Endstufe oder Vollverstärker ???

+A -A
Autor
Beitrag
roxio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2006, 15:38
Hallo ich habe eine Grundig V8200 daheim. Das ist soweit ich weiß mit einem Vollverstärker.
Ich möchte für diesen Verstärker ein ausreichender Ersatz?
Soll ich mir eine Endstufe oder einen Vollverstärker zulegen? (ich habe die Anlage im Wohnzimmer)
Was ist hier der Unterschied und was ist vom Klang und vom Preisleistungsverhältnis besser? Ich könnte höchstens 300€ ausgeben!
Danke für die Hilfe schon im Voraus!
rudibmw
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Jan 2006, 16:31
Hallo Roxio,

Vor- und Endstufenkombi oder Vollverstärker ist glaube ich, mehr ein Credo jedes einzelnen. Angeblich klingen Vor- endkombis besser, weil Störfelder besser abgeschirmt werden können. Neue Vollamps dürften das bestimmt genauso gut hinbekommen. Da heisst es wie so oft, testen und anhören und nochmal testen und anhören, bis es passt.

Mit EUR 300,- wird es wahrscheinlich schwierig, eine vor- end kombi zu bekommen. Da ist es doch leichter, einen Vollverstärker zu kaufen. vielleicht bei Ebay oder auch hier: http://www.audio-markt3.de/_markt/browse.php?.

Viel Erfolg und Spass beim Suchen.

roxio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2006, 16:46
Vielen Dank! Könntest du mir grob ein paar MArken empfehlen?
rudibmw
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2006, 19:18
Da sieht es mit Denon, Harman Kardon oder Marantz gar nicht mal so schlecht aus. Hiervon gibt es immer wieder gute Sonderangebote.

Grüsse,
Schwergewicht
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2006, 19:24
Hallo,
zuerst solltest du uns mals sagen, welche Boxen er betreiben soll. Gegenüber einem Grundig V 8200 kann man sich z.B. schon mit einem günstigen Vollverstärker klanglich klar verbessern.

Gruß
roxio
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jan 2006, 16:29
ich habe ein Paar Magnat 3wege 240 watt Max und ein Paar Raveland 300 Watt Max . Die Magnat sind einfach super. Die Raveland sind krottenschlecht.Wenn ich nur ein Boxenpaar angeschaltet habe, kann ich aufdrehen bis zum gehtnicht mehr. Wenn ich alle zwei Paare zugeschaltet habe, dann schaltet der Verstärker schon bei 4 Strichen auf dem Display ab!
Schwergewicht
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2006, 19:42
Hallo,
welche Magnat genau? Sind es die Vector 77?

Gruß
roxio
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jan 2006, 22:56
nein, die heißen Motion 80 mit 120/240 Watt
raummode
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jan 2006, 23:26
da würde ich mir lieber die vector 77 zulegen, dazu ein auslaufmodell von marantz, denon,... das wird klanglich sehr viel mehr bringen... mit den genannten 300 euro lässt sich da sicher was machen.
Schwergewicht
Inventar
#10 erstellt: 22. Jan 2006, 23:50
Hallo,
Tatsache ist, daß die Motion 80 und die Raveland ich sage es mal direkt schlecht klingende Boxen sind. Da würde beispielsweise ein Yamaha AX 396, neu für unter 200,-- Euro vollkommen ausreichen. Die genannten Vector 77 sind den Motion 80 klanglich weit überlegen und stellen IMHO selbst nur die unterste Klasse Lautsprecher dar, die man sich als "Verbesserung" anschaffen sollte und für die sich ein besserer Verstärker lohnt.

Gruß
roxio
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Jan 2006, 18:37
die Firmen haben mehrere Verstärker! Welche genau kämen für mich und meine Preisklasse in Frage?
raummode
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jan 2006, 20:44
such mal nach dem 4400erter von marantz. auslaufmodell, meist für 200 euro, teilweise schon für 149 (mit sehr viel glück)

früher lag der preis mal bei 300... ansich ein feines gerät.

ansonsten... bei yamha oder denon kann man generell nicht so viel falsch machen.
roxio
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Jan 2006, 19:35
also der marantz hat ja gar keine Verstellfunktionen.

Was haltet ihr von dem ?

http://www.redcoon.d...idealo&product=31142
raummode
Stammgast
#14 erstellt: 24. Jan 2006, 22:10
verstellfunktion?
roxio
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Jan 2006, 23:26
ich meine höhen und bassregler!
raummode
Stammgast
#16 erstellt: 25. Jan 2006, 01:16
sind beim 4400 dabei. sind die knöpfe mitten unten.

http://www.digital-point.de/PM4400.JPG


[Beitrag von raummode am 25. Jan 2006, 01:16 bearbeitet]
roxio
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Jan 2006, 20:08
vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vor/Endstufe oder Vollverstärker?
Denon1802 am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Endstufe oder Vollverstärker???
IceSupra am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  16 Beiträge
Vor-Endstufe oder Vollverstärker
PalimPalim am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  12 Beiträge
Endstufe oder Vollverstärker ???
roxio am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  3 Beiträge
Endstufe oder Vollverstärker?
Glen_S. am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  5 Beiträge
endstufe oder vollverstärker?
huskyracing41 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  11 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- / Endstufe
HIFIObelix am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  12 Beiträge
Suche Vollverstärker oder Endstufe ?
P3lle am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  5 Beiträge
welcher yamaha vollverstärker oder endstufe?
baz am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  9 Beiträge
Rotel Vollverstärker oder Vor- + Endstufe?
DerSkuggan am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedC0nvert
  • Gesamtzahl an Themen1.368.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.066.834