Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage fûr Mehrzweckraum

+A -A
Autor
Beitrag
noux31
Neuling
#1 erstellt: 09. Jun 2006, 16:28
hallo,

der Ausbau meiner Werkstatt ist abgeschlossen. Es handelt sich um ein 90qm grosser Raum welcher gleichzeitig Hobbyraum, Werkstatt und Partyraum ist.
Zum einen soll hier laute Discomusik laufen (zum Glück steht der Schuppen weit genug weg vom nächsten Nachbarn)und zum anderen auch zum gepflegten Hifi Genuss dienen. Brauche also eine Anlage welche nicht nur Krach macht sondern auch bei normaler Lautstârke genug Qualitât bietet.
Meine 25 Jahre alten Bausteine bringen vorallem nicht die Leistung und haben sowieso mehr Wackelkontakt als hifi Genuss. Gedenke 500-800€ in Boxen und Versârker zu investieren.
hab bei Thomann rumgestöbert
T.amp TA1400 Mk mit fullrange boxen PA302

Was meint ihr ? Tipps ?
vorallem die nötige Leistung kann ich schlecht abschâtzen.

Gruss
basswumme
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jun 2006, 16:52
Hi,

hast du prinzipiell was gegen Selbstbau, ich denke da gäbe es auch einige Interessante Konzepte für dich?

Mfg Hendrik
noux31
Neuling
#3 erstellt: 09. Jun 2006, 18:26
Selbstbau sollte kein Problem sein - muss sich aber auch lohnen, entweder in Qualitât oder Preis.
kadioram
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2006, 11:14
hi noux,
mich würden mal pics von deinem raum interessieren, wer träumt nicht von einem werkstatt-/hobby-/partyraum mit 90qm!

wieviel willst du denn ausgeben?

gruß max
A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2006, 11:24

noux31 schrieb:
Gedenke 500-800€ in Boxen und Versârker zu investieren.
noux31
Neuling
#6 erstellt: 11. Jun 2006, 18:52
wie gesagt, nicht mehr als 800€ für Verstärker und boxen.

Werde mal ein paar Bilder vom Raum machen. Aber damit dir nicht die Augen tränen...die Hâlfte ist Autowerkstatt mit Hebebühne, die andere Hâlfte Freizeit, habe gerade die Sauna fertiggestellt. Kurz um, mein Traum seit 10 Jahren.

Höhe von 2m bis 3m, ganz schönes Volumen, daher welche Leistung ?
zu meiner genannten Auswahl an Verstärker / Boxen; lässt sich damit neben Party auch Qualitative gute Musik hören ?
Natürlich keine Tonstudioqualitât.

Gruss
A-Abraxas
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2006, 19:10
Hallo,
im erschwinglichen Bereich gäbe es folgende Möglichkeit :
http://www.hifi-foru...913&postID=7168#7168

Bei einer "Festinstallation" wäre die Kombination mit ein (oder zwei) Eckhörn(ern) natürlich noch ungleich attraktiver .

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
!Werkstatt!
slave.one am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  16 Beiträge
Welche Anlage zum Subwoofer?
Luck3rHoch3 am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  6 Beiträge
Welche Anlage für Partyraum
philipp2.2 am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  14 Beiträge
Welche LS zum Verstärker?
weißnix09 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  2 Beiträge
Hifi-Bausteine; Grundwissen und Hilfe
Tonjokia am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  2 Beiträge
Anlage zum Bassfühlen
kabel7777 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  9 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf meiner kompletten Anlage^^
NattyDread4 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  15 Beiträge
Anlage zum Auflegen & Platten hören
sanja420 am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung zum aufrüsten meiner Stereo/Surround-anlage
rabbit1234 am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  11 Beiträge
Suche "kleine" Surround Anlage auch zum Musikhören
BlueDragon am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.860