Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


unerfahrener Neuling ist auf der Suche nach einer neuen Anlage -> Help needed

+A -A
Autor
Beitrag
2lazy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Aug 2006, 15:37
Hi Leute.

Habe mich schon versucht hier einzulesen und start nun einfach mal meinen Post da ich auch gelesen habe das man am schlauesten durch die Hilfe anderer wird

Was will ich:

Ich will ne neue Anlage da meine jetztige ca. 20 Jahre als ist (Technics Verstärker SU8077K + Technics Tuner + 2 Boxen Wharfedale E.Fifty (8 Ohm und 70 Watt). Genauere Bezeichnungen und Angaben hab ich nicht da die Anlage wie schon gesagt recht alt ist und ich keine Anleitungen gefunden habe, wenns nötig ist schau ich aber gern nochma danach

Auf jeden Fall macht die Anlage an allen Ecken udn Enden Probleme. Sie klingt nimmer richtig gut, kracht oft und knarrt. Die Kabelverbindungen sind auch nimmer das gelbe vom Ei und der Sound ist einfach weg!! An was es genau ligt, ob an den Kabeln (wäre das allein ein möglicher Grund??) am Verstärker oder an den Boxen weiss ich net, dazu bin ich zu unerfahren.
Da ich aber vermute das in min einem der Teile der Wurm drin ist wollt ich mir nu mal ne neue Anlage zulegen. Wenn möglich noch die alten Boxen (wenn sie nicht Fehlerquelle sind) behalten.

Als Budget habe ich mir erstma so ca. 500€ gesetzt wenns ein bissl weniger ist is super wenns ein bissl mehr wird macht es auch nichts!

War dann die Tage mal beim Mediamarkt und hab mir mal ein erstes Bild verschafft da ich (wie schon gesagt) mich auf dem Gebiet net auskenne und eher unerfahren bin (daher bin ich nun auch hier :D).

Dort angeschaut habe ich mir z.B. die Yamaha RX V 459 und ein Surround Canton Boxen Set Canton Movie 60 CX.

Würden denn diese Sachen was taugen?

Also brauchen tu ich auf jedne Fall nen Receiver und wollte schon auf Surround umstellen und die alten Boxen wenn se noch gehen vvtl als B Boxen für Stereo behalten.
Nen DVD Player ist vorhanden, bräucht ich also keinen. Was sonst noch sein soll, ich will meinen PC anschließen um dann auch über die Anlage Musik vom PC aus hören zu können.
Das sind so die gewünschten Anforderungen glaub ich.

Jedoch weiss ich nun net was da am besten günstigesn für mich wäre.

Wie gesagt der Händler beim MM hat mir den Yamaha gezeigt aber da gibts ja sicher noch Alternativen oder ist das Gerät gut? Kann mit den ganzen Daten halt eher wenig anfangen was die genaue Bezeichnugn angeht wieviel Ohm und Watt die Anlage haben muss oder sollte.

Wäre echt nett wenn ihr mir helfen könntet und ein paar Tipps auf Lager hättet, gerne auch konkrete Geräte und Boxen nennen die in etwa in die Preisspanne passen.
Es muss kein High End Gerät sein sollte aber schon wieder ne Weile halten!!

Danke für eure Hilfe wens noch fragen gibt nur zu

Gruß 2lazy
RemoteControl
Stammgast
#2 erstellt: 09. Aug 2006, 15:56
hallo & herzlich willkommen im forum!

als erstes möchte ich dich einfach mal fragen was denn das einsatzgebiet
deiner neuen anlage wäre, möchtest du filme schauen oder musik hören?

wie wird die nutzung etwa verteilt sein? zb. 70% musik und 30% film....?!?

grüsse
RemoteControl
lex220
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2006, 16:01
hallo und willkommen im forum!

An was es genau ligt, ob an den Kabeln (wäre das allein ein möglicher Grund??) am Verstärker oder an den Boxen weiss ich net,

du solltest erstmal herausfinden welches deiner teile kapputt ist. wenn es nur die kabel sind (das ist möglich!) wäre des doch die billigste alternative! also erstmal kabel austauschen (entweder leihen oder billige im baumarkt kaufen)!

Als Budget habe ich mir erstma so ca. 500€ gesetzt wenns ein bissl weniger ist is super wenns ein bissl mehr wird macht es auch nichts!

für 500€ kriegste schon nen gutes stereo-system. für surround höchstens gebraucht.

War dann die Tage mal beim Mediamarkt und hab mir mal ein erstes Bild verschafft

imho falscher ort, da dort viel quatsch erzählt und verkauft wird.

Dort angeschaut habe ich mir z.B. die Yamaha RX V 459 und ein Surround Canton Boxen Set Canton Movie 60 CX.

yamaha und canton sind ganz gute hersteller aber für 500€ würde ich wie gesagt nen stereosystem kaufen. klanglich meherere klassen besser, da weniger hochwertige teile...

Kann mit den ganzen Daten halt eher wenig anfangen

brauchst du auch nicht. die sollen ja nur gut klingen. also vertrau nur deinen ohren und nicht den daten oder verkäufer.

ich will meinen PC anschließen

kein problem, dass geht immer.
also falls deine anlage wirklich kaputt ist oder dir klanglich nicht mehr gefällt würde ich bei nur 500€ budget zu stereo raten. die größten klangverbesserungen bringen die ls. also würde ich die als erstes tauschen. bei deinem budget sind die superschnäppchen jamo d570 oder d590 bei hirschille.de für 99€ bzw. 149€ pro stück ne empfehlung wert (siehe thread im lsforum). allerdings wirds dann mit surround schwer...! als elektronik dazu nad 320bee oder marantz pm 4001 oder ... oder eben yamaha --> selber vergleichen beim fachhändler. die gibts nicht im geizisgeilshop (kosten: so 300€)!
RemoteControl
Stammgast
#4 erstellt: 09. Aug 2006, 16:09
na gut da es ja nun schon raus ist,

mit dem einsatzgebiet wollte ich dich auch in richtung stereo fürhren....
bei dem buget und ich nehme mal aus deinen angaben an dass du mehr musik hörst...

da bekommst du wenigstens was anständiges für dein geld...

die jamos sollen wirklich sehr gut sein... und wenn du sowieso erstmal den pc
als quelle nimmst sparste dir erstma den cd player... dann nen verstärker

dann hast du wirklich schon eine schöne anlage zusammen...

hör dir aber ruhig was an, mir hat es wirklich sehr weiter geholfen...

grüsse
RC
2lazy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Aug 2006, 16:21

RemoteControl schrieb:

als erstes möchte ich dich einfach mal fragen was denn das einsatzgebiet
deiner neuen anlage wäre, möchtest du filme schauen oder musik hören?

wie wird die nutzung etwa verteilt sein? zb. 70% musik und 30% film....?!?



Also momentan würde ich sagen komm ich mit ca 75% Musik und 25% Film sicherlich gut hin.

kann sich aber dann auch mit wachsendem Alter wieder ändern :)von daher wär ich da gern flexibel, zumindest was den Receiver angeht! Vielleicht wäre die Boxen ja dann noch brauchbar?!

---

Zu dem Kabelproblem: Ich kann das ganze schlecht einschätzen. Habe 2 Boxen und davon is ein Kabel alt (die 20 jahre) das andere son komisches dünnes wa sich ma gekauft habe. Hab die Anlage grad nochma angeworfen udn es hört sich einfach bescheiden an. 1. musste ich an den Kabeln n bissl wackeln, bis beide Boxen dan auch gingen und 2. war nach wievor ein Rauschen und keine klare Musik zu hören.
Gehen tut es alles nur eben net so wie man es sich vorstellt. Hab eich z.B. mein PC dran und hör darüber Musik und mach bei nem Lied Pause, dann kommt aus den Boxen nur ein sonores dumpfes Schnurren, n tiefer Ton halt

Daher hab ich nach wievor keine Ahnung wo die Fehlerquelle ist

Kann es denn auch sein das sie nicht kaputt ist und nur einfach schlecht klingt weil sie so alt ist? Habe die auch nur von meinen Eltern übernommen und die hat mit Sicherheit schon 20 Jahre auf dem Buckel!

---

Noch eine Frage:

Was beduetet genau ein Stereo System? Heißt das 2 Boxen oder wie? Oder heißt das einfach keine kleine Satelliten und diese Aufteilung mit Center 2 vorn hinten und so.
Denn nen Subwoofer wollt ich schon haben.

Wäre dann ein Stereosystem besser?

Wie gesagt habe Canton Boxen für 199 und Yamaha Receiver für 270€ gefunden wäre also voll im Budget. Aber wenns da was besseres oder sinnvolleres gibt bin ich für alles offen!



.. und wenn du sowieso erstmal den pc
als quelle nimmst sparste dir erstma den cd player... dann nen verstärker


Cd Player brauch ich net, nen DVD Player ist ja vorhanden!

Wieso brauch ich dann kein verstärker? Weil ich nen Receiver will oder hab ichs falsch verstanden?


[Beitrag von 2lazy am 09. Aug 2006, 16:23 bearbeitet]
RemoteControl
Stammgast
#6 erstellt: 09. Aug 2006, 17:33
genau, stereo heisst 2 boxen.... du kannst ja nach belieben auch beim
stereo system einen sub integrieren... das ist kein problem... (dann würde ich beim verstärker darauf achten dass er pre out / main in anschlüsse hat..)

also wenn du dir erstmal die jamo d590 149,- stück kaufst, bin ich mir sicher dass der bass fürs erste reicht

das mit dem verstärker hast du falsch verstanden, ich meinte damit dass du einen brauchst

so nochmal zu deinem problem, möglicherweise ist deine anlage auch ok...
hast du mal den pc als fehlerquelle in beracht gezogen?

ich hatte mal ne onboard soundkarte bei der irgendwie die cpu-lüfter ansteurungssignal zu hören war...
aber die boxenkabel mal zu checken würde ich dir auch empfehlen... oder bei
welchem kabel musstest du ruckeln?

grüsse
RemoteControl


[Beitrag von RemoteControl am 09. Aug 2006, 17:34 bearbeitet]
2lazy
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Aug 2006, 17:46
Was bedeutet pre out bzw main in anschluss?? Das es n Extra Anschluss ist?


Und wie ist der Unterschied klanglich zw Stereo und Surround? Was ist denn besser? Ich meine können denn 5 kleine Boxen so gut sein wie 2 große oder wie is das so?

Also ich würd mir wenn danns chon gleich nen Receiver kaufen das ich auch Radio habe.

Der preisunterschied ist ja nicht so extrem oder spare ich so viel mehr Geld wenn ich mir nen Verstärker anstatt nem Receiver kaufe?

Aber wie schon gesagt wäre da gern auch für die Zukunft insofern flexibel das ich später einfach auf ein 5.1 System umstellen könnte! Daher war meien Überlegung ein Receiver der das kann. Ob nun gleich Surround Boxen oder 2 Standboxen ist mir eigentlich erstma egal Hauptsache ich kann wieder gut und laut Mucke hören und auch ma bei nem Film drauf zurückgreifen oder beim TV.

---

Nochmal zu meiner Anlage:

Das Rauschen/Knacken wie auch immer ist auch da wenn es net über den PC läuft, also sollte es nicht an meienr Soundkarte liegen denke ich.

Mein Vater meinte vorhin nochmal das seiner Meinung nach die Boxen eigentlich nicht kaputt sein dürften und er vermutet, das es der Verstärker sei, wissen tun wir es aber beide nicht

Problem ist auch schon der Kontakt der Kabel zum Verstärker. Da muss man oft dran rumwackeln bis es endlich klappt und läuft. Ab un zu geht dann eine Box wieder aus und ich muss wieder am Verstärker an Kabel rütteln bzw nochma fester reindrücken oder so das es dann wieder geht, aber das Rauschen is net weg. Daher ist meine Vermutung das es der Verstärker ist!
Bei den Kabeln bei was müsste ich denn darauf besonders achten? Gibts da Unterschiede die den Klang verändern können?!?

Ich denke das beste wäre wenn ich mir erstma nen gescheiten neuen Receiver/Verstärker zulege und dann schaue ob die Boxen noch was taugen oder net. Denn früher hatten die Boxen schon ordentlich Bums

Oder was meint ihr? Wäre das so sinnvoll? Wenn ja was für Geräte könntet ihr empfehlen, so dass auch alle meine Wünsche erfüllt sind

Ihr merkt ich bin Laie und recht unerfahren, daher wären weitere Produkte die ich mir mal anschauen kann net schlecht!


[Beitrag von 2lazy am 09. Aug 2006, 17:48 bearbeitet]
RemoteControl
Stammgast
#8 erstellt: 09. Aug 2006, 18:47
einfach ausgedrückt sind das die anschlüsse die dir bei einem stereo vollverstärker ermöglichen einen sub anzuschliessen

also du kannst dir ja ausrechen wie gut 5 kleine boxen sind die genau so teuer sind wie 2

vielleicht ist es wirklich nicht schlecht wenn die boxen wirklich gut sind einfach
einen verstärker/receiver zu kaufen...

bist du denn jetzt von dem mehrkanalzeugs weg? oder wie sieht das aus?
also es ist einfach so das der klangliche unterschied nur der das aus mehr ecken
musik kommt, aber halt lange nicht in der qualität wie es zb. die jamos könnten!

und ich denke dass die jamo d590 locker ein 30qm zimmer gut beschallen könnten...

das beste wäre du lässt deine ohren entscheiden
schnapp dir deinen vater und hört euch mal was anständiges an, hab ich auch so gemacht

grüsse
RemoteControl

edit: da fällt mir noch ein, ein freund von mir hat ein sehr gutes heimkino system (was halt komplett aus guten boxen besteht) und er hört zb auch im
stereo betrieb musik,
weil ja sonst auch die aufnahme surround uterstützen müsste...


[Beitrag von RemoteControl am 09. Aug 2006, 19:03 bearbeitet]
2lazy
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Aug 2006, 19:01
Mal angenommen ich würde mich für 2 Standboxen entscheiden und u.U. auch meine behalten wenn se noch gehen welche Receiver würdest du / anderen dürfen sich auch gern noch zu Wort melden empfehlen??

Würde der von mir o.g. Yamaha Receiver was taugen oder gibts bessere zum gleichen Preis?


bist du denn jetzt von dem mehrkanalzeugs weg? oder wie sieht das aus?


wie gesagt prinzipiell is mir das egal. Nur alle reden immer davon wie gut doch surround systeme sind und so.... Und auch jeder den ich kenn kauft sich wenn er sich was neues kauft nur n Surroundsystem! Wenn 2 boxen genauso gut beschallen wie 5 brauch ich auch keine 5 Will halt nur flexibel mit dem Receiver sein falls es dann mal doch nötig wäre!!
Oder wär es von der Anschaffugn ein Unterschied ob ich nen Surround System will oder ein Stereo System?
Mit nem Receiver geht ja beides oder irre ich?

Ob mir jedoch der Bass der alten reichen würde weiss ich net! Des merk ich ja dann erst, ka was für Boxen ich hab. Die Marke sagt mir nix, vvtl kann ja jemand von euch damit was anfangen, Bezeichnugn steht ja ganz oben in meinem 1. Post.

Das 5er Boxenset von Canton würde max 199€ kosten wenn mans net noch billiger bekommt. Der Sound im MM war ganz gut fand ich habe aber halt kein Vergleich zu 2 Standboxen.
Mit den 2 von dir genannten Boxen wäre das n 100er mehr. Also passt da smit dem genauso teuer leider net so ganz Wobei man sicher auch noch mehr für nen Surroundsystem ausgeben kann (füe die Boxen). Und wieviel sind die 590er besser als die 570er?!

Gibts ähnlich gute Alternativboxen wie die von dir genannten? Das man besser vergleichen kann.


Der Laden den ihr da empfohlen hat bei hirschille kann man da auch hin oder is das nur n Onlineladen? Wenn ihr den empfehlen könntet würd ich da ma vorbeischauen denk ich, Ludwigshafren wäre gar nich ma so weit


edit:
weil ja sonst auch die aufnahme surround uterstützen müsste...


das versteh ich net so ganz?


[Beitrag von 2lazy am 09. Aug 2006, 19:11 bearbeitet]
RemoteControl
Stammgast
#10 erstellt: 09. Aug 2006, 19:20
also ich weiss das dieser ganze suround sache ziemlich beliebt ist!
allerdings bin ich mir sehr sehr sicher dass die jamos wesentlich besser sind:)

wenn das so ist dass hirschille nicht weit von dir zuhaus ist möchte ich den
beliebtesten satz hier benutzen:

lass deine eigenen ohren entscheiden!
ganz im ernst, schnapp dir deinen vater und auf zu H&I, hör dir die
jamos an, im vergleich zu einem surround system in der gleichen preisklasse
(mach aber besser einen hörtermin telefonisch aus!)

(btw, die jamos kosten uvp 1000euro das paar! die sind nur so günstig weil
h&i die restbestände sehr günstig erstanden hat)

so... wenn noch fragen sind?! du brauchst unbedingt radio, richtig?

also ich hab mir den NAD c320bee bestellt: schaust du hier

der hat allerdings keinen integrierten radio tuner...
weil ich entweder cd oder übern rechner hören werde (wobei dich der unterschied zwischen mp3 und cd schockieren wird/würde)


[Beitrag von RemoteControl am 09. Aug 2006, 19:22 bearbeitet]
2lazy
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Aug 2006, 20:12
Wie ich gerade (ausversehen?!? ;)) festgestellt habe bin ich hier ja im Stereo Bereich gelandet, brauch mich also nicht wundern warum bislang keiner zu nem Surround Set rät Ok bislang warens nur 2 aber wird sicher noch.

Daher die allgemeine Frage, gibts auch preisgünstige Receiver die sowohl für Stereo als auch Surround was taugen oder sind die emisten entweder für das eine oder für das andere gut?

Ich befürchte das mein momentanes Hauptproblem darin ligt das ich eben genau das nicht weiss was ich will.

Wollte ursprünglich ein Surroundsystem, wenn meine alten Boxen aber noch gehen würden, würde für den Übergang auch erstma Stereo reichen, hauptsache wieder Musik hören können

Daher die Frage ob ich mit nem Receiver, der 5.1 tauglich oder so ist wie der o.g. und von mir schon bei MM betrachtete Yamaha Receiver, auch problemlos meine 2 bestehenden Boxen dranmache und auf normales Stereobetrieb umschalte.

geht sowas problemlos? Wenn ja was für geräte sidn hie rzu empfehlen?!

Hoffe ihr versteht was ich meine und ich verwirre euch mit meiner Unwissenheit und so net so arg

DANKE
Das.Froeschle
Inventar
#12 erstellt: 10. Aug 2006, 06:47

2lazy schrieb:
Daher die allgemeine Frage, gibts auch preisgünstige Receiver die sowohl für Stereo als auch Surround was taugen oder sind die emisten entweder für das eine oder für das andere gut?


Das kannst Du Dir doch selber ausrechnen:

Angenommen, der Hersteller steckt den Großteil des von dir investierten Geld in die
Technik und Bauteile, nicht ins Marketing oder bunte Prospekte und Anzeigen.

Dann bekommst Du fürs gleiche Geld einmal
Stereo-Amp/Receiver:
Netzteil + Vorverstärker + 2 Endstufen (+ Radioteil)

Suround-Receiver:
Netzteil + Dolby-Surround + Video-Teil + Vorverst.'Stereo' + 5/7 Endstufen + Radioteil

Da kann ein 5.1 System nicht so gut sein wie ein Stereo-Reciever (bei gleichem Preis).
Irgendwo muß der Hersteller sparen, sei es an der Stromversorgung, am Tuner, an den Endstufen etc. pp.

Von Panasonic (?) gibt es IMHO einen Receiver, da kannst Du die 5/7 Digital Endstufen beliebig
auf 2 Stereo-Kananäle Zusammenschalten; damit dürfte er Stereo genauso gut wie Surround hinbekommen.
Die genaue Bezeichnung / Preis hab ich gerade nicht vorliegen, schätze so um die 500.- EUR.
horstilein
Stammgast
#13 erstellt: 10. Aug 2006, 07:55
Das dir hier niemand zu einem Sourround System rät liegt ganz einfach daran, dass du bei dem Budget keine vernünftige Mehrkanal Anlage bekommst.

Das Rechenbeispiel vom Froeschle verdeutlicht das ganz gut.

Wenn du auch nur ansatzweise mehr Musik hörst als Filme zu schauen, bleib bei Stereo. Damit wirst du erheblich zufriedener sein.

Ein Set aus Sourround Receiver und 5 Lautsprechern + Subwoofer das bei Musik einigermaßen gut klingen soll liegt weit jenseits der 1000 Euro Grenze...

edit: blöde Rechtschreibung:)


[Beitrag von horstilein am 10. Aug 2006, 07:57 bearbeitet]
Dauzi
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Aug 2006, 08:07
Hol dir doch einen Pioneer VSX 515 oder 516 und dazu die Jamos 570!

Dann hast du einen 5.1 Receiver der gut Stereo kann und kannst später immer noch aufrüsten auf Surround!

PS: Diese Pioneer AVRs sind ganz gut in Stereo,aber du kannst sie natürlich nicht mit einem Stereo Receiver oder verstärker vergleichen.

Wenn du(wie ich)überwiegend Musik hörst,dann vergiß Surround

Mfg: Dauzi

PS: Bin auch wieder umgestiegen auf Stereo und habe mit dem Yamaha RX-797 einen erstklassigen Stereo Receiver gefunden-der kann was!
RemoteControl
Stammgast
#15 erstellt: 10. Aug 2006, 08:21
ich sehe das genau so wie dauzi,

im prinzip ist stereo grade bei dem buget für musik besser...
aber wenn du unbedingt felxibel seinen willst kauf dir nen kleinen avr
und 2 standoxen dann kannst du es bei belieben erweitern....

grüsse
RC
Das.Froeschle
Inventar
#16 erstellt: 10. Aug 2006, 08:23

Dauzi schrieb:
PS: Bin auch wieder umgestiegen auf Stereo ...


das hört man immer öfters...


Dauzi schrieb:
Für jede Lösung gibt es ein Problem!


Wir hatten eine Lösung gefunden, aber sie passte nicht zum Problem
4ever_hst
Stammgast
#17 erstellt: 10. Aug 2006, 08:26
Naja, das mit dem PC klingt ja auch leicht nach brummschleife, doer?:D
2lazy
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 10. Aug 2006, 10:59
Brummschleife?

Den Pioneer VSX werd ich mir mal anschauen Danke für den Tipp.
Gibts dazu noch andere gute Alternativen?

Wo genau ist denn der Unterscheid zw. Stereo und Surround Receiver?! Sind das nur die Anschlüsse??

Ich kenn mich da null aus kannte immer nur die Unterschiede Verstärker und Receiver, wusste bis dato gar nicht das man zw. Stereo und Surround nochmal unterscheidet.

Wollt halt für die Zukunft flexibel sein, weiss ja nicht ob ich nicht doch mal auf Surround umsteige und dann wieder nen Receiver kaufen in ein paar Jahren muss ja nicht sein!

Und auf den ersten Blick war die Boxenkombi di eich mir im MM angehört hatte gar net mal soo schlecht, ham sich zumindest deutlich besser angehört als meine jetztige Anlage (ok da is auch irgentwas kaputt aber egal :P).
Kann doch net sein das nen gutes Surround Paket gleich mehr als 1000€ kosten muss oder?
horstilein
Stammgast
#19 erstellt: 10. Aug 2006, 11:08
Muss nicht, wenn du vor Lautsprecher selber bauen nicht zurückschreckst...

Der Unterschied Stereo - Sourround Receiver
ist, dass der Stereo - Receiver nur 2(statt 5 oder mehr, die versorgt werden müssen) Endstufen beherbergt, keine digitalen Signalprozessoren hat usw., eben Kram, den du beim Musikhören nicht brauchst bzw. der eh nur stört.

Wenn du die Cantons als gut empfindest, dann wart mal ab was aus einem Paar vernünftiger Standlautsprecher rauskommt...
Ehrlich, auf dauer nerven solche besseren Brüllwürfel nur.
AR9-lover
Stammgast
#20 erstellt: 10. Aug 2006, 13:28
Hi,

an Deiner Stelle, würde ich, bevor Du iegendwelches Geld in den Sand setzt, erst mal neue Kabel besorgen und probieren, obs die Anlage nicht doch noch tut.

Wenns nicht klingt oder sich keine Besserung einstellt - kannst Du die Kabel (mußt Du wohl eh kaufen) später weiterverwenden.

Sollte sich dadurch herausstellen das der Verstärker noch geht und die Boxen defekt sind --> kaufst Du dir halt erstmal neue Boxen

Wenn beides im Eimer sein sollte hast Du so auch nix verschenkt - immer noch besser, als dann einen XYZ-Surround-Verstärker zu haben - der schlechter als der Technics klingt.

Just my 2 cent.

Gruß
AR9-lover
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Help needed
JüNaBau am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  16 Beiträge
Auf der Suche nach einer neuen Anlage.
moritz3985 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  5 Beiträge
Anlage für Neuling
BananaBOOM1 am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  5 Beiträge
Suche eine neue Stereoanlage - Bin NEULING auf dem Gebiet
Pre@dory am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  5 Beiträge
Suche nach einer Party Anlage.
Fabian-- am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.04.2016  –  9 Beiträge
Unerfahrener Hifi-Interessierter hat Fragen zu Verstärkern.
Letsmac am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  14 Beiträge
Neuling auf der Suche nach Beratung
House_Music am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  35 Beiträge
Auf der Suche nach einer Home HiFi Anlage
sLashi am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Anschaffung einer neuen Stereo-Anlage
dieter1944 am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  13 Beiträge
Anschaffung einer neuen Anlage
hurby85 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979