Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Wandhalterung.

+A -A
Autor
Beitrag
BakerX
Inventar
#1 erstellt: 25. Feb 2006, 23:50
Keine Ahnung ob das hierher passt,ich hoffe aber das ihr mir trotzdem helfen könnt.

Ich brauche eine gute und wenns geht auch günstige Lautsprecherwandhalterung für meine Canton's,26x26cm 12kg.

Und da es eine Unzahl an verschiedenen Ausführungen gibt und ich keinen blassen Schimmer hab welche auch etwas taugt,bin ich ganz auf eure Hilfe angewiesen.
Thx.
d2mac
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2006, 23:57
Sind die Bassreflexöffnungen deiner Canton nach hinten oder vorne gerichtet?
Wenn sie nach hinten gerichtet sind, dann wird der Bass durch die dahinterliegende Wand verfärbt.
In dem Fall solltest du ca. 30cm Luft hinter der Box haben.
Bei nach vorne gericteten Bassreflexöffnungen ist das einfacher, aber der Bass wird trotzdem noch verstärkt bei wandnähe.
Wenn man diese Punkte beachtet, findet man im Baumarkt einiges.
Handrailangsthase
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 00:01
nabend ich mach mal morgen bilder von meiner wandhalterung, wollte ich ehh noch seitdem ich die b2 hab.
vielleicht ist meine lösung auch für dich geeignet.

mfg marcus
BakerX
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 00:11

d2mac schrieb:
Sind die Bassreflexöffnungen deiner Canton nach hinten oder vorne gerichtet?
Wenn sie nach hinten gerichtet sind, dann wird der Bass durch die dahinterliegende Wand verfärbt.
In dem Fall solltest du ca. 30cm Luft hinter der Box haben.
Bei nach vorne gericteten Bassreflexöffnungen ist das einfacher, aber der Bass wird trotzdem noch verstärkt bei wandnähe.
Wenn man diese Punkte beachtet, findet man im Baumarkt einiges.


Die LS haben kein Bassreflexrohr,und das ich im Baumarkt welche finde ist mir schon klar,nur welche sind auch gut,hast du keinen link für mich?



Handrailangsthase schrieb:

vielleicht ist meine lösung auch für dich geeignet.

mfg marcus


Das hoffe ich,bin neugierig
d2mac
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2006, 00:17
Keine Bassreflexöffung?
Klingt unwahrscheinlich bei 26x26cm und 12kg.

Wie auch immer:

http://www.thomann.de/km_24180_boxenwandhalter_prodinfo.html

so einer z.B.

oder

http://www.thomann.de/km_24195_prodinfo.html

für mehr Abstand
BakerX
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2006, 00:42
Ich weiß es klingt ungewöhnlich für LS dieser größe,das sie kein Bassreflex haben,war selbst etwas erstaunt.

Danke für die links der erste wär interessant.
Sorry falls meine Frage etwas dumm klingt aber ich hatte noch nie Wandhalterungen,wie funktioniert das eigentlich?

Muss ich dazu die LS anbohren,und wenn ja halten die kleinen, ich nehm an Holzschrauben das Gewicht der LS auch aus.
Und wird dadurch der Sound beeinträchtigt?
d2mac
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2006, 00:55
Bei den Wandhalterungen in den Links musst du die Lautsrecher anbohren.
Es gibt aber auch welche, die den Lautsprecher aussen halten, habe ich keinen Link zu gefunden.
Das Problem beim anbohren ist eher ein kosmetisches.
Der Verkaufswert der Lautsprecher wird dadurch vermindert.
Aber wenn man die richtigen Schrauben nimmt, dann hält das "Bombenfest".
Akustische Beeinflussung kommt eher duch die wandnahe Aufstellung, wie ich schon sagte.
BakerX
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2006, 01:23
Ok danke für den Tipp.

Hab zwar gerade welche gefunden bei denen man nicht bohren muss,jedoch kann ich mir nur schwer vorstellen das die auch wirklich gut halten,wenn man die LS etwas nach vorne neigt.

http://www.conrad.de...alterung_bt77-36.sap
http://www.teufel.de/de/Zubehoer/Wandhalter/
d2mac
Stammgast
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 11:22
So eine wie die Teufel VLB200 hatte ich mal. Die war zwar von OBI, aber das gleiche Prinzip.
Durch die hintere Boxenhalterung kommen Klemmschrauben (2 Löcher sind im Bild zu sehen), die halten die Box hinten fest, so dass sie nicht hochkanten kann.
Hat bei mir mit Canton-Boxen (mit Front-Bassreflex) gut funktioniert.
Handrailangsthase
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2006, 13:08
moin so hab jetzt mal eben bilder gemacht, ich weis zwar nicht obs wirklich für dich geeignet ist aber du kannst ja auch den ständer kürzen und mit an die wand schrauben. ein weiterer vorteil ist uach das du nicht in die boxen bohren musst.





mfg marcus
BakerX
Inventar
#11 erstellt: 26. Feb 2006, 17:35

d2mac schrieb:
So eine wie die Teufel VLB200 hatte ich mal. Die war zwar von OBI, aber das gleiche Prinzip.
Durch die hintere Boxenhalterung kommen Klemmschrauben (2 Löcher sind im Bild zu sehen), die halten die Box hinten fest, so dass sie nicht hochkanten kann.
Hat bei mir mit Canton-Boxen (mit Front-Bassreflex) gut funktioniert.


Wie groß und vor allem wie schwer sind deine Cantons?
Zumal meine rund 40cm hoch und doch recht schwer sind.




Handrailangsthase schrieb:
moin so hab jetzt mal eben bilder gemacht, ich weis zwar nicht obs wirklich für dich geeignet ist aber du kannst ja auch den ständer kürzen und mit an die wand schrauben. ein weiterer vorteil ist uach das du nicht in die boxen bohren musst.


mfg marcus


Für mich persönlich wäre das eine hervorragende Lösund,vor allem das mit der Granitplatte gefällt mir gut,leider wird sich meine bessere Hälfte nicht damit zufrieden geben,vor allem mit den Winkeln.
Trotzdem Thx!
d2mac
Stammgast
#12 erstellt: 26. Feb 2006, 18:43
Ich weiss leider nicht mehr, wie schwer die Cantons waren.
Aber es waren Regallautsprecher mit 20cm Chassis, also im wesentlichen der gleiche Grundriss wie deine LS.
40cm waren die bestimmt auch hoch.
Hatte ich 1994 gekauft und 2001 verkauft, frage nicht nach nochmehr Details... 8-)
Handrailangsthase
Stammgast
#13 erstellt: 26. Feb 2006, 22:29
@blade x

du kannst ja auch kürzere winkel nehmen die dafür etwas stärker sind diese würde man dann auch nicht mehr sehen, das hauptgewicht lastet ja auf dem stand.


mfg marcus
BakerX
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2006, 22:23
Ok danke "d2mac" und "Handrailangsthase".
Eine der beiden Lösungen wird's auf jedefall.

Und Thx nochmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher - Keinen blassen Schimmer.
Mathilda am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  15 Beiträge
Auch ich brauche eine Anlage!
wannenbichler am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  12 Beiträge
Suche dringend gute und relativ günstige Stereoanlage!
la-di-daa am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Brauche eure Hilfe.
mohfiya am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  9 Beiträge
günstige PA für ab und zu!!!
Mopelkiller am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  8 Beiträge
Suche dringend eine gute Kaufberatung, Brauche eure Hilfe
Pstein am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  5 Beiträge
hilfe, könnt ihr mir helfen?
MasterRabbit am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  15 Beiträge
Habe keine Ahnung! Welche HOCHWERTIGE Kompaktanlage???
JackFlash am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  13 Beiträge
Günstige und Gute LS für max 150? das Paar
meeven am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  11 Beiträge
Hallo ich benötige eure Hilfe!
Thor_aka_Steinar am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 124 )
  • Neuestes MitgliedRimmini
  • Gesamtzahl an Themen1.344.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.101