Anlage zum Bassfühlen

+A -A
Autor
Beitrag
kabel7777
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2007, 21:14
Hallo,

also sicher gibt es hier schon ähnliche Beiträge wie meinen, allerdings bin ich beim Suchen nicht mehr ganz durch alle Threads durchgestiegen, also hier einer von mir.

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Anlage, also Stereoverstärker, Boxen und eventuell Subwoofer.

Der Titel mag etwas verwirrend klingen und ich möchte gleich anmerken, dass nicht auf der Suche nach etwas bin, dass den größtmöglichen Krach machen kann und meine Nachbarn verscheucht. Aber warum dieser Titel?

Einer großer Teil meines Musikgeschmacks bewegt sich beim Dub und Dubstep, also Musikrichtungen, welche sich sehr sehr stark in den unteren und vor allem den Subbass-Frequenzen abspielen.

Einer großer Teil beim Musikgenuss ist für mich daher auch die physische Wirkung des Basses, also nicht nur über die Ohren. Vielleicht kann mann das irgendwie in die Meditationsecke stecken

Nun ja, auf jeden Fall suche ich eine Anlage, die mich da ein wenig unterstützen kann und trotzdem vergleichsweise "gut" klingt.

Ein Plattenspieler ist vorhanden (Technics 1210), ich brauche also wie geschrieben Verstärker und Boxen.
Ich wollte auf dem Gebrauchmarkt zuschlagen und möglichst unter 500 Euro bleiben.

Habt ihr nun Tips für bestimmte Bauteile? Ist ein Sub von Nöten?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen, wenn ihr noch was wissen wollt, fragt ruhig!

Ich bedanke mich schonmal herzlich bei euch!

Gruß
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2007, 06:27
Hallo kabel7777 !

Suchst Du sowas / kannst Du damit schon mal was anfangen ? :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-182-600.html

Gruß
kabel7777
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2007, 09:49
Ja, super, das passt schonmal.
Nur leider spielt sich der Thread in anderen Preisregionen ab.

Vielleicht kann jemand zu meinem "Problem" speziell noch etwas sagen?

Nochmal Danke!
zuglufttier
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2007, 11:16
Naja, das ist halt nicht einfach mit dem recht überschaubarem Budget. Ich würde dir vorschlagen einen gebrauchten Verstärker zu kaufen. Sagen wir mal 100 - 150 Euro. Oder halt ein aktuelles Gerät mit weniger Leistung, die gebotene Leistung dürfte allerdings auch bei den Einsteigergeräten ausreichend sein.

Den größten Teil machen eh die Lautsprecher aus und da führt fast kein Weg weg von großen Standlautsprechern! Ein ordentlicher Sub geht auch gut ins Geld und deswegen wäre die Lösung meiner Meinung nach weniger zu empfehlen. Die günstigen Subs können eh nicht die tiefen Bereiche wirklich gut wiedergeben. Die sind eher als Zusatz zu kleinen Kompaktlautsprechern oder anderen kleinen Satelliten gedacht. Ausnahmen gibt's natürlich immer...

Wenn du mal bei eBay oder dergleichen guckst nach Standlautsprechern guckst, hier im Forum gibt's auch immer wieder Schnäppchen, dann solltest du mit deinem Budget auch fündig werden. Die Teile dürfen auch ruhig aus den 80ern kommen, denn damals baute man noch eher Lautsprecher, die in der Lage sind auch richtige Bässe wiederzugeben.
Sowas wie ne Canton CT 2000 oder so wäre wohl interessant. Da solltest du allerdings das Hauptaugenmerk auf den Klang und nicht auf die Optik legen

Wie groß ist denn überhaupt dein Raum und könntest du die Lautsprecher ordentlich stellen?
kabel7777
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Okt 2007, 13:56
Danke auch für deine Antwort.

Also ich wollte mich eh auf dem Gebrauchtmarkt umsehen.
Die Boxen, die du vorgeschlagen hast scheinen ja schonmal zu passen, leider gibt es bei Ebay grad keine. Vielleicht noch ein paar andere Empfehlungen? Bei Gebrauchtgeräten ist das Probehören ja leider oft auch nahezu unmöglich.

Bei gößeren Boxen darfs aber doch auch kein Verstärker sein, der zu schwachbrüstig ist, oder?
Sollten da nicht um die 200 Watt pro Kanal schon drin sein oder ist das Quatsch?

Der Raum ist knappe 25 qm groß, die Aufstellung sollte nicht so problematisch sein, obwohl ich mich da auch schwer tue, zu wissen, wie eine perfekte Aufstellung aussieht.

Ich kenne das nur aus meinem "Heimstudio". Also Stereodeieck, Wandabstand, Reflexionen etc.
Das ist allerdings ne ganze Ecke von dem Raum in den die neue Anlage soll entfernt und kann mir so nicht immer zum Musikhören zur Verfügung stehen.

Ich würde mich über weitere Antworten freuen!

Und nochmals Danke!

Gruß
zuglufttier
Inventar
#6 erstellt: 01. Okt 2007, 16:23
Nen dicken Verstärker brauchst du nicht zwangsläufig! Wichtig ist der Wirkungsgrad. Man denkt oft, dass große Chassis viel Leistung brauchen.

Aber überleg mal wieviel Leistung du in ein 20cm-Chassis stecken musst, damit es den selben Druck wie ein 30cm-Chassis hinbekommt Nichts geht über Membranfläche!

Kompaktboxen haben oftmals einen schlechten Wirkungsgrad, teilweise unter 85 dB. Solange der Lautsprecher gut konstruiert ist und nicht sonderlich tiefe Impedanzen (unter 4 Ohm) aufweist, bist du auch mit einem kleineren Verstärker gut beraten.
kabel7777
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Okt 2007, 17:41
Ok, dann werd ich mich da mal umsehen.

Und stehen bleiben tun dann die CT2000. Habe mich mal umgeguckt und es gibt da auch noch die CT1000. Ebenso emfehlenswert?

Oder habt ihr vielleicht noch andere Boxen die für mich hier passen könnten?

Ich bedanke mich nochmal und wünsche viel Spaß!

Gruß
zuglufttier
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2007, 18:39
Ach eigentlich war das nur eine Box, die mir gerade einfiel...

Die muss nicht unbedingt das sein, was du suchst/brauchst. Ich kann dir da leider nicht wirklich weiterhelfen. Vielleicht stellst du mal ne Anfrage in den Klassiker-Bereich hier?

Die können dir gute gebrauchte Lautsprecher empfehlen, Hörgewohnheiten nicht vergessen...
kabel7777
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Okt 2007, 20:23
Ok, dann werd ich das mal versuchen.

Ich danke dir auf jeden Fall für deine Unterstützung!

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auf der Suche nach einer neuen Anlage.
moritz3985 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  5 Beiträge
Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Anlage....
Vodka am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  8 Beiträge
Auf der Suche nach den richtigen Lautsprechern.
PascalFT88 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach einer neuen Kombi - HiRes-Player + InEars (iRiver Nachfolger)
gdogg2003 am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  20 Beiträge
Suche Stereo Anlage für Musik (und Filme)
Kalli90 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  22 Beiträge
Suche nach einer Party Anlage.
Fabian-- am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.04.2016  –  9 Beiträge
unerfahrener Neuling ist auf der Suche nach einer neuen Anlage -> Help needed
2lazy am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  20 Beiträge
Bericht bei der Suche nach einer Einsteiger Hifi-Anlage
siggi_nuernberg am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  17 Beiträge
Auf der Suche nach einer Home HiFi Anlage
sLashi am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Kauf einer neuen Anlage
Tobster am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied-reiner-
  • Gesamtzahl an Themen1.389.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.458.113

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen