Rega oder Vincent AMP

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan_G2
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Aug 2003, 13:39
Hi @ll,

Nachdem mir heute mein Händler den Tod meiner NAD-Enstufe verkündete suche ich jetzt einen neuen Verstärker für meine T+A´s.

Vom Budget her (max 1.000€) hätte ich 2 Kandidaten für die nähere Auswahl.

1. Vincent SV233
2. Rega Mira 2000 (der sogar noch 300€ günstiger ist)

Da es bei uns leider nicht so toll mit Händler ist, die beide zur Auswahl haben, wollte ich mal wissen wie eure Meinung ist.

Vorab Danke

Stefan
EWU
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2003, 22:02
die beiden haben so verschiedene Klangcharakteristika, dass nur Du entscheiden kannst, was Dir besser gefällt.Und das geht nur über anhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega Apollo + welcher Amp?
holidayanimal am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  5 Beiträge
Vincent SV 237 Amp Frage
blackjack2002 am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2017  –  12 Beiträge
yamaha, advance oder vincent?
focalio am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  22 Beiträge
Vincent
musikfiffi am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  25 Beiträge
Vincent + Dynaudio = ???
hkgouda am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
Creek, Rega oder Roksan - Kombi?
AR_Fan am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  5 Beiträge
planet rega
andre' am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  5 Beiträge
Cyrus oder Rega Verstärker ?
richard11 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  10 Beiträge
Vincent und Kopfhörer
ansermet am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  10 Beiträge
Rega-Stereoanlage
theheader am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedMeleini
  • Gesamtzahl an Themen1.412.119
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.720

Hersteller in diesem Thread Widget schließen