Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage mit gutem Klang für 500-800 €

+A -A
Autor
Beitrag
globemaster
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2006, 16:33
Hi Leute!

Ich suche eine Stereoanlage mit einem guten bis sehr gutem Klang (Verstärker, CD-Player, Boxen) im Preisbereich von 500-800 Euronen

Leider kenne ich mich auf dem Feld überhaupt nicht aus und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir einige Empfehlungen geben könntet.

Danke schonmal im Voraus

Nico
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2006, 16:50
Hi,

Wie groß ist dein Hörraum, welche Musik bevorzugst du hauptsächlich ? Ich kann dir bei den günstigen Boxen die Klipsch RB 25 empfehlen, werden zur Zeit überall um 199 € pro Paar rausgekloppt und klingen wirklich hervorragend. Mit richtig viel Dynamik und Power. Durch den hohen Wirkungsgrad sehr amp-unkritisch, d.h. du kannst auch kleinere Verstärker kaufen, sollten so ab 40 W/ Kanal an 8 Ohm haben, dann macht es richtig Spaß. Willst du auch Radio hören ? Dann würde ich evtl. einen Receiver (Amp + Tuner in einem Gerät) kaufen, dann kommt das nochmal günstiger. Für 500 € kann man schon gutes Hifi bekommen.

lg andi
globemaster
Neuling
#3 erstellt: 06. Apr 2006, 16:57
Ich höre hauptsächlich Pop/Rock/HipHop, eher weniger Klassik.

Radio will ich eigentlich auch damit hören, aber eben nicht hauptsächlich.
Andi78549*
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2006, 17:21
Ein reiner Vollverstärker und dann ein separater Radiotuner sieht besser aus finde ich, ein Receiver wäre halt etwas günstiger. Am CD Player würde ich sparen und den günstigsten vom jeweiligen Hersteller nehmen.
globemaster
Neuling
#5 erstellt: 06. Apr 2006, 18:08
Ok, und welche Modelle würdet ihr konkret zu den oben genannten Boxen empfehlen?
majorocks
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2006, 19:51
Hi globemaster,

zu den Klipsch-LS passen folgende Geräte:
Verstärker: SHERWOOD AX-5103 249,-€
Stereo-Receiver: SHERWOOD RX-5700 299,-€
CD-Player: SHERWOOD CD-5090 149,-€

Ich habe die Geräte (AX-5103 und CD-5090) selbst zu Hause und habe sie vor dem Kauf an Klipsch-LS getestet.
Du kannst Dir die Geräte von Sherwood auf folgender Seite ansehen: www.sherwood-mba.de

Gruß, MAJO
Observer01
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2006, 20:57
Hallo,
@majorocks
sag mal, du scheinst ja schwer begeistert zu sein von Sherwood.
Du hast nicht zufällig irgendwas mit diese von dir empfohlenen Seite zutuen? mmh?

Gruß
Andreas

@globemaster

würdest du auch gebraucht nehmen?
majorocks
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2006, 21:38
Fragst Du das auch die ganzen Yamaha-, Denon-, Marantz-, Cambridge-, NAD- und Rotel-Fans auch?
Gebrauchte Geräte würde ich persönlich nicht kaufen...ein gebranntes Kind scheut das Feuer!


[Beitrag von majorocks am 06. Apr 2006, 21:40 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2006, 22:22
Hallo,

nein, nur Sherwood wird hier sonst gar nicht empfohlen, da sind mir deine Empfehlungen aufgefallen. Mein ich nicht unbedingt negativ, im Grunde finde ich es sogar gut wenn jemand eigene Wege geht.

Mit gebrauchten habe ich positive wie auch negative Erfahrung gemacht. Es muß ja auch nicht unbedingt Ebay sein. Es gibt da ja auch noch anderes, wie örtlicher Gebrauchthändler usw.
Nur 500 bis 800 Euro für alles zusammen ist halt nicht so viel. Da dachte ich mir, daß man zB. den Verstärker gebraucht kauft um mehr Geld für die Boxen zu haben.

Gruß
Andreas
majorocks
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2006, 22:29
...da hast Du wohl recht!
Roland04
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Apr 2006, 04:33
hallo,
du hast noch nicht alle fragen von andy beantwortet , das solltest du tun, damit man dir weiter vernünftige möglichkeiten aufzeigen kann
generell ist es möglich ein solides grund-set für das geld zu bekommen, allerdings wirst du in jedem fall auf gebrauchtes zurückgreifen müssen, da du ja die elektronik auch komplett benötigst.
Wie sieht denn nun der hörraum aus, wie sind die stellmöglichkeiten, können es auch standlautsprecher sein???
hast du schon mal etwas probegehört, hast du favoriten oder bestimmte sympathien zu gewissen herstellerprodukten ?
Andi78549*
Inventar
#12 erstellt: 07. Apr 2006, 10:39
Mir haben die Yamaha AX-396 und CDX 496 ganz gut gefallen, die Geräte haben eine gute Ausstattung, haben in Stereo und Audio gut abgeschnitten und machen einen hochwertigen Eindruck. Mit dem Budget sollte es sogar noch passen, vor allem da die Klipsch RB 25 jetzt so günstig sind. Von Standlautsprechern um 250-300 € pro Paar war ich nie so richtig begeistert, da würde ich lieber Kompakte nehmen. Aber bitte keine LS Ständer, die armen LS donnern da gerne mal runter. Schön auf Ohrhöhe im Regal platzieren und leicht auf den Hörplatz anwinkeln, dann machen die Klipsch RB eine sehr gute Figur, wenn du die Augen schließt denkst du vor dir stehen zwei riesige Standboxen. Sie klingen wirklich um einiges größer als sie sind.
Roland04
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Apr 2006, 10:42
hallo andi,
ich würde z.b. lieber 2 mordaunt short ms 914 bevorzugen, soweit es möglich ist standlautsprecher zu stellen, bekommt mann ca. für 290 euro das paar und sind für den preis sensationell gut
Andi78549*
Inventar
#14 erstellt: 07. Apr 2006, 11:28
Hi,

Die mordaunt short kenne ich leider nicht. Bei der Aufstellung frei im Raum wären sie aber den Klipsch RB 25 vorzuziehen, man braucht keine Ständer und die kosten ja nur unnötig Geld. Außerdem sehen Standboxen besser aus als Kompakte auf Ständern finde ich. Jetzt sollte er nur noch zu einem Händler gehen und mal ein bisschen vergleichen und sich da keine 100 € Netzleisten und Chinchkabel andrehen lassen. Meine Klipsch habe ich einfach blind bestellt, da ich wenig Zeit hatte um großartig zu vergleichen. Ich habe es aber dennoch nicht bereut die RB 25 zu nehmen, obwohl ich sie noch für 300 € gekauft habe. Sie ist einfach wahnsinnig pegelfest und spielt sehr frei und unangestrengt.

lg andi
majorocks
Inventar
#15 erstellt: 07. Apr 2006, 13:37
Hi Andi,

Yamaha schneiden in den besagten Zeitschriften immer gut ab, denn die lassen sich die Tests ja auch ordentlich was kosten! ...und dann gibt es immer noch zu viele Leute, die sich von so etwas leiten lassen!

Gruß, MAJO
globemaster
Neuling
#16 erstellt: 07. Apr 2006, 22:35
Standboxen sind für den Raum sogar besser!

Momentan habe ich Standboxen von einer uralten Komplettanlage von Schneider in dem Raum stehen (3 Töner und 300 Watt glaube ich --->vielleicht weiterverwenden!?); der CD-Player hat inzwischen versagt, so dass eine neue Anlage her muss!

Präferenzen...mhhh...nein, ich bin kein Profi und habe daher auch nicht solch gehobenen Bedürftnisse.

Deswegen frage ich ja auch euch, weil ihr die Profis seid und wisst, wo man VIEL für sein Geld bekommt. ;-)

PS: achja; mit gebrauchten Sachen habe ich im Hifi Bereich auch keine Erfahrung. Ich stelle mir halt folgende Frage: Warum sollte jemand etwas gebraucht verkaufen (zB bei Ebay), wenn er wirklich damit zufrieden ist!?


[Beitrag von globemaster am 07. Apr 2006, 22:37 bearbeitet]
majorocks
Inventar
#17 erstellt: 07. Apr 2006, 22:44
Vielleicht weil er andere an seiner Zufriedenheit teilhaben lassen will!?
Observer01
Inventar
#18 erstellt: 07. Apr 2006, 23:07

globemaster schrieb:
Standboxen sind für den Raum sogar besser!

Momentan habe ich Standboxen von einer uralten Komplettanlage von Schneider in dem Raum stehen (3 Töner und 300 Watt glaube ich --->vielleicht weiterverwenden!?); der CD-Player hat inzwischen versagt, so dass eine neue Anlage her muss!

Präferenzen...mhhh...nein, ich bin kein Profi und habe daher auch nicht solch gehobenen Bedürftnisse.

Deswegen frage ich ja auch euch, weil ihr die Profis seid und wisst, wo man VIEL für sein Geld bekommt. ;-)

PS: achja; mit gebrauchten Sachen habe ich im Hifi Bereich auch keine Erfahrung. Ich stelle mir halt folgende Frage: Warum sollte jemand etwas gebraucht verkaufen (zB bei Ebay), wenn er wirklich damit zufrieden ist!?


Hallo,
manchmal stellt man halt fest, daß das was man gekauft hat für einen nicht das richtige ist. Manche finden das relativ schnell raus (beim Probehören zB.) andere brauchen halt etwas länger...
Oder man will sich klanglich verbessern.
Das lässt aber nicht Grundsätzlich auf die Qualität des Gerätes schliessen oder auf den Klang.
Es gibt halt unterschiedliche Ansätze.
Ausserdem gibt es noch andere Gründe wie Geldnot, plötzliche Arbeitslosigkeit, Hobbyaufgabe...
Kleiner Wink mit dem Zaunpfahl: ich verkaufe z.Z. einen Denon PMA 1500AE: http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=9297

Wäre das nicht etwas?
Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 07. Apr 2006, 23:09 bearbeitet]
Edison
Stammgast
#19 erstellt: 07. Apr 2006, 23:08
Moin moin,

günstige Standboxen gibt es hier

http://shop3.webmail...682982&2D3055281&2D1

Sind Wharfedale Chrystal 30

http://www.wharfedal...6de73e486c7d17d2b250


[Beitrag von Edison am 07. Apr 2006, 23:21 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#20 erstellt: 08. Apr 2006, 21:31
Auf keinen Fall die alten LS weiterverwenden. Wenn du neue hast weißt du was ich meine. Vielleicht bekommst du noch die Klipsch RF 35 bei lost in hifi, für 640 €/ Paar. Als CD Player und Verstärker Gebrauchte bei ebay nehmen. Am wichtigsten für den Sound sind aber die Boxen. Da solltest du prozentual am meisten reininvestieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System mit gutem Klang für 800 Euro.
Katalista am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage (500-800? Budget)
AF29 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  6 Beiträge
Soundsystem bis 800? mit gutem Bass
Robert_88 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  7 Beiträge
[S]Stereoanlage für 500?
Systemless am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage 400-800 Euro für Klassikhörer gesucht
berbl am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  13 Beiträge
Suche Stereoanlage mit gutem Klang + Design für ca. 2500 Euro
cappuccino_kid am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  10 Beiträge
Stereoanlage bis max. 1000€
Captain_Cook am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  6 Beiträge
Kompaktanlage mit gutem Klang gesucht
April_D. am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  46 Beiträge
Anlage für 500 €
sekru am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  2 Beiträge
Kleine Anlage für Küche mit gutem Klang?
Tom1305 am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood
  • Denon
  • Klipsch
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.380