Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo über PC

+A -A
Autor
Beitrag
dasGehör
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2006, 23:02
Guten Abend,
da ich bald Geburtstag habe wünsche ich mir eine neue Anlage. Ich habe auf meinem Pc eine recht große Musiksammlung, daher sehe ich es als praktisch an, mir ein System zu kaufen, das ich an den PC anschließen kann. Eigentlich hatte ich mir das euch mit sicherheit bekannte Teufel Concept E Magnum in Verbindung einer schicken Soundkarte ausgesucht. Jetzt wurde mir aber in einem anderen Forum (giga.de) gesagt, das ich für Musik lieber kein 5.1 Sytem nehmen sollte, sondern eher ein Stereoset. Jetzt ist meine Frage, ob ihr mir ein Stereosystem sagen könntet, das ich an meinen Computer anschließen kann.
Vielen Dank schon mal im voraus,
Jannis
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2006, 02:53
Hallo Jannis und ganz herzlich Willkommen im Forum!

Die meisten Stereoverstärker, Systeme, Anlagen kann man ohne Probleme an den PC anschliessen!
Erzähl' lieber etwas über dein Budget, Ansprüche, Raumgrösse, bevorzugte Musikrichtungen etc.!

Schöne Grüsse
Anton
scarecrow_man
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2006, 10:47
Frage: Willst du ein aktives Stereoset oder kommen auch Verstärker + Boxen in frage? Wenn das geklärt ist und die Fragen von Ungaro kann man weiter sehen was das richtige für dich ist!

Herzlich Willkommen
dasGehör
Neuling
#4 erstellt: 07. Jan 2006, 11:54
Guten Morgen,
so, ok meine Zimmergröße beträgt ca. 22-23m². Das Budget kann ich nicht wirklich erläutern, da mir meine Eltern das ja zum Geburtstag schenken wollen, aber ich schätze mal so 200-300€. Ich höre eigentlich ausschließlich Rock und sowas in die Richtung. Wert legen würde ich halt einfach auf einen klaren Sound, wie immer eigentlich ;). Da ich sonst noch nie etwas mit Musikanlagen zu tun hatte, kenn ich leider auch nicht den Unterschied zwischen einem aktiven Stereoset und einem Verstärker+Boxen. Naja vielen Dank nochmals,
Jannis
scarecrow_man
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2006, 12:03
Der unterschied ist das bei einem Aktivset der Verstärker integriert ist, bei dem Budget würde ich dir davon aber klar abraten, ich würde Versuchen einen gebrauchten Verstärker im bereich von 80-100 Euro zu kaufen und den Rest in ein paar gute Lautsprecher zu investieren, die sind bei dem Budget deutlich wichtiger, hast du einen Hifi-Laden in der nähe? Probehören ist bei den Boxen auf jeden fall Pflicht.
dasGehör
Neuling
#6 erstellt: 07. Jan 2006, 12:22
Ich denke ich werde die Möglichkeit haben, Boxen probe zu hören, wir haben einmal so einen RedZac laden (Mega Company, sehr teuer) und dann noch einen schönen kleinen laden (heißt Radio Lehmann).
Aber ich kann das dann doch auch an meinen PC anschließen, richtig?
scarecrow_man
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2006, 13:04
Ja du benötigst dann einfach ein Kabel Klinke/Cinch oder einen Adapter, habe ich auch. Ich würde dir auf jeden fall Empfehlen ersteinmal Boxen probe zu hören, merke dir die bezeichnungen und sag uns dann was dir gefallen hat, gehe aber auf jeden fall zu dem kleinen Laden, die beratung von Fachhändlern ist in 90% besser als in Elektronikketten.
lolking
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2006, 15:12
Ich würde sagen, die Wahl des Verstärkers sollte in deiner Preisklasse hauptsächlich von der Machart des Gerätes und weniger von klanglichen Aspekten abhängen.

Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage? Dann suchen wir dir mal ein paar schöne Angebote bei Ebay raus. Wenn nur eine Neuanschaffung geht, dass kommen schon weniger Verstärker in Frage. Allerdings gibts von Onkyo im Moment einen sehr schönen Verstärker für wenig Geld:

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Wenn du dann noch aus eigener Kasse ca. 100€ drauflegst kannst du dir dann noch ziemlich geniale Kompaktlautsprecher z.b. von Nubert kaufen:

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1


Aber auch andere Hersteller haben sehr schäne Produkte in dieser Preisklasse: Canton, Wharfedale, Monitor Audio, ...
dasGehör
Neuling
#9 erstellt: 07. Jan 2006, 18:16
Ich denke, so lange sie einwandfrei funktionieren und möglichst auch optisch etwas hermachen, bin ich auch mit einem gebrauchten Gerät zufrieden. Da halt ich halt in diesem Gebiet Neuling bin, hab ich halt keine Lust dann noch selber schrauben zu müssen.
Noch ne Frage: Bräuchte ich eigentlich ne gute Soundkarte?


[Beitrag von dasGehör am 07. Jan 2006, 19:06 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2006, 23:58
Hallo wieder!


Da halt ich halt in diesem Gebiet Neuling bin, hab ich halt keine Lust dann noch selber schrauben zu müssen.


Schrauben brauchst Du gar nichts!
Wie meine Vorredner schon sagten gibt es 3 Möglichkeiten für Dich:

1. Aktivlautsprecher: Da sind die Verstärker in die Boxen bereits eingebaut! Ist praktisch da es wenig Platz einnimmt!
2. Komplettanlage: Eine Anlage mit Verstärker, CD Player Tuner und Boxen dazu in einem Set! Sind aber klanglich meistens nicht so das wahre, ausserdem brauchst du ja keinen zusätzlichen CDP, da Du es schon in dem PC hast!
3. Verstärker und Boxen separat kaufen, ist unsere Meinung nach am besten!

Alle oben genannte Variante kannst Du problemlos an dein PC anschliessen!

Schöne Grüsse
Anton
scarecrow_man
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jan 2006, 11:18
Also schrauben brauchst du gar nicht, wenn du sichergehen willst das die geräte auch optisch noch in schuss sind einfach mal bei ebay die Umgebungssuche einschalten und dir Verstärker der bekannten marken zb Onkyo, Marantz etc. anschauen, kannste ja dann hier posten dann kann man dir schnell sagen ob das was ist.

Wenn du dich dann noch für ca 200€ im bereich Boxen umsiehst wirst du schon ein paar gute sachen finden, in der aktuellen audio sind einige günstigere Boxen zu finden, verlass dich da aber bitte nicht auf testergebnisse sondern hör dir die Boxen möglichst selber an.

Eine gute Soundkarte ist sicher immer eine Überlegung wert, da s würde ich allerdings zunächst zurückstellen, im Pc und Hifi Forum wird dir allerdings sicherlich kompetenter geholfen in der hinsicht.
dasGehör
Neuling
#12 erstellt: 08. Jan 2006, 18:57
Hallo!
Also für mich hört sich auch diese Sache mit Verstärker+Boxen recht interessant an. Aber wäre es nicht eigentlich praktischer, wenn ich statt des Verstärkers einen Receiver nehmen würde, da ich dann ja auch Radio hören kann?
Danke,
Jannis
scarecrow_man
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jan 2006, 20:15
Wenn du auch Radio hören willst ist das sicherlich genauso gut, könnte eventuell etwas teuerer werden, dafür sind die Geräte meiner meinung nach Optisch noch ansprechender, guck doch mal im Klassiker Forum, da sind sehr interessante Reciever aufgeführt.
dasGehör
Neuling
#14 erstellt: 08. Jan 2006, 21:11
Guten Abend,
so hab mich noch mal umgeschaut und bin dabei auf den hier gestoßen: http://www.topvision...tDetailID=2100835358
Muss natürlich nicht bei dem Laden sein.
Eine Freundin hat den auch und meint der ist ganz gut. Was meint ihr?
Danke,
Jannis


[Beitrag von dasGehör am 08. Jan 2006, 21:11 bearbeitet]
scarecrow_man
Stammgast
#15 erstellt: 08. Jan 2006, 21:25
kenne den Reciever leider nicht, gebrauchte bieten sicher ein besseres Pl-Verhältnis aber wenn du gerne was neues in der hand hast ist der bestimmt nicht zu schlecht.


[Beitrag von scarecrow_man am 08. Jan 2006, 21:27 bearbeitet]
fritzmüller
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Jan 2006, 22:27

scarecrow_man schrieb:
ich würde Versuchen einen gebrauchten Verstärker im bereich von 80-100 Euro zu kaufen und den Rest in ein paar gute Lautsprecher zu investieren


denk ich auch, einen vernünftigen gibts bei ebay locker für max. 100€, eher billiger.

bei boxen wirds schon schwieriger,
aber manchmal bleiben angebote auf der strecke,
weil nur selbstabholer, da kann man ein schnäppchen machen.


welche boxengröße hast du dir den gedacht?
ta
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2006, 00:31
Stereo ist sicher besser für Musik als 5.1. Und Teufel und Stereo hat auch einen eher miesen Ruf.

Ihr mit eurem Ebay...

Gebraucht kann man tolle Sachen abstauben, allerdings bei Privatkauf natürlich mit einem gewissen Risiko...

Ein Zwischending, was das Gebrauchtrisiko verringert wäre gebraucht beim Händler:

http://www.soundchec...ker%A0Onkyo%A0A-8015


Neu... der RX 396 ist sicher ein gutes Gerät. Ein Receiver, wo auch ein Radio drin ist. Ein Einsteigergerät.
Besser wäre natürlich der 496er, aber der ist teuer.

Normalerweise ist es auch besser, Verstärker und Radio getrennt zu kaufen.

In Frage kämen dann der AX 396, 496, der obige Onkyo A-9211, Pioneers A-209R oder A-307R (leider ohne passendes Radio) oder der Denon PMA-495. Eventuell auch der kleine Sherwood.
Der Sony ist mir suspekt.

Yamaha würde ich sagen verbaut im Allgemeinen ganz gute Sachen, die sehr ordentlich klingen (klang wird als Hell beschrieben), allerdings würde ich teilweise die Verarbeitungsqualität bemängeln. Mußt du dann wissen.

Als Schreibtischsystem wären sicher kleine Boxen wie beispielsweise Nubert NuBox 310 zu empfehlen, die sind AFAIK auch magnetisch geschirmt. 22m² sind IMHO schon größer, wenn du nicht immer am Schreibtisch hören willst sind sicher größere Boxen sinnvoll. Das wird dann halt teurer.
dasGehör
Neuling
#18 erstellt: 09. Jan 2006, 18:30
Hallo,
was meint ihr z diesen beiden Geräten:

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem (Yamaha RX 496)

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem
(Yamaha AX 496)

Vielen Dank mal wieder,
Jannis
Master_J
Inventar
#19 erstellt: 09. Jan 2006, 18:39

ta schrieb:
Als Schreibtischsystem wären sicher kleine Boxen wie beispielsweise Nubert NuBox 310 zu empfehlen, die sind AFAIK auch magnetisch geschirmt.

Jupp, sind sie.
Habe meine älteren 310er (mit noch nicht so perfekter Schirmung) problemlos direkt neben einem CRT stehen.


Die beiden Yamahas sind gute Geräte, wobei der AX dem RX überlegen ist.
Mit 310ern würde ich sie allerdings nicht unbedingt kombinieren.
Das wird schnell zu analytisch.

Gebrauchter Denon, Kenwood, Onyko, Pioneer, ... wäre mein Tipp.

Gruss
Jochen
ta
Inventar
#20 erstellt: 09. Jan 2006, 22:53
Deswegen wär ich auch dafür, erst die Boxen auszusuchen, dann den Verstärker... Die sind IMHO wesentlich wichtiger.

google mal nach Wharfedale, Dali oder halt Nubert.

Kommt evtl auch Selbstbau in Frage ->gibts hier ein Extra Forum!
dasGehör
Neuling
#21 erstellt: 10. Jan 2006, 15:22
Dumme Frage zwischendurch: Was heißt "IMHO"?
Thx.
Metal_Man
Inventar
#22 erstellt: 10. Jan 2006, 15:24
IMHO heißt: in my humble opinion (meiner bescheidenen Meinung nach)
Grüße
Markus
Ungaro
Inventar
#23 erstellt: 10. Jan 2006, 15:24
IMHO = in my humble opinion (meiner bescheidenen Meinung nach)!

Schöne Grüsse
Anton

Edit: @Markus:


[Beitrag von Ungaro am 10. Jan 2006, 15:25 bearbeitet]
Metal_Man
Inventar
#24 erstellt: 10. Jan 2006, 15:25
Gleiche Idee zur gleichen Zeit
dasGehör
Neuling
#25 erstellt: 10. Jan 2006, 15:57
Vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum PE in der Musikwiedergabe verbessern
Frolph am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  4 Beiträge
Teufel Concept C / Concept E Magnum
CandleWaltz am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  21 Beiträge
Stereo anlage für PC
Kampfhase am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  9 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE kombinieren?
Dystopia am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Teufel PC-Systeme - Wat soll ich nehmen!
Quristen am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  20 Beiträge
Suche Stereo Anlage für PC
mexx312 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE oder Verstärker und Stereoboxen ?
alex203 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  4 Beiträge
Endstufe an PC-Soundkarte
SleeZer am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  4 Beiträge
Musik über den PC -> Was brauche ich?
equin am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  5 Beiträge
hifi anlage an pc anschließen-geht das?
Schepsi am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.799