Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PM16 oder Vincent 238

+A -A
Autor
Beitrag
Kong2
Stammgast
#1 erstellt: 26. Feb 2006, 13:44
High Leute,

vielleicht könnt ihr mir einen Tip geben. Ich wollte mir einen neuen LS zulegen. ( Habe RCL ) Kaufen will ich die Heco Anniversary. Als Verstärker habe ich einen PM 8000. Den wollte ich auswechseln. Nachdem sich die Röhrentechnologie mir beim besten Willen nicht erschließen will, bin ich zum Transistor zurückgekehrt.

Gebraucht habe ich angeboten bekommen einen Marantz PM 16 und einen Vincent 238. Da ich beide nicht bei mir Probehören kann, währen mir persönliche Erfahrungen sehr wichtig. Zumal der PM 16 8 Jahre alt ist. Welcher wäre eurer meinung nach die bessere Wahl und wieviel Klangunterschied kann ich zu meinem PM8000 erwarten.

Gruß

Udo
gürteltier
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 16:00
also der pm16 ist ein super gerät und hat einen sehr schönen analogen klang. von der leistung her ist er mehr als ausreichend. das alter sollte ansich kein problem sein. der vincent ist aber auch nicht zu verachten, auch wenn dessen klang nicht ganz so analog ist. also wenn ich die wahl hätte, würde ich den pm16 nehmen.
Kong2
Stammgast
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 17:36
Danke für die schnelle Antwort. Als Gewerblicher Teilnehmer scheinst du ja Plan zu haben. Im moment bin ich schwer am Kämpfen. Wie groß schätzt du den Unterschied zwischen PM 8000 und Pm 16 ein. Im Prinzip könnte ich den 238 auch neu Kaufen, aber andererseits will ich so wenig wie möglich ausgeben. Der Vincent 238 kostet gebraucht 1.700 und der PM 16 650 euronen.

Gruß

Udo
Hubert789
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 18:09
Hallo,

um es für dich noch ein bisschen schwieriger zu machen, möchte ich nur darauf hinweisen, dass der SV 238 in den Tests von AUDIO deutlich besser abgeschnitten hat als der Marantz. Aber wer gibt schon was auf solche Tests, oder?

Ich finde der SV 238 ist ein absoluter Spitzenverstärker. Ich hab' mich im Forum ja schon mal gelegentlich darüber verbreitet.

Aber bei dem Preisunterschied guckt natürlich auch jeder erstmal kritisch sein Portemonnaie an.

Viel Spaß bei der Entscheidung.

Grüße
Hubert


[Beitrag von Hubert789 am 26. Feb 2006, 18:10 bearbeitet]
gürteltier
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2006, 18:17
hm...der pm16 ist schon ne ganz andere liga als der pm8000. beim pm16 wurde noch richtig materialschlacht betrieben, schließlich ist er ja mal das top-modell von marantz gewesen. der pm8000 ist schon auch ein guter verstärker, aber der pm16 kann meiner meinung nach alles etwas besser. und vom klang her ist er mehr analog ausgelegt, und nicht so digital. ich habe z.b. einen nakamichi amplifier 1 hier stehen, der ist gute 10 jahre alt. und an dessen klang, kommen heute nur sachen heran, die min. 1500€ kosten. klar ist der vincent auch eine feine sache, aber bei dem preisunterschied, würde ich definitiv zum pm16 tendieren. wieso möchtest du eigentlich deine rcl gegen hecos tauschen?
Kong2
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2006, 18:19
Danke Hubert, gib mir blos den Rest. Das Geld ist mir in dem Fall nicht so wichtig. Habe nur absoluten Horror vor meinen RCL`s oder später Heco ANNiversary zu sitzen und zwischem dem neuen Verstärker und dem PM 8000 keinen großen unterschied zu hören.

Gruß

Udo
Kong2
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2006, 18:22
Ich war auf Kundenbesuch und dort standen dir Hecos mit einem irre großen Röhrenverstärker. Hat mir sehr gefallen. Ich finde die RCL`s sind in den Höhen nicht so der Hit. Hatte den Eindruck das die große Heco alles etwas besser kann.

Gruß

Udo
gürteltier
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2006, 18:22
also ich kenne die rcl mit dem pm17 und dem sr14. der klang ist auf jeden fall top.
gantenbein67
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 18:40
Hallo Kong,

ich hatte mal kleine Cantons ( Ergo 32) an einem kleineren Marantz (PM68) hängen, hatte den Marantz dann getauscht gegen einen PM 17 MKII, ein wenig mit ähnlicher Sorge wie Du--nämlich keinen lohnenswerten Unterschied zu hören, aber konnte mich schließlich entspannt zurücklehnen : der Unterschied war signifikant, es war tatsächlich ein qualitativer Sprung.
....waren zwar andere Komponenten als Deine, vielleicht ist die Erfahrung dennoch übertragbar.
Gantenbein
Kong2
Stammgast
#10 erstellt: 27. Feb 2006, 18:10
High,

danke für eure Anregungen. Nach langem hin unher hab ich mir einen neuen 238 bestellt! Jetzt brauch ich nur noch die passenden Boxen.

Gruß

Udo
gürteltier
Inventar
#11 erstellt: 27. Feb 2006, 18:50
na dann erstmal glückwunsch zum neuen verstärker. welche boxen sollen es denn werden?
Kong2
Stammgast
#12 erstellt: 27. Feb 2006, 19:01
HECO Anniversary

Bin im Moment überall am suchen. Ist imho die meist unterschätzte Box. Leider gehen die Preise nach oben. Für alternativvorschläge habe ich aber immer ein offenes Ohr.

Gruß

udo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 2010 oder Vincent 238 SV?
_musikliebhaber_ am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  38 Beiträge
PM16 oder NAD372
2_XP am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  4 Beiträge
Vincent
musikfiffi am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  25 Beiträge
Marantz PM oder Vincent SV
Cobraatje am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  6 Beiträge
Vincent SV 238 mit Acoustat Spectra 5
campero1 am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  18 Beiträge
Vincent Hybridendstufen
bicilindrico am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  2 Beiträge
Vincent + Dynaudio = ???
hkgouda am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
vincent cd2
Baierle am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  3 Beiträge
Rega oder Vincent AMP
Stefan_G2 am 11.08.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  2 Beiträge
Vincent , Rotel oder Marantz?
404fan am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Heco
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.205