Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für Kenwood KRA 5020 um 200€

+A -A
Autor
Beitrag
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jan 2006, 15:54
Hallo,

nachdem ich mich vor einigen Monaten für das Concept E Magnum anstatt eines Stereo Systems entschieden habe, reicht mir dessen Klang für Musik nun doch nicht ganz aus.

Ich höre hauptsächlich Rock. Große Lautstärke brauche ich nicht. Halbwegs vernünftiger Bass wäre schon ne super Sache, es müssen aber nicht gleich die Wände wackeln....
Das Zimmer ist etwa 20m² groß.

Ausgangslage:
DVD-Player mit angeschlossenem CEM.

Idee:
Der DVD-Player besitzt neben Surround auch Stereo Ausgänge. Nun könnte ich doch daran einen Stereo Reciever mit Stereo Boxen hängen. Wenn ich irgendwas mit 5.1 Ton einlege schalte ich den Reciever aus und das CEM ein, bei Stereoquellen umgekehrt.
Glaubt ihr, dass das auf dauer sehr nervig ist?


Da ich ein sehr beschränktes Budget habe, bin ich auf folgende Komponenten aufmerksam geworden:

Reciever: Sony STR-DE197 (ca. 150€)
Boxen: Wharfedale Crystal 20 (im Abverkauf 59€ pro Stück)

Taugen diese Komponenten halbwegs was (Mir ist klar, dass ich in dieser Preisklasse nicht allzu viel erwarten kann)?

Die Komponenten hab ich nur mal so als Leihe zusammengestellt. Bin gern für andere Vorschläge in dieser Preisklasse offen (kann auch was gebrauchtes sein).


Alternativ:

Yamaha Pianocraft E700

Bei der hatte ich (im Gegensatz zu den oberen Komponenten) die Gelegenheit zum Probehören. Hat mir Klanglich schon recht gut gefallen, auch wenn der Bass größenbedingt ein bisschen dünn klingt.
Allerdings überschteigen die Kosten mit 350-400€ schon fast meine finanzielle Schmerzgrenze (jaja, mein Budget ist halt sehr klein). Wäre schon super, wenn ich unter 300€ bleiben könnte....
Könnt ihr mir sagen, wo ich mehr Klang fürs Geld bekomme? Bei Pianocraft oder den Einzelkomponenten?


Danke schon mal im Voraus, Nashman

edit: Hab grad bemerkt, dass der Reciever für 8 Ohm, die Boxen aber für 6 Ohm ausgelegt sind. Macht das was? Falls ja: könnte man das irgendwie durch zusätzliche Wiederstände korrigieren?


[Beitrag von nashman89 am 29. Jan 2006, 17:18 bearbeitet]
scarecrow_man
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jan 2006, 18:06
Hallo, ich denke eine bessere Stereoqualität wirst du mit den Komponenten bereits bekommen. Mein vorschlag wäre aber über dei Verteilung des Budgets nachzudenken, wenn ein gebrauchter reciever in Frage kommt könntest du da eine menge Geld sparen, das besser in die Lautsprecher investiert wäre.

Tobias
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Jan 2006, 18:23
Gebrauchter Receiver kommt schon in Frage. Das würde mich nicht stören. Ich kenn mich da halt nur nicht gerade gut aus und werde von der vielfalt bei eBay ziemlich "erschlagen".

Wäre sehr nett, wenn mal jemand ein paar eBay Links posten könnte.
Wenn es möglich ist, würde silber wesentlich besser zu meinen bisherigen Komponenten passen als schwarz.

Was wäre denn zum Beispiel ein Vorschlag für bessere Lautsprecher?


[Beitrag von nashman89 am 30. Jan 2006, 17:45 bearbeitet]
scarecrow_man
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2006, 18:31
Hi, einige sehr schöne Reciever auch gerade in silber sind Hifi Klassiker aus den 70er, zb von Marantz und Pioneer, diese sind allerdings teilweise recht teuer, es gibt allerdings sehr schöne modelle von saba und grundig die genauso hochwertig sind. Einfach mal hier im Klassiker Forum gucken.
Bei den Modellen aus den 90er kenne ich mich nicht so gut aus, meistens sind diese allerdings auch nicht so solide gebaut.

Bei den Boxen müssten wir ein paar mehr Infos haben, Raumgröße, Musikrichtung, konkretes Budget, soll es auch mal Laut werden?

Die Angesprochene Pianocraft ist sicherlich auch nicht schlecht, es gebe dort auch die möglichkeit die Boxen einzeln bei ebay zu erstehen.
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Jan 2006, 19:02
Siehe erster Post:


Ich höre hauptsächlich Rock. Große Lautstärke brauche ich nicht. Halbwegs vernünftiger Bass wäre schon ne super Sache, es müssen aber nicht gleich die Wände wackeln....
Das Zimmer ist etwa 20m² groß.


Konkretes Budget: ich möchte gern inclusiv Receiver unter 300€ bleiben. Ist also vom Receiver abhängig.

Klingen die Pianocraft Boxen besser als die Wharfedale?
Und kann ich 6 Ohm Boxen an einen 8 Ohm Verstärker hängen?


Auf alle Fälle schon mal danke für deine Antworten.


[Beitrag von nashman89 am 30. Jan 2006, 17:46 bearbeitet]
Shimodax
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Jan 2006, 20:15

nashman89 schrieb:
Gebrauchter Reciever kommt schon in Frage. Das würde mich nicht stören. Ich kenn mich da halt nur nicht gerade gut aus und werde von der vielfalt bei eBay ziemlich "erschlagen".


Wenn Du bei Ebay unter Hifi, Receiver, Yamaha schaust, guck nach RX-... (nicht RX-V, die gehen auch sind aber mehr gefragt wegen AV und schau mal für was die so weggehen).

Die erste Stelle bei den Nummern ist die Baureihe (so wie BMW 3er, 5er, usw), die letzten zwei Stellen geben Hinweis wie neu das Ding etwa ist (96er Nummern sind glaub ich aktuell).

Solltest nur drauf achten, daß sie RDS unterstützen (Anzeige der Radiostation). Wenn Du auf RDS verzichten kannst, guck nach nem 350, 450, 550.

Farblich gibt's bei denen noch Titan ... liegt so auf halbem Weg zwischen silber und schwarz (leicht ins rötliche, schwer zu beschreiben), paßt nur zu anderen Yamahas.

6 oder 8 Ohm ist anschließbar und spielbar, das könnte nur (vorwiegend theoretische) Probleme geben, wenn das Gerät dauernd unter Vollast spielt.

Ich würde aber auch dringend empfehlen in dem Preissegment mehr Geld für die Lautsprecher und weniger für die Elektronik zu investieren.


Markus


[Beitrag von Shimodax am 29. Jan 2006, 20:16 bearbeitet]
scarecrow_man
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jan 2006, 20:21
Also ich würde die Budget planung so mit 100€ ehr weniger für den Reciever einplanen und den Rest dann für die Boxen, da ist vor allendingen Probehören wichtig, such dir einen Händler in deiner nähe und frag ihn mal was er da hat, dann geh mit deiner eigenen Musik Probehören was dir gefällt, hör ruhig auch mal Boxen die ein wenig mehr kosten, vll entscheidest du dich dann doch noch etwas zu sparen.

Kenne leider beide Boxen nicht, denke aber das die Pianocraft besser sind, allerdings leite ich das nur aus Fremdaussagen ab.

Bei den Recievern schlage ich vor das du dir ein paar bei ebay raussuchst die dich optisch ansprechen und die dann hier Postest, da werden die Unterschiede nicht so riesig sein. Mein Tipp wäre ein Grundig R-2000.

Boxen könnten sein: Tannoy Fusion 1, Wharfedale diamond 9.1, mordaunt short ms 902.

Habe leider alle noch nicht gehört, kann dir also nichts zum Klangbild sagen, einfach Probehören ist da das maß aller dinge.

Tobias
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Jan 2006, 21:15

Bei den Recievern schlage ich vor das du dir ein paar bei ebay raussuchst die dich optisch ansprechen und die dann hier Postest, da werden die Unterschiede nicht so riesig sein.



Werd ich machen.

Vielen Dank für die vielen Tips. Haben mir ziemlich weiter geholfen.

Edit:
hab mich jetzt mal nach den Tipps von Shimodax umgeschaut.

Was haltet ihr davon:

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Wenn das Titan von Yamaha nicht zu anderen silberen Geräten passt, denk ich das schwarz wohl doch besser harmoniert....


[Beitrag von nashman89 am 30. Jan 2006, 14:50 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 30. Jan 2006, 08:49
ich würde dir einfach mal die Magnat Vector 77 nahelegen, damit wirst du mehr als zufrieden sein, die gehen bei ebay so um die 150€/Paar gebraucht weg, ansonsten neu für 199€ bei www.hirsch-ille.de.

Gebrachte, gute Receiver für unter 100€ bekommst du bei ebay eh immer gut
Thechnor
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jan 2006, 10:53
Hallo,

Nach meiner Erfahrung könnte sich für Lautsprecher und Receiver lohnen, dass du dich mal im weiteren Verwandten und Bekanntenkreis umhörst. Häufig stehen da noch hochwertige Komponenten im Keller rum, wo der Betreffende froh ist sie in gute Hände abgeben zu können.
Mein Bruder ist auf die Weise an feine B&W Regalboxen gekommen. Mehrere Nachbarn konnte ich noch abfangen, bevor sie ihre Hifi-Komponenten (z.B. Yamaha oder Grundig Fine-Arts) in die Tonne klopten. Auch ein uncool aussehender Saba oder Telefunkenreceiver aus den 70er kann wesentlich besser klingen als moderne Billiggeräte und ist praktisch geschenkt zu haben. Der Anschluß ist über Din-Chinch-Adapterkabel kein Problem.

Gruß
Thechnor
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 30. Jan 2006, 13:45
[quote]ich würde dir einfach mal die Magnat Vector 77 nahelegen, damit wirst du mehr als zufrieden sein, die gehen bei ebay so um die 150€/Paar gebraucht weg, ansonsten neu für 199€ bei www.hirsch-ille.de.[/quote]

Standboxen kommen leider aus Platzgründen nicht in Frage.

In der Verwandschaft hab ich mich schon umgehört. Außer ein paar alten Plattenspielern war nicht wirklich was dabei.
Werd jetzt mal bei eBay schauen.


[Beitrag von nashman89 am 30. Jan 2006, 17:47 bearbeitet]
scarecrow_man
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jan 2006, 14:09
Kenne die geräte zwar nicht genau, würde dir aber von einem Audio/Viedeo Reciever abraten, der kann Sachen die du nicht bruachst und klingt dafür ehr schlecht als recht im Stereomodus. Das letzte Gerät ist defekt. Ansonsten wirst du mit den Yamaha nicht so viel falsch machen.

So etwas wäre klanglich noch stärker und auch nicht sehr teuer, ist nur die Frage ob dir das Design zusagt.

Onkyo Tx-4500
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7582985988
TrottWar
Gesperrt
#13 erstellt: 30. Jan 2006, 14:31

ernie-c schrieb:
ich würde dir einfach mal die Magnat Vector 77 nahelegen, damit wirst du mehr als zufrieden sein, die gehen bei ebay so um die 150€/Paar gebraucht weg, ansonsten neu für 199€ bei www.hirsch-ille.de.

Gebrachte, gute Receiver für unter 100€ bekommst du bei ebay eh immer gut :)


Da könnt ich aber darauf schwören, dass die Crystals da bessere Performance bringen als die Köter! Von der besseren Preis-Leistugn mal abgesehen...
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 30. Jan 2006, 14:36
glaub ich nicht so wirklich
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 30. Jan 2006, 14:49

Kenne die geräte zwar nicht genau, würde dir aber von einem Audio/Viedeo Reciever abraten, der kann Sachen die du nicht bruachst und klingt dafür ehr schlecht als recht im Stereomodus. Das letzte Gerät ist defekt. Ansonsten wirst du mit den Yamaha nicht so viel falsch machen.

So etwas wäre klanglich noch stärker und auch nicht sehr teuer, ist nur die Frage ob dir das Design zusagt.

Onkyo Tx-4500
]http://cgi.ebay.de/w...m=7582985988


Das der letzte Defekt ist hätte ich übersehen....
Das 70er Design sagt mir nicht so sonderlich zu. Ich bin 17 und ein Verstärker der doppelt so alt ist wie ich

Welche Hersteller/Modelle sind denn sonst noch in dieser Preiklasse empfehlenswert außer Yamaha?
lolking
Inventar
#16 erstellt: 30. Jan 2006, 15:16
Ich hab mich mal ein bissel bei Ebay umgetan und hab hier einige recht gute Verstärker für dich rausgesucht:

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Etwas teuer, dafür mit Garantie...


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem



Die Vectoren wären natürlich ein sehr feines Schnäppchen. Die haben mal 1600DM gekostet...
Dagegen könne die kleinen Wharfedales nicht mithalten.


[Beitrag von lolking am 30. Jan 2006, 15:18 bearbeitet]
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 30. Jan 2006, 15:38
Danke für deine Mühe.
Das sind halt alles reine Verstärker. Radio hätt ich schon gern, ich denk dass ich mit nem Receiver günstiger wegkomm als mit ner Kombo aus Verstärker und Tuner, oder?

Was haltet ihr davon?
http://cgi.ebay.de/w...1&fromMakeTrack=true


[Beitrag von nashman89 am 30. Jan 2006, 17:48 bearbeitet]
lolking
Inventar
#18 erstellt: 30. Jan 2006, 15:41
Glaub ich nicht... Vor allem sind reine Verstärker meißt viel solider als vergleichbare Receiver (außer du greifst auf die 70er Sachen zurück was du ja nicht willst.)


Ein billiger Tuner für max. 30€ reicht vollkommen fürs normale Radiohören!
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 30. Jan 2006, 17:00
OK, dann werd ich auch mal normale Verstärker im Auge behalten. Wie viel werden die denn ungefähr kosten?

Könnte sich vielleicht jemand zu diesem Receiver äußern? Endet bald.

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1


EDIT: Nachdem sich keiner rechtzeitig gemeldet hat hab ich einfach mal 75€ geboten und tatsächlich die Auktion gewonnen. Passt der Preis und ist der Receiver einigermaßen in Ordnung?

Jetzt brauch ich noch Boxen dazu.
Tipps aus diesem Beitrag: Tannoy Fusion 1, Wharfedale diamond 9.1, mordaunt short ms 902

Was ich bisher so gesehen hab ist der Diamond 9.1 bisher mein Favorit. Werden ja gute Sachen darüber erzählt....

Gibts sonst noch was Empfehlenswertes in dieser Preisklasse?
Damit ich weiß, was ich beim Probehören näher betrachten sollte.
Kosten sollten sie bis etwa 200€ (Paar). Auch hier gilt: Darf auch gebraucht sein. Oder ist von gebrauchten Boxen eher abzuraten?

P.S.: Den Threattitel hab ich mal entsprechend angepasst....


[Beitrag von nashman89 am 30. Jan 2006, 22:12 bearbeitet]
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Feb 2006, 19:55
Die Canton LE 120 gefallen mir klanglich ganz gut.
Angeblich sind die LE 102 vom Klang her recht ähnlich und billiger.
Stimmt das, oder ist da ein großer Unterschied?

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Könnte sich das Angebot mal jemand anschauen, und mir sagen, wie viel diese Boxen noch Wert sind? Stören diese Innengewinde Klanglich?


[Beitrag von nashman89 am 05. Feb 2006, 20:24 bearbeitet]
cpace
Gesperrt
#21 erstellt: 05. Feb 2006, 20:53
onkyo receiver/verstärker gehen auf ebay manchmal echt günstig raus, habe für meinen tx-9021 38 euro bezahlt und der langt zu, hat 120watt pro kanal...
nashman89
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 05. Feb 2006, 21:00
Danke für den Tip, aber Reciever hab ich schon. Es geht nur noch um die Boxen. Vielleicht hab ich das nicht deutlich genug gemacht. Also hier nochmal:

ES GEHT NUR NOCH UM DIE BOXEN: VERSTÄRKER HAB ICH MITLERWEILE!


Vielleicht könnte auch mal jemand was dazu sagen:

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von nashman89 am 05. Feb 2006, 21:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für Kenwood KA-5020 o. Technics SU-V670 gesucht
Der_Drahtige am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  3 Beiträge
Boxen um 200 ? !
Yelle am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  10 Beiträge
Boxen um 200?
Ihns am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  14 Beiträge
"Regal"boxen für 200?
BoomerBoss am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  23 Beiträge
Welche Boxen für Kenwood K511
Kreidlerfreak am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  2 Beiträge
Canton Fonum 601 DC zu Kenwood KR-A 5020?
Its_a_me... am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Verstärker + boxen für ca. 200?
sirdenyo am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  3 Beiträge
welche boxen für kenwood krf-v5030d
Hinnes am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Kenwood KA-660D
stephan_leu am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  8 Beiträge
Suche Boxen um ~200?
metoo99 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Denon
  • Mordaunt Short
  • Onkyo
  • Wharfedale
  • Sony
  • Yamaha
  • Tannoy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.808