Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Kaufberatung: Verstärker bis 300€

+A -A
Autor
Beitrag
netgigant
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2013, 14:49
Hallo,

Ich suche einen neuen Verstärker für meine Wohnstube welche ca. 20m² groß ist.

Momentan betreibe ich 2 - 12" / 2-Wege Boxen mit 400W von Elektro Voice mit einem Apollon AR-550 (http://www.hifigoteborg.se/Apollon%20ar-550%20spec.htm)

Diese Lautsprecher sind von meiner PA-Anlage und ich würde sich auch gerne behalten, da sie meiner meinung nach einen guten Klang sowie Kräftige Bässe haben.

Ich höre mit diesen Lautsprechern Hauptsächlich Musik über Laptop, oder Konzerte über den Beamer mit Laptop.

Wer wäre so nett mit was zu empfehlen?
Ich wäre natürlich auch zu kompromissen bereit, mir andere Lautsprecher zuzulegen.

mfg


[Beitrag von netgigant am 26. Dez 2013, 14:59 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2014, 10:15
Hallo,

warum willst Du einen neuen Verstärker kaufen? Was gefällt Dir am vorhandenen Gerät nicht?

VG Tywin
netgigant
Neuling
#3 erstellt: 02. Jan 2014, 10:37
Hallo,

Bin mit dem jetzigen Gerät eigentlich soweit ganz zufrieden.
Aber er ist in die Jahre gekommen und man hört ein deutliches Brummen in den Lautsprechern.
Außerdem Passiert es des öfteren obwohl alles ordentlich verkabelt ist, das er nur noch laut brummt.
Also gibt es meiner Meinung nach 2 Varianten:

Variante 1: Das Teil Komplett zerlegen und nach Kalten Lötstellen suchen sowie Filter und Kondensatoren austauschen.
Sollte das Problem dann immer noch auftreten müsste noch ein neuer Trafo her evtl. liegt es an diesem.

oder

Variante 2: Ein neuer muss her.

mfg
monoethylene
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2014, 10:39
"Variante 1: Das Teil Komplett zerlegen und nach Kalten Lötstellen suchen sowie Filter und Kondensatoren austauschen.
Sollte das Problem dann immer noch auftreten müsste noch ein neuer Trafo her evtl. liegt es an diesem. "


Wie kommst du denn auf die These??
netgigant
Neuling
#5 erstellt: 02. Jan 2014, 14:25
Worann sollte es sonnst liegen ?
monoethylene
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jan 2014, 15:58
Relais, Offset, Siebelkos, Kleinsignaltransen..

Fehler suchen mitm Oszi..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Verstärker bis 300?
pedda87 am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  10 Beiträge
Stereo-Kaufberatung bis maximal 300?
CaaaN. am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  10 Beiträge
[Kaufberatung] Stereo-Lautsprecher bis 300?
Leomuck am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  85 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Verstärker bis 300,- Euro
Gawaganda am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  9 Beiträge
Stereo Monitore + Verstärker bis 300?
n0pp3 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker (Kaufberatung erwünscht)
Seavel am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung Verstärker bis 300?
DasX2007 am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  23 Beiträge
Verstärker Kaufberatung bis 300?.
AcousticAnimal am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Receiver bis 300?
weida am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  13 Beiträge
Stereo Verstärker bis 300?
AscotFlatron am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.039