Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Röhrenverstärker bis 5.000 € (Antique Sound Lab, McIntosh, etc....)

+A -A
Autor
Beitrag
richard11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2006, 15:19
Hallo,
ein Freund von mir sucht einen hochwertigen Röhrenverstärker und denkt an Antique Sound Lab, McIntosh.
Es kann auch eine Vor- Endkombi sein. Die Preislage soll die 5.000 € Grenze einhalten und der Amp soll neu sein.

Seine Anlage besteht aus B&W 802, CD-Player Rega Planet 2004.

Kennt sich jemand mit hochwertigen Röhrenvertärkern aus und kann hier weiterhelfen ?

Danke
Richard
Wolfgang_K.
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2006, 22:05
Ich würde ihm auch T+A VS 10 empfehlen. Kostenpunkt um die 4000 Euro. Hatte mal selber Gelegenheit diesen Amp zu hören. Ein optischer, technischer, und high-endiger Leckerbissen . Das Gerät besitzt einen integrierten Mikroprozessor der konstant die Ruheströme jeder einzelnen Röhre überwacht, außerdem zeigt das Display an wann die Röhren 3000 Betriebsstunden überschritten haben. Beim Röhrenwechseln stellt der MP automatisch wieder die Ruheströme auf die Röhren ein. Und 60 Watt Sinusausgangsleistung dürften genügen.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 15. Jan 2006, 01:00
Hallo Richard,

der V-10 ist technisch ein hervorragender Verstärker und klanglich einem Transistor sehr nahe.
Doch du solltest bedenken, dass eine BW802 einen sehr stromstabilen Verstärker benötigt. Stromstabil heißt aber nicht leistungsstark und ich fürchte die V-10 könnte der BW nicht gewachsen sein. Ich würde eventuell potente Monoblöcke in die Überlegung mit einbeziehen.
Ansonsten wären noch Hersteller wie Einstein und Graaf in Erwägung zu ziehen. Eventuell auch Octave.

Ansonsten möchte ich noch anmerken, dass die BW802 nicht unbedingt der ideale Spielgefährte für ein Röhrengerät ist, da die 802 einen recht niedrigen Wirkungsgrad hat und mit ihrem Impedanzminimum den Ausgangsübertragern und Röhren einiges abverlangt.


Gruß Dennis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche Lautsprecher passen zu antique sound lap
derzorro am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  4 Beiträge
Röhrenverstärker
V-Max333 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  17 Beiträge
Anlage bis 5.000,-?
tomatoes am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  11 Beiträge
Röhrenverstärker bis 1000 Euro
chancenvergeber am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  6 Beiträge
röhrenverstärker bis 700-800?
Schnabel40 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  68 Beiträge
High-End Kompaktlautsprecher bis 5.000? Paarpreis
Elija123 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  9 Beiträge
McIntosh
Gotenkoenig am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  2 Beiträge
Mcintosh?
blackblade85 am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  30 Beiträge
Röhrenverstärker gesucht.
mksilent am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  4 Beiträge
passenden Röhrenverstärker
m.jani am 25.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.364