Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand/Kompaktboxen für Yamaha RX-V 750

+A -A
Autor
Beitrag
da-hub
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Apr 2006, 19:55
Hallo,

Ich bin seit einiger Zeit Besitzer eines Yamaha RX-V 750, dazu suche ich jetzt passende Stand- bzw Kompaktboxen. Das zu beschallende Zimmer ist etwa 25 m² riesig ;/ und mein Budget liegt bei maximal 500 Euro (eher weniger). Ich würde das System dann auch gerne an meinen Fernseher und an mein Notebook anschließen.

Gebrauchte fänd ich auch ok.



Ich hoffe auf ein paar Vorschläge..


[Beitrag von da-hub am 08. Apr 2006, 19:58 bearbeitet]
sergioleone
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2006, 20:00
das Budgetist für eine Box oder 2 ???
da-hub
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Apr 2006, 20:21
ich dachte eher an 500 Euro für das Boxenpaar .. wenns jetzt ein paar gebrauchte superduperhighendultradeluxe Boxen für 600 oder 700 Euro gäbe, würd ich wohl auch zuschlagen. Aber da der Receiver ja auch eher mittelklasse ist dachte ich, bleib ich doch auch in dem Preissegment oder ?
sergioleone
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2006, 20:23
hm, wie wäre es mit dr canton Le oder ergo serie vom Gebraucht markt oder geh mal auf Minipod .de wenn die LS was für dich sind kann ich dir vielleicht helfen, der Klang ist ne wucht, aber die sind halt kompakt, ich meine den Minipod , in Midnightblue
da-hub
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Apr 2006, 11:54
wo finden sich denn gute gebrauchtangebote ausser hier im forum ? .. wie groß sind denn die unterschiede zwishen der ergo und der le serie von canton ?
da-hub
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Apr 2006, 14:22
ich habe grade mal bei ebay geschaut und habe die wharfedale diamond 9.5 für 499 Euro als Paar gefunden.. ist das angemessen und wie sind denn die erfahrungen mit den Teilen? Optisch find ich die Teile schonmal recht ansprechend ..

eben bin ich dann noch über die KEF iQ7 gestolpert für 599 Euro das Paar ? Lohnt sich das überhaupt mit einem yamaha RX-V 750 ? ..


[Beitrag von da-hub am 09. Apr 2006, 14:38 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2006, 14:50

da-hub schrieb:
ich habe grade mal bei ebay geschaut und habe die wharfedale diamond 9.5 für 499 Euro als Paar gefunden.. ist das angemessen und wie sind denn die erfahrungen mit den Teilen? Optisch find ich die Teile schonmal recht ansprechend ..

eben bin ich dann noch über die KEF iQ7 gestolpert für 599 Euro das Paar ? Lohnt sich das überhaupt mit einem yamaha RX-V 750 ? ..


Hi,
absolut berechtigte Frage!!
Ich denke, es lohnt sich nicht wirklich. Die Frage ist eigentlich eher, wo willst Du in Zukunft hin? Hast Du noch andere Boxen, die angeschlossen werden?
Du hast doch bestimmt keinen AV-Receiver fürs Stereo hören gekauft, oder?
da-hub
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Apr 2006, 15:12
Nein ich hatte mir das teufel concept g 7.1 system gekauft, mit dem ich allerdings gar nicht zurecht kam. Jetzt hab ich das Teufel System verkauft. Übrig ist eben der yamaha 750er. Ich weiss imho nicht genau was ich damit machen soll ..
Im Prinzip könnte ich den Yamaha Receiver auch verkaufen und dann auf was gescheites sparen.

Mein Musikgeschmack würde ich mal mit dem Adjektiv "querbeet" beschreiben. Problem: Meine Musik befindet sich fast ausnahmslos als MP3 auf meinem PC. Wie gesagt ich würde gerne mein Notebook und meinen Fernseher/DVD Player an den Receiver anschliessen. Am Ende hätte ich gerne ein 5.1 System + AV Reiceiver .. Allerdings habe ich mir diesmal vorgenommen, dass die Anschaffungen die ich mache auch wirklich was taugen und mir nicht in ein paar Monaten Kummer bereiten..
klaus_moers
Inventar
#9 erstellt: 09. Apr 2006, 15:54

da-hub schrieb:
Nein ich hatte mir das teufel concept g 7.1 system gekauft, mit dem ich allerdings gar nicht zurecht kam. Jetzt hab ich das Teufel System verkauft. Übrig ist eben der yamaha 750er. Ich weiss imho nicht genau was ich damit machen soll ..
Im Prinzip könnte ich den Yamaha Receiver auch verkaufen und dann auf was gescheites sparen.

Mein Musikgeschmack würde ich mal mit dem Adjektiv "querbeet" beschreiben. Problem: Meine Musik befindet sich fast ausnahmslos als MP3 auf meinem PC. Wie gesagt ich würde gerne mein Notebook und meinen Fernseher/DVD Player an den Receiver anschliessen. Am Ende hätte ich gerne ein 5.1 System + AV Reiceiver .. Allerdings habe ich mir diesmal vorgenommen, dass die Anschaffungen die ich mache auch wirklich was taugen und mir nicht in ein paar Monaten Kummer bereiten..


Wann soll dieses Ende sein und wie hoch wäre dann das Budget?

Ich meine damit, wenn es in den nächsten zwei Jahren nicht zu einem vernünftigen Gesamtergebnis führt, dann verkaufe den Receiver und hole Dir jetzt ein tolles Hifi-Paket. Das kannst Du dann später auf ein AV-System aufrüsten.
da-hub
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Apr 2006, 18:02
Es ist so, ich bin Student und habe gerade erst angefangen, also sind da vom Budget her in den nächsten Jahren keine großen Sprünge zu erwarten. Aber ich bin technikbegeistert und bestimmt auch nicht knausrig wenn ich denn hinterher was gescheites für mein Geld bekomme.

Also innerhalb von etwa einem Jahr könnte ich vieleicht 1500 Euro zusammen bekommen. Auf der hohen Kante liegen für solche Zwecke noch etwa 1000 Euro.

Mehr als 2500 darf eine Anlage für mich bei aller Liebe aber auch nicht kosten, weil ich will zwar qualitativ hochwertiges aber als audiophil würde ich mich nicht bezeichnen.

Das Problem was ich dann habe ist nur, dass ich zwar eine wirklich gute Anlage habe aber mein Fernseher und mein PC/Notebook nicht mehr up-to-date sind und was bringen gute Boxen wenn man keine Musik bzw keine Filme drüber anhören kann weil man Augenkrebs vom Fernseher bekommt ..

Deshalb dachte ich entweder ich kauf mir jetzt 2 Stand- oder Kompaktlautsprecher für 500 Euro und kaufe dann nach und nach innerhalb von 1 - 1,5 Jahren das 5.1 System zusammen. Dabei hätte ich dann auch noch geringen Spielraum für anderes, wie zb einen Festplattenrecorder oder so..

Alternative: Ich verkaufe jetzt den Receiver, spar meine Kohle bis ich richtig Geld verdiene und hol dann zum Rundumschlag aus .. solange muss ich dann halt mim Kopfhörer hören


[Beitrag von da-hub am 09. Apr 2006, 18:05 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2006, 18:54
Ich gebe zu, keine so einfache Ausgangssituation. Worauf legst Du denn mehr Wert: HIFI oder Kinosound?

Wenn HIFI, dann ist der AV-Receiver derzeit eine schlechte Ausgangssituation.
(Würde AV verkaufen und z.B. einen preiswerten und guten Verstärker (NAD) mit zwei guten Kompaktlautsprechern kaufen.)

Wenn Kinosound, dann gibt es preiswerte Satelliten-Systeme mit Sub, die schon richtig gut Krach machen können.
da-hub
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Apr 2006, 23:33
Gibts eigentlich auch ein Mittelding zwischen Musik und Sourround ?

Ich werde den Receiver jetzt erst mal verkaufen und ein wenig Geld sparen ..
klaus_moers
Inventar
#13 erstellt: 10. Apr 2006, 20:28

da-hub schrieb:
Gibts eigentlich auch ein Mittelding zwischen Musik und Sourround ?

Ich werde den Receiver jetzt erst mal verkaufen und ein wenig Geld sparen ..


Man hört Dir die Trauer förmlich an.
Aber ich denke, so ist es besser. Sonst bist Du immer unzufrieden.
da-hub
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Apr 2006, 01:12
jau hab das ding jetzt erstmal verkauft ..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen für Yamaha RX-V 1700?
Kleinschnarch am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  11 Beiträge
Welche Stand-LS für Yamaha RX-V430?
MadMax911 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 365 Kunststoffabdeckung
PapaKilo53 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 461: passend?
Dora am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  26 Beiträge
Welche Boxen für Yamaha RX-V 640
uweschlicki am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  5 Beiträge
Welche Boxen für Yamaha RX V 2600?!?
Dreamweaver am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V 361 für Stereo+Subwoofer?
seb85 am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  2 Beiträge
Standlautsprecher für Yamaha RX-V 463
vangto am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecher gesucht für Yamaha Rx-V 663
Radoan am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  3 Beiträge
Standlautsprecher für Yamaha rx-v 765
klabauterbehn am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.221