Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


yamaha, advance oder vincent?

+A -A
Autor
Beitrag
focalio
Stammgast
#1 erstellt: 30. Okt 2013, 16:14
Hallo leute, bin auf der suche nach einen guten Stereo amp bis etwa 1000 euro......

Was habt ihr für Erfahrungen machen können, zur Auswahl steht yamaha a-s 1000 oder 700?
advance acoustic max 450 oder ein Vincent sv-232....

Der amp wäre für focal Chorus 816V standboxen..., bin über jede Meinung dankbar
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2013, 16:54
Hallo,

bei einem Budget von 1000 Euro und dem Wunsch nach einem neuen Gerät, würde ich mich bei AMC bedienen. Wobei sicherlich der günstigere AMC 3100 MK2 schon mehr als genügt.

VG
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2013, 21:04
Hallo,

was erwartest du denn von dem Amp, was für Anschlussmöglichkeiten soll er haben und wie laut möchtest du hören, in welchem Raum (Größe) ?

Gruß Karl
snowblind89
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2013, 21:26
Moin,

muss es ein neuer Amp sein? Bis 1000€ kriegst Du nämlich gebraucht besseres. Die Sache ist die, alle 3 sind mehr oder weniger gesoundet, von dem her wäre es besser wenn Du sie bei dir testes.

Gruß


[Beitrag von snowblind89 am 30. Okt 2013, 21:29 bearbeitet]
focalio
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2013, 21:28
20 qm, anschluß egal nur tv und netzwerkplayer
snowblind89
Stammgast
#6 erstellt: 30. Okt 2013, 21:31
In den Yamaha kannst du nur analog rein. Eine japanische Alternative wäre Onkyo A-9070

Gruß
focalio
Stammgast
#7 erstellt: 30. Okt 2013, 21:44
Ist analog schlechter? Am tv hab ich auch analog
snowblind89
Stammgast
#8 erstellt: 30. Okt 2013, 21:51
Kommt darauf an ob du den Unterschied zwischen analog oder digital hörst. Analog schränkt dich in den Erweiterungsmöglichkeiten etwas ein, da viele Quellen digitale Ausgänge haben. Musst dir halt überlegen in welche Richtung du später gehen willst.

Gruß
focalio
Stammgast
#9 erstellt: 30. Okt 2013, 22:18
Naja denke nicht das ich dann mehr brauche, das genügt sicher. Hätte einen as 1000 gebraucht in sicht :-)
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 31. Okt 2013, 07:00

focalio (Beitrag #9) schrieb:
Hätte einen as 1000 gebraucht in sicht

Imho ein solides Gerät, zum Anschluß digitaler Quellen an analoge Eingänge gibt es übrigens solche Teile FiiO D03K (Taishan)

Gruß Karl
focalio
Stammgast
#11 erstellt: 31. Okt 2013, 08:20
Danke, aber der yamaha cd- n 500 netzwerkplayer hat glaub ich einen umwandler integriert?
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 31. Okt 2013, 08:42

focalio (Beitrag #11) schrieb:
Danke, aber der yamaha cd- n 500 netzwerkplayer hat glaub ich einen umwandler integriert?

Ich dachte es geht um einen Verstärker, was möchtest du jetzt mit einem Netzwerk-Player ?

Der Yamaha CD-N500 hat analoge und digitale Ausgänge, daran wird dann ein Verstärker angeschlossen, welchen Anschluß du nimmst hängt dann wohl vom Verstärker ab.

Gruß Karl
focalio
Stammgast
#13 erstellt: 31. Okt 2013, 09:03
Ja ich mein eben den as 1000 und den player in verbindung
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 31. Okt 2013, 12:58
Die beiden Geräte kannst du ganz normal mit einem 2x Cinch Stecker zu 2x Cinch Stecker Kabel verbinden.

Falls du auf richtig schwere Kabel die auch optisch etwas hermachen stehst, kann ich dir dieses InLine® Cinch Kabel empfehlen, das ist wirklich Top verarbeitet.

Gruß Karl
kuck-ei
Stammgast
#15 erstellt: 31. Okt 2013, 15:50
Also ich hab in einem großen Blindtest mal einige Verstärker verglichen. Unter anderem auch den Max 450 und den Vincent sv-236. Besser, oder schlechter geklungen hat natürlich nichts. Abstimmungsmäßig klingt der Max genau wie jeder andere Transistor von 50 bis 1000 Euro auch: ziemlich neutral. Einzig der Vincent hatte einen wirklich blind erkennbaren Charakter. Er klingt wärmer und kräftiger im Bass, dank Röhren Vorstufe. Gibt's gebraucht im übrigen weit, weit unter 1000 ;-)
focalio
Stammgast
#16 erstellt: 01. Nov 2013, 00:06
Noch kräftiger? Ich hab mal zufällig einen yamaha mit kleinen canton gehört beim mediamarkt und war sehr erstaunt :-) ich glaube mehr bass brauch ich nicht
snowblind89
Stammgast
#17 erstellt: 01. Nov 2013, 10:45
Ja, der Yamaha dickt ganz schön auf im Bass...
focalio
Stammgast
#18 erstellt: 02. Nov 2013, 14:20
Hab mir heute den as 1000 angehört mit meinen focal, jedoch nicht chorus 816v sondern 826v und der bass haute mich nicht um , dann den pioneer a70 gehört und es war besser. Ka. Ob der yamaha ein defekt hatte oder ka.
snowblind89
Stammgast
#19 erstellt: 02. Nov 2013, 15:04
Hast du es bei dir Daheim angehört? Wenn er einen Defekt hatte, würde der bestimmt nicht spielen. Außerdem gibt es noch Poties.

Gruß
focalio
Stammgast
#20 erstellt: 02. Nov 2013, 16:22
Ne nicht zu hause, bass war auf anschlag und da merkte ich das da pioneer mehr dampf hatte
snowblind89
Stammgast
#21 erstellt: 02. Nov 2013, 17:36
Dann kannst davon ausgehen dass der Pio gesoundet ist, um gut dastehen...

Btw. solche Hörsessions am besten Daheim machen, alles andere ist nicht plausibel
focalio
Stammgast
#22 erstellt: 02. Nov 2013, 17:43
Was heißt gesoundet? Was können die dran ändern?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Advance Acoustic MAP308 oder Yamaha AS2000
papolopo am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  3 Beiträge
HILFE!!!!!!!!!!!!Vincent, Yamaha, Onkyo oder NAD oder...?????
harry@illsoundz am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  13 Beiträge
Erfahrung Endstufen Advance Acoustic MAA 406, Vincent SP 331, HIfiakademie
Turbohaler am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  20 Beiträge
Vincent
musikfiffi am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  25 Beiträge
Advance Acoustic Map 305 als Alternative zu Vincent SV 233
Andi71 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  2 Beiträge
Vincent 233 oder Advance Acoustic MAP 305 DA an B&W 9NT
metalhead2007 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  12 Beiträge
Hilfe! MARANTZ, Advance Acoustic, Rotel RA 05 oder Vincent SV-129
STEREOFUNE am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  30 Beiträge
Endstufe Vincent D-150 Yamaha, Onkyo gut oder nix???
haifai am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  11 Beiträge
Vincent SV 234 oder Yamaha A-S 2000
steve_01 am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  21 Beiträge
Vincent SV 236 oder doch was anderes
Pelefuxx am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Advance Acoustic
  • Onkyo
  • Yamaha
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.723