Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche CD Player ca.. 1000 €

+A -A
Autor
Beitrag
Horst_t
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:56
Guten Abend Forum,
ich heisse Horst, komme aus Erftstadt und habe seit kurzem
mein ALTES HOBBY "Hi-Fi" wiederentdeckt. Beim surfen im WWW bin ich dann auf Euer Forum gestossen.

Ich suche einen guten CD Player so um die 1000-1100 € zu meiner ca. 20 Jahre alten Hi-Fi Anlage

Hier sind die wichtigsten Komponenten:
Verstärker: Mission Cyrus II mitPSX Netzteil
Boxen: TMR Standard mit Dynaudio Bass - update 1987
Einen alten Thorens TD 145 MKII habe ich natürlich auch noch.

Meinen NAD 512 CD player möchte ich gerne austauschen:

1) Entweder gegen einen Naim CD5i
2) ein anderes Gerät in der gleichen Preisklasse
3) ggfs. ein gebrauchtes Gerät von Naim für den gleichen Preis.
4) Oder ein anderes, gebrauchtes Teil auch so in der € 1000
Preisklasse.

Bin für alle Antworten 1-4 dankbar.

PS: Ein schöner, druckvoller, natürlicher Bass, etwas mehr Räumlichkeit und Transparenz käme meiner jetzigen Kombination entgegen...


[Beitrag von Horst_t am 01. Mrz 2006, 21:58 bearbeitet]
Moonlightshadow
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2006, 22:29

PS: Ein schöner, druckvoller, natürlicher Bass, etwas mehr Räumlichkeit und Transparenz käme meiner jetzigen Kombination entgegen...


Dann wäre ein Naim CD 2 sicher das Richtige. Nur einen zu finden, das dürfte ein Problem werden. Alternativ versuchs mal mit einem älteren Cambridge DACMagic oder DAC 3 als Ergänzung zum NAD 512, falls der nen optischen Ausgang hat. Klingt angesichts der Preisspanne zum CD 2 unglaubwürdig, rein klanglich schenken die sich aber IMO nicht viel.


[Beitrag von Moonlightshadow am 01. Mrz 2006, 22:31 bearbeitet]
Fullrange
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mrz 2006, 21:53
Ich habe vor kurzem einen Creek CD50 MkII gehört und hätte ihn sicher schon gekauft, wenn der Neupreis von ca. 1200€ nicht wäre...



[Beitrag von Fullrange am 02. Mrz 2006, 21:54 bearbeitet]
Horst_t
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2006, 22:25
Hi Moonlightshadow, (Sally Oldfield, oder..)

Danke für die Infos.. Der Naim CD2 ist wirklich schwer zu bekommen. Der Naim CD5 / CD5X soll klanglich über dem CD5i angesiedelt sein.

Frage: Gibt es einen Geräteunterschied zwischen CD5 / CD5X
ausser der separaten Stromversorgung für ca. 900€.?


Fullrange,

ich habe die Möglichkeit den Creek CD50 MkII mal gegen meinen NAD 512 zu hören. Leider führen die keinen Naim mehr.
Hat jeman Erfahrung im Vergleich Naim 5i /5 gegenüber Creek?

Laut Stereo hat der Naim einen druckvolleren Bass und homogene Stimmen.
Höre zur Zeit viel Jazz mit Frauenstimmen, Contrabass, piano, z.B....(paricia barber, nightclub -> autumn leaves
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2006, 22:38

Horst_t schrieb:

ich habe die Möglichkeit den Creek CD50 MkII mal gegen meinen NAD 512 zu hören. Leider führen die keinen Naim mehr.
Hat jeman Erfahrung im Vergleich Naim 5i /5 gegenüber Creek?



Hallo,

hör Dir den CD 50 MK II auf jeden Fall an,lohnt sich imho

Viele Grüsse

Volker
The_FlowerKing
Stammgast
#6 erstellt: 03. Mrz 2006, 00:51
Hi,

gebraucht vielleicht zu bekommen: Ein absolut edler und Referenz-gültiger Audiomeca Obsession II (müsste so heißen). Such mal per Suchfunktion (und klick auf erweitert, sonst landeste in google) nach dem Gerät! Hab ihn nie selbst gehört, aber er wird überall nur gelobt und ist wohl 1. Wahl in dieser Preisklasse.

Ansonsten sind noch gebrauchte Audionet ART V2 empfehlenswert, doch denke ich, liegen die über diesem Budget. Dann wäre da noch der Rega Jupiter, einer ging bei Ebay letztens für unter 700€ weg - auch ein Schnäppchen, wenn man seine Leistung bedenkt
XHT
Stammgast
#7 erstellt: 03. Mrz 2006, 03:26
Hallo Zusammen

Ich hab das Thema betreffend auch mal ne Frage.

Ich spiel mit dem Gedanken da ich in letzter Zeit sehr viel CD höre mir einen neuen guten CD Player zu kaufen.
Ich nutze zur Zeit meinen Denon DVD 3910 über sehr gute Analog Kabel (Monitor NF41) als CD Player. Der neue CD Player sollte einen deutliche Klangsteigerung bringen.
1. Was müsste ich denn ausgeben um einen deutlichen Klanggewinn zu erzieln?
2. Welches Gerät würdet ihr mir ans Herz legen?

kleine Info: ich hatte so ca 400- max.800€ im sinn auszugeben (400 wären besser)

gruss A.
The_FlowerKing
Stammgast
#8 erstellt: 03. Mrz 2006, 09:46
Hallo,

Neukauf bei CD-Playern ist bis auf Ausnahmen (z.b. Zertifikate usw) nicht so empfehlenswert meiner Meinung nach. Du bekommst gebraucht super Gerät zu deinem angegebenen Preis. So liegt der Rega Planet 2000 z.b. bei rund 450€ gebraucht. Andere Geräte wie Creek, Exposure, Arcam und Co finden sich ebenfalls dort. Ich würd aber den Planet jetzt empfehlen. Er bietet zu solchen Preisen echt ein unschlagbares Maximum an Klang und Optik
Hab ja selbst einen. Zumindest der Cambridge 640C, den ich verglichen habe, sowie der ext. Wandler RME ADI 2 (hatte ich auch hier) konnten dem Planet 2000 nicht zuvor kommen. Der Rega ist für mich das Optimum an Detailfülle und Präzision, ist aber nicht ganz so aufgebläht in der Bühne wie der Wandler. Außerdem spielt er leicht warm, was mir gut gefällt.

Zuschlagen!
holger65
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Mrz 2006, 12:49

Horst_t schrieb:
Guten Abend Forum,
ich heisse Horst, komme aus Erftstadt und habe seit kurzem
mein ALTES HOBBY "Hi-Fi" wiederentdeckt. Beim surfen im WWW bin ich dann auf Euer Forum gestossen.

Ich suche einen guten CD Player so um die 1000-1100 € zu meiner ca. 20 Jahre alten Hi-Fi Anlage

Hier sind die wichtigsten Komponenten:
Verstärker: Mission Cyrus II mitPSX Netzteil
Boxen: TMR Standard mit Dynaudio Bass - update 1987
Einen alten Thorens TD 145 MKII habe ich natürlich auch noch.

Meinen NAD 512 CD player möchte ich gerne austauschen:

1) Entweder gegen einen Naim CD5i
2) ein anderes Gerät in der gleichen Preisklasse
3) ggfs. ein gebrauchtes Gerät von Naim für den gleichen Preis.
4) Oder ein anderes, gebrauchtes Teil auch so in der € 1000
Preisklasse.

Bin für alle Antworten 1-4 dankbar.

PS: Ein schöner, druckvoller, natürlicher Bass, etwas mehr Räumlichkeit und Transparenz käme meiner jetzigen Kombination entgegen...


Hallo Horst,

ich kann dir den Naim CD5i nur wärmstens empfehlen. Steuere meine Audioplan KP4 auch über einen Cyrus2 mit PSX an
War auch auf der Suche, und hatte erst einen Cambridge 640C V2 eine Woche, war aber dann doch nicht so zufrieden. Dann einen Naim CD5i und den neuen Rega Apollo ausgeliehen, und was der Naim macht passt bei mir harrgenau in die Kette. Der isses - MEINE Erfahrung in MEINER Kette - lohnt sich auf jeden Fall, sich den auszuleihen und anzuhören.

Gruss,
Holger
Horst_t
Stammgast
#10 erstellt: 03. Mrz 2006, 18:59

holger65 schrieb:

Hallo Horst,
ich kann dir den Naim CD5i nur wärmstens empfehlen. Steuere meine Audioplan KP4 auch über einen Cyrus2 mit PSX an
War auch auf der Suche, und hatte erst einen Cambridge 640C V2 eine Woche, war aber dann doch nicht so zufrieden. Dann einen Naim CD5i und den neuen Rega Apollo ausgeliehen, und was der Naim macht passt bei mir harrgenau in die Kette. Der isses - MEINE Erfahrung in MEINER Kette - lohnt sich auf jeden Fall, sich den auszuleihen und anzuhören.
Gruss,
Holger


@ all,
vielen Dank erst einmal für Eure guten Ratschläge.
Ich werde morgen mal meinen NAD512 gegen Creek, ggfs auch gegen Rega hören. Mal sehen was mein Händler so alles da hat.
Eigentlich passen der Creek und der Rega OPTISCH nicht zu meinen anderen Komponenten (sorry musste ich sagen )
Der Rega (Toplader) ist auch nicht so ganz unkompliziert weil auf meinem Rack noch ein alter Thorens steht. Das Auge isst schliesslich auch mit...

@ Holger,
Habe letzten Sammstag in Hannover bei Goethe HIFI den Naim CD 5i, den Cambridge 640C V2 und einen NAD 52xxx gehört. Der 640C V2 ist ein klasse Gerät, fällt aber im Vergleich zum CD5i meiner Meinung nach deutlich zurück. Der NAD 522??? war zum 640C V2 enttäuschend. Am Mittwoch hatte ich in Köln den CD5i gegen den 640C V2 und den NAD 542 gehört. Der Unterschied war hier trotz höherwertiger Kette nicht so gross ... lag wohl am Hörraum.

Verschiede Naim Alternativen behalte ich auch mal im Auge. CD5i, CD5x

DANKE an ALLE

Horst

PS: Meine TEST CDs (will keinen langweilen hier, aber das spiegelt meinen jetzigen Musikgeschmack wider... ausser Musik wie z.B. von A...wie Amatrading bis Z... wie Zappa)

Christy BARON, Steppin' 3. Tomorrow never knows
Patricia Barber, Nightclub 7. Autumn Leaves
Jhena Lodwick, getting to know you 1.A grovy Kind of Love (XRCD24)
weitere... Cassandra Wilson, belly of the sun
Markus Miller - Silver Rain


[Beitrag von Horst_t am 03. Mrz 2006, 21:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player für ca 1000 ? gesucht
goldy am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  9 Beiträge
Suche neue Verstärker/CD-Player Kombi ca. 1000?
sensirius am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  17 Beiträge
Vertsärker + CD Player = 1000?
StereoBub am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  34 Beiträge
Kaufberatung CD-Player 1000-1400 Euro
dobby69 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  22 Beiträge
Suche CD Player ca 500?
Chrashem25 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  22 Beiträge
Stereoanlage für ca.1000?
oli77 am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
. gebrauchter CD-Player für 1000,- ?
Pilot74 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  37 Beiträge
CD-Player + Verstärker für 1000?
Kj.Ig am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  2 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis 1000?
bossaboom am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  15 Beiträge
suche neuen cd-player
zx10r am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Denon
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.808