstellt: 15. Dez 2005, 09:40
Suche einen netten Stereo-Verstärker zum befeuern von zwei Magnat Quantum 507.
Bevorzugte Musikrichtung Klassik, seltener Swing und manchmal Pop.
Kostenpunkt, nicht mehr als 300 Euro. Fernbedienung ist ebenfalls Pflicht, Radio-Tuner wäre nett, ist aber nicht unbedingt nötig. Ebenso wäre ein Phono Verstärker nett.
Wichtigstes Kriterium: guter CD-Klang.

Näher ins Auge gefasst hab ich schonmal den NAD C320 Bee und Onkyo TX-8511.

Was meint ihr?

EDIT: Der NAD fällt wohl eher raus, da er den Preisrahmen sprengt... und gebraucht möchte ich kein Gerät kaufen.


[Beitrag von Pinhead am 15. Dez 2005, 12:53 bearbeitet]
Pinhead
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2005, 17:41
Hat keiner nen heißen Tip?
BeastyBoy
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2005, 17:55
der NAD C320 Bee wird oft als Preis/Leistunsg Tip genannt.
Kann also nicht zu schlecht sein, kenne ih aber nicht selbst.
Vagabond97
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Dez 2005, 20:15
Hallo!

Also ich habe damals auch vor so einer Entscheidung gestanden, mein Limit waren aber 500€ (Dein genannter NAD liegt auch bei etwa 400€). Getestet habe ich an meinen Duetta Tops einen Rotel RA-01, einen Marantz PM7200, einen Cambridge Audio 640 A und eben deinen angesprochenen NAD 320 BEE. Zusätzlich war ich vor einigen Wochen noch bei Udo Wohlgemuth und habe dort den Dynavox VR70 in der getunten Klang&Ton Version gehört.
Das Fazit war, dass ich mich für den NAD entschieden hatte. Sehr schön und detailliert in den Höhen, und auch bei den Tiefen Tönen kommts schön präzise. Der CA 640A war im Hochtonbereich noch einiges präziser und "luftiger" (wie soll man subjektive Klangeindrücke bloss beschreiben?? ), dafür fehlte ihm im Tieftonbereich aber so ziemlich alles. Etwas zurückhaltender als der NAD aber immer noch sehr gut war der Rotel, trotz Udos Warnung . Sehr schwammig und verwaschen hingegen war der Marantz, der damit überhaupt nicht in die nähere Wahl kam. Ein richtig tolles Aha-Erlebnis hatte ich bei Udo, als ich die Dynavox probehören konnte. Für meinen Geschmack war sie im Hochtonbereich nicht so herausragend, wie ich es mag, aber ein richtig toller Verstärker, der eigentlich keine großen Schwächen hat. Wenn du dich an eine Röhre rantrauen solltest, dann wäre sie in jedem Fall nach dem NAD (für andere evtl. auch vor ihm) die beste Empfehlung. Diese liegen Preismäßig aber samt und sonders über 300 Euro, wobei der Dynavox und der Rotel (400€) da noch am dichtesten rankommen.
Am wichtigsten wäre, dass du selbst im Laden mit deinen Lautsprechern mal Probehörst, denn jeder empfindet die obigen Beschreibungen anders.

Vielleicht konnte ich dir damit etwas helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Vagabond
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2005, 21:38
Grüß Dich!

Der NAD ist für 350 Euro oder weniger zu haben. Die 50 Euro sind es wirklich wert.
Pinhead
Stammgast
#6 erstellt: 16. Dez 2005, 10:22

LaVeguero schrieb:
Der NAD ist für 350 Euro oder weniger zu haben. Die 50 Euro sind es wirklich wert.

Gut, ich sag mal 350 wären auch noch zu verschmerzen, allerdings wäre dies dann wirklich das höchste der Gefühle!

Habe den NAD (neu) allerdings bisher im günstigsten Fall für knapp 400 gesehen. Wo gibts ihn denn für 350?
LaVeguero
Inventar
#7 erstellt: 16. Dez 2005, 15:51

Pinhead schrieb:

LaVeguero schrieb:
Der NAD ist für 350 Euro oder weniger zu haben. Die 50 Euro sind es wirklich wert.

Gut, ich sag mal 350 wären auch noch zu verschmerzen, allerdings wäre dies dann wirklich das höchste der Gefühle!

Habe den NAD (neu) allerdings bisher im günstigsten Fall für knapp 400 gesehen. Wo gibts ihn denn für 350?


Im Grunde überall. Einfach mal ernsthaft nachfragen und ein wenig handeln. Die UVPs sind nicht gemauert....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher max. 300 Euro
Heelerjo am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  22 Beiträge
Stereosystem für max. 300 Euro
Shubi am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  23 Beiträge
Stereo Verstärker (~300 Euro) für Rock gesucht.
BioZelle am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  10 Beiträge
Verstärker max. 300 EUR
Coogan am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  6 Beiträge
Verstärker + Boxenpaar für max. 400 Euro
cRemE-fReSh am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  7 Beiträge
Stereo für max. 300?
superb! am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  13 Beiträge
Verstärker für max. 100 Euro
Hardcor3Chip am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Verstärker bis 300,- Euro
Gawaganda am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  9 Beiträge
Stereo-Verstärker Kaufberatung max. 200 Euro
patattack am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  4 Beiträge
Hifi Anlage für um max. 300 Euro ? ist das möglich ?
mercedes-c180 am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC
  • Onkyo
  • Rotel
  • Magnat
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783