Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo-Verstärker bis 300,- Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Gawaganda
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jun 2011, 09:37
Hallo liebe HiFi-Gemeinde,

ich habe gestern 1 Paar Canton GLE490.2 Standlautsprecher bestellt und suche für diese beiden Lautsprecher nun einen Stereoverstärker. In den Augenschein habe ich den Yamaha RX-797 genommen, jedoch fehlen mir 2 optische Eingänge für einige externe Komponenten. Meine Musikrichtung ist alles quer durch die Bank. Überwiegend jedoch Pop- und Electro Musik.

Ich bin für viele Vorschläge offen.
Danke im Voraus
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jun 2011, 09:55
Moin

Die GLE 490.2 sind trotz der Größe nicht sonderlich bassstark, daher könnte das variable Loudness des Yamaha recht nützlich sein.

In der Preisklasse bis etwa 300€ gibt es folgende Receiver/Verstärker mit digitalen Eingängen:

Kenwood RA 5000
Onkyo A5VL

Für etwa 350€ gibt es den brandneuen Onkyo TX 8050 der sogar noch einen Netzwerkanschluß mitbringt!
Alternativ wäre ein D/A Wandler noch eine Variante die eine Verstärkerwahl deutlich flexibler gestaltet.

Saludos
Glenn
Gawaganda
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jun 2011, 13:06
Danke für die informative Antwort.

Ich habe jetzt 3 Verstärker in die engere Auswahl gezogen.

1. Onkyo A5VL (Sehr stylisch, gute Austattung, aber meiner für die großen Standlautsprecher etwas schwach auf der Brust?!)

2. Yamaha RX-797 (Sehr hochwertiger, auftrennbarer Receiver mit einer ordentlichen Leistung.)

3. Onkyo TX-8050 (Eine eierlegende Wollmilchsau mit vielen netten Funktionen und einer ordentlichen Leistung. Jedoch z.Zt. preislich noch etwas deftig.)

Kann jemand über den Yamaha oder Onkyo A5VL berichten, bei letzterem hingehend der Leistung. Möchte einen satten und fülligen Klang haben.
HifiTux
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jun 2011, 13:15
Der Onkyo reicht locker für die Cantöner.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jun 2011, 13:47
Hi

Der Onkyo A 5 VL reicht im Normalfall locker aus, ein Kollege hat den Amp an einer Cabasse Bahia, und beschallt damit mehr als 50qm.
Bei Bedarf geht das sogar recht laut, obwohl die Bahia nicht gerade einen guten Wirkungsgrad hat, für 90% der Fälle reicht der Onkyo wohl.
Der Amp ist gut verarbeitet und für einen "Digitalamp" sogar ziemlich schwer und zum Preis von knapp 300€ ist der Onkyo ein guter Schnapp.

Zum Yamaha muss man nicht viel schreiben, als Auslaufmodell gibt es ihn z.Z. sehr günstig, der receiver ist vom PLV auf jeden Fall empfehlenswert.

Der Onkyo TX 8050 ist brandneu und die etwa 350€ halte ich angesichts der überkompletten Ausstattung jedenfalls für absolut gerechtfertigt.
In wie weit der Preis (UVP 400€) in Zukunft noch sinken wird, kann man nur vermuten, aber unter 300€ kann ich mir zumindest nicht vorstellen.

Mit allen drei Amps wirst Du mit Sicherheit keinen Fehlkauf machen, allerdings ist ein fülliger Klang mit keinem der Modelle auf Neutralstellung möglich.
Das liegt aber wie gesagt an der GLE 490.2 die halt recht dünn klingt, da wird der Yamaha mit seinem regelbaren Loudness wohl am meisten erreichen.

Saludos
Glenn
YesWeCan81
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Jun 2011, 13:49
Ich "werfe" mal die 3 in die Runde:

http://www.hifi-schluderbacher.de/Shop/de/HiFi/NAD/NAD-C-316-Bee

http://tondose-dortm...=25&products_id=1243

http://www.gersdorf-.../15073932/Products/\"Onkyo A-9377"/SubProducts/"Onkyo A-9377 schwarz"&ViewAction=ViewProductViaPortal
wasfro
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jun 2011, 14:36
Und wie wer's mit so was könntest etwas Geld sparen

olisto-dac-4all-digital-analog-konverter
Gawaganda
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jun 2011, 17:38
Danke für die hilfreichen Infos. Ich werde jetzt den Yamaha RX-797 bestellen. 289,- Euro inkl. Versand ist für so eine Höllenmaschine ein echt guter Preis wie ich finde.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jun 2011, 17:49
Prinzipiell schon, aber wenn Du den Yamaha mit zwei digitalen Eingängen und eventl. USB aufrüsten willst, ist der Preisvorteil gegenüber dem Onkyo TX 8050 jedenfalls futsch!
Du kannst die vorhandenen Quellengeräte auch analog an den Yamaha anschliessen, sofern sie einen entsprechenden Ausgang haben, ob es einen klanglichen Unteschied gibt?

Trotzdem, viel Spaß dem Yamaha RX 797, ist auf jeden Fall ein guter Receiver zum anständigen Preis!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung: Verstärker bis 300?
netgigant am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Verstärker bis 300?
pedda87 am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Receiver bis 300 Euro
NICELO am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  5 Beiträge
Stereo-Kaufberatung bis maximal 300?
CaaaN. am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  10 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Lautsprecher bis 300?
Leomuck am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  85 Beiträge
Kaufberatung Verstärker + Boxen bis ~ 300 Euro!
Hardi4 am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo bis 1300 Euro
peterTtt am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  8 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 300,- ? gesucht
Kingx4one am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  12 Beiträge
Stereo Monitore + Verstärker bis 300?
n0pp3 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  6 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker
hauz1 am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Canton
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796