Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hilfe! schwerer entscheidung

+A -A
Autor
Beitrag
LosNatas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Apr 2006, 18:16
Hallo,
also ich habe ein kleines Problem.
Ich möchte so max 400€ in meine Anlage investieren.
Jetzt habe ich gerade drei verschiedene Steckdosenleisten hier und bei keiner ist ein großer Unterschied zu einer normalen Leiste zu hören, außer bei der von Sun Audio ist es eine kleine Verbesserung die mir aber keine 200€ wert ist zu hören.
Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben was ich mir besseres kaufen kann (egal was nur halt in dem Preisbereich)

Meine Anlage: Audio Analogue Primo cento VT (verstärker)
Rega Planar 3 mit Denon 103 und MC-Übertrager
B&W 705
Yidaki
Stammgast
#2 erstellt: 18. Apr 2006, 18:24
Oh Mann, hast Du mich erschreckt. Als ich gelesen habe, hilfe! schwerer entscheidung, dachte ich, es gäbe was wichtiges. Jemanden um Hilfe rufen hört man ja schließlich nicht jeden Tag ...

Also wirklich helfen kann ich Dir nicht. Ich kann Dich aber trösten, dass z.B. eine 6er-Leiste mit DNM Kabel für 50 EURO wenigstens nicht schlechter klingt als eine Brennenstuhl mit fast doppelt soviel Steckplätzen für 25 EURO. Habe beide und kann deshalb diese Aussage zumindest für mein System treffen.


[Beitrag von Yidaki am 18. Apr 2006, 18:32 bearbeitet]
LosNatas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Apr 2006, 18:29
na gut, der hilfe schrei war etwas übertrieben
mein problem ist nur das ich die Leisten morgen wieder abgeben muss und ich mich dann halt für was entscheiden muss.
deswegen hoffe ich das noch jemand weiß wie ich sinnvoller meine Anlage verbessern kann.
MACxi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Apr 2006, 18:55
ähm...kauf dir von dem Geld lieber CDs!

Was soll bitte eine Steckdosenleiste viel am Klang verändern?
Das ist normaler 230Volt Wechselstrom, der da fließt!
Mit ein wenig Physikalischem Grundwissen erkennt man, dass es da keine großen Unterschiede gibt (und bitte erklärt mir nicht, dass Gold einen niedrigeren Widerstand als Kupfer hat; am besten nimmt man noch nen Supraleiter... und Induktive Geschehnisse kommen dort wohl kaum vor)

Oder kauf dir nen neuen AMP, wenn du einen besseren findest!
Oder geh mit deiner Frau/Freundin essen etc.
Da ist das Geld besser angelegt!
LosNatas
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Apr 2006, 19:09
ich habe ja nicht behauptet das so ne steckerleiste ein wundermittel ist nur ich probiere aus wie ich meine anlage verbessern kann und wenn die sun leiste etwas bringt auch gut und wenn nicht dann halt nicht.
ich finde es hat ein wenig gebracht warum es so ist kann ich nicht sagen ist mir auch egal hauptsache ist es macht mehr spaß beim hören.
aber vielleicht hat jemand ja noch ein wenig andere tips zum verbessern
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steckdosenleisten
RonaldRheinMain am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  2 Beiträge
Möchte mir eine Anlage kaufen !
jana am 20.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2003  –  4 Beiträge
Hilfe ich will doch nur Musik hören!
Bremcker am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  44 Beiträge
Brauche Hilfe bei dem Kauf einer Anlage
emsländer am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  12 Beiträge
Hilfe bei 1. Anlage
-RubenX- am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  4 Beiträge
Was ist zu beachten??
Be§§0f$K! am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  6 Beiträge
Monitor Audio S1 - meine erste Anlage - Hilfe ist erwünscht ;)
DER-Optimist am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer "Vintage"-Anlage!
*BobbyBrown* am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  9 Beiträge
Habe Ich meine Anlage richtig zusammengestellt?
bl4zing am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  7 Beiträge
Suche Anlage um Techno in 25qm Zimmer zu hören
tetz am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBlacksmoore
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.494