Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neue Verstärker/CD-Player Kombi ca. 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
sensirius
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jul 2005, 21:14
N'abend zusammen!

Wie der Titel schon sagt suche ich derzeit einen neuen Stereovollverstärker mit passendem CD-Player für um die 1000 €... (Tuner kommt dann irgendwann später, zwischenzeitlich wird ein Pioneer dranhängen).

Meine Recherche hat mich auf Produkte von NAD, Cambridge und Arcam geführt, so richtig entscheiden kann ich mich nun aber nicht.

Zudem liebäugel ich mit einer schwäbischen Sub/Sat-Kombi von den Nubert-Freunden ... evtl würde einer der o.g. Hersteller besser oder schlechter damit arbeiten wollen?!

Würde mich freuen, wenn mir ein paar Leute ihre Erfahrungen dazu schildern!


Danke und happy listening
Sensirius


[Beitrag von sensirius am 14. Jul 2005, 21:15 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2005, 21:21
Hi!

Muß alles neu sein? Es gibt ja auch Supi-Gebrauchte.

Andre
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jul 2005, 21:28
was gedenkst du für lautsprecher anzuschließen? geht es beim verstärker eher um einen feingeist? oder sollte er auch in einer größeren wohung an wirkungsgradschwachen lautsprechern für party sorgen? phono eingang wichtig? muss der kopfhöhrerausgang gut sein? welche formate muss der player schlucken können?

in der preisklasse gäbe es auch noch vincent, marantz,...


[Beitrag von MusikGurke am 14. Jul 2005, 21:28 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2005, 22:45
Grüß Dich!
Arcam habe ich noch nicht gehört... NAD und Cambridge hingegen schon: Bei mir hat dann NAD das Rennen gemacht. Falsch liegst du da in keinem Fall. Die immer wieder erwähnten "Qualitätsprobleme" von Cambridge waren im Grunde der für mich Ausschlag gebende Faktor. klanglich sind beide zwar verschieden, aber keiner ist zwangsläufig "besser". NAD war in meinen Augen etwas agiler und frischer...

Trotzdem solltest Du unbedingt zum Händler und die Geräte selber hören. Gerne wird man dort bereit sein, Dir einiges vorzuführen oder sogar mit nach hause zu geben.


[Beitrag von LaVeguero am 14. Jul 2005, 22:47 bearbeitet]
tv-paule
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 22:55
Hi,

schau Dir doch mal die Produkte der schwedischen Edelmanufaktur Primare näher an, wirst begeistert sein!

Seit Jahren lebe und lebte(weil im DVD-Bereich umgestiegen) ich mit sowas.


mit Gruss
Paule
sensirius
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jul 2005, 05:46

MusikGurke schrieb:
was gedenkst du für lautsprecher anzuschließen? geht es beim verstärker eher um einen feingeist? oder sollte er auch in einer größeren wohung an wirkungsgradschwachen lautsprechern für party sorgen? phono eingang wichtig? muss der kopfhöhrerausgang gut sein? welche formate muss der player schlucken können?

in der preisklasse gäbe es auch noch vincent, marantz,...


Huhu!
Bzgl. der Lautsprecher habe ich an eine Nubert Sub/Sat-Kombi (nuBox 380/440) gedacht. Insegsamt sollte die Anlage schon etwas Auflösung mitbringen, ich erwarte für diesen Preis jedoch nicht das Non-Plus-Ultra.
Phono-Eingang ist nicht notwendig.
Kopfhörerausgang MUSS gut sein :-)
CD-Formate sind eher unwichtig.

Kenn jemand CA Azur 540C und den Azur 540A?
Alternativ kommen ein NAD C 521 BEE und der C320 BEE ... bzw. der Arcam CD73 und der A65 in Frage.

Thx an alle für die Info
Sensirius
LaVeguero
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2005, 06:00
Also für Dein Budget ist ja ein stärkerer Amp schon durchaus machbar: Bei NAD wäre dies der 352, bei CA der 640er... Zu CA habe ich ja weiter oben schon etwas gesagt.
Gonzomusic
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jul 2005, 07:25
Ich besitze selbst den Arcam CD73 und den CA 640A. Die Musikalität dieser Kombination ist schon sehr bemerkenswert. In dieser Preisklasse ein absolutes Highlight!
Der CA 640A läuft übrigens seit über einem Jahr tadellos.


[Beitrag von Gonzomusic am 15. Jul 2005, 08:12 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Jul 2005, 10:03

Kopfhörerausgang MUSS gut sein :-)


spricht für marantz.


Insegsamt sollte die Anlage schon etwas Auflösung mitbringen,


das auch.


Lautsprecher habe ich an eine Nubert Sub/Sat-Kombi


das auch.

insgesammt würde ich allerdings erst die boxen kaufen, und dazu dann die daran am besten klingende elektronik.
sensirius
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jul 2005, 13:01
Huhu,
danke schonmal für all die guten Infos!

Was mich noch interessieren würde - Schande über meine oberflächlichen Gedanken - ist das Äußere der genannten Geräte. Wenn ich in HiFi investiere, soll es auch etwas hübsch anzusehen sein - gerne im matten Silber-Finish.

Arcam, NAD, Cambridge bieten das alle an. Marantz bietet silber "nur" in seiner Oberklasse an, wenn ich das richtig verstanden habe.

Happy listening
Sensirius

PS: Gönnt Euch was erfrischendes, es ist warm draussen...
PPS: Wie ich gerade sehe seid Ihr allesamt ziemlich fleißige Poster hier ... impressive :-)


[Beitrag von sensirius am 15. Jul 2005, 13:03 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Jul 2005, 13:49

Arcam, NAD, Cambridge bieten das alle an. Marantz bietet silber "nur" in seiner Oberklasse an, wenn ich das richtig verstanden habe.


die "normale" klasse gibt es in champaner und schwarz, die surround-normale-klasse in schwarz und silber.

die upgerclass sachen gibts auch in anderen farben. wobei du mit deinen budget möglicherweise auch da schon landen könntest, wenn du bei der budgetverteilung den verstärker bevorzugst. bei ebay sind schon öfters aussteller mit für dich akzeptabele preise weggegangen.

wobei die anderen genannten marken natürlich auch feine sachen im angebot haben.
Wilder_Wein
Inventar
#12 erstellt: 15. Jul 2005, 18:14

tv-paule schrieb:
Hi,

schau Dir doch mal die Produkte der schwedischen Edelmanufaktur Primare näher an, wirst begeistert sein!

Seit Jahren lebe und lebte(weil im DVD-Bereich umgestiegen) ich mit sowas.


mit Gruss
Paule


Hallo,

in der Tat sind die Geräte von Primare schon aller erste Sahne, allerdings in dem Preisbereich nicht zu bekommen.

Ich würde auch zu einem NAD oder Cambridge Audio tendieren. Der CA hat sicherlich das edlere Finish, der NAD spielt in meinen Ohren aber ne Ecke besser.

Auch der Marantz PM7200 ist zu empfehlen, allerdings hast Du recht, die Geräte gibts nur in Gold oder Schwarz.

Für mich ist der NAD C 352 in seiner Preisklasse ungeschlagen, dafür muss man in Sachen Optik halt ein paat kleine Abstriche machen. Wobei ich sie als schlicht und elegant bezeichnen würde.

Gruß
Didi
tv-paule
Inventar
#13 erstellt: 15. Jul 2005, 21:48
Hi,

o.k., da muss ich mich jetzt entschuldigen.

Ich hatte Deine Preisbegrenzung garnicht beachtet.
Selbstverständlich bekommst Du die Primare-Geräte nur im höherpreislichen Segment.
Obwohl ich mal behaupte, dass man hier in dieser Kategorie mit Primar ein super Preis-Leistungsverhältniss hat !

Ansonsten würde ich auch meinem Vorredner zustimmen und zu NAD tendieren.

Also sorry !

mit Gruss
Paule


[Beitrag von tv-paule am 15. Jul 2005, 21:49 bearbeitet]
tv-paule
Inventar
#14 erstellt: 15. Jul 2005, 22:09
Hallo Sensirius,

vielleicht von Interesse:

der Moderator "Cassie" verkauft seinen Cambridge Azur 640A in silber zu einem super Preis.
das ist ein Verstärker, da hättest Du schon ein hervorragendes Teil zu Deinem System.

Nimm mal Kontakt auf, wenn Du Interesse hast.

mit Gruss
Paule
sensirius
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Jul 2005, 23:04
Huhu...
@tv-paule: ... da hab' ich ja Glück gehabt, heute nochmal reinzuschauen... danke für den Hinweis :-) !

Happy listening
Sensirius
Esch
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jul 2005, 10:18
Ich würde dir auch empfehlen mal den Cambridge 640A in Kombination mit dem Cambrigde CD-Player anzuhören.
Sind wirklich tolle Geräte fürs Geld!

Grüße
Esch
alexhh
Stammgast
#17 erstellt: 16. Jul 2005, 10:26
Moin!
Nicht ganz uneigennützig würde Ich Dir auch die Kombination von Atoll IN80 und CD80 ans Herz legen.
Da gibt der Gebrauchtmarkt vielleicht auch was in deinem Budget her und diese Kombination spielt mit Sicherheit über den bisher genannten Kandidaten.
Falls Du die Angebote nicht finden solltest, schreib`mich mal an
LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche CD Player ca.. 1000 ?
Horst_t am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  10 Beiträge
CD-Player für ca 1000 ? gesucht
goldy am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  9 Beiträge
CD-Player + Verstärker für 1000?
Kj.Ig am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  2 Beiträge
Kompaktboxen + Verstärker + CD Player
hummer2000 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  4 Beiträge
Vertsärker + CD Player = 1000?
StereoBub am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  34 Beiträge
Verstärker bis ca. 1000 Euro
matimuc am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  15 Beiträge
Kaufberatung Verstärker Lautsprecher und Cd-Player für max. 1000?
binili am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  18 Beiträge
Suche passende Verstärker/CD-Player-Kombi für B&W DM 603 S3
Macianer am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung CD-Player 1000-1400 Euro
dobby69 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  22 Beiträge
Gesucht --> Verstärker und CD Player
am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.455