Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kaufempfehlung für LS bis max. 180 EUR (Paar!)

+A -A
Autor
Beitrag
fukkes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2003, 16:36
Hallo,

wie dem Titel zu entnehmen, suche ich eine Kaufempfehlung für ein Paar Lautsprecher bis 180 EUR.

Sicher sind 180 EUR nicht die Welt (für's Schlafzimmer möchte ich nicht mehr ausgeben), aber es musst doch irgendwo ein tolles Angebot geben?!

Hat jemand einen Tip? Bei Saturn könnte ich günsitg (170 EUR) das "Quadral Surround 120" bekommen. Das ist mit einer UVP von 554 EUR angegeben.
Allerdings möchte ich ja keine Surround-, sondern nur Stereoklänge geniessen... Natürlich kann ich das System auch nur im 2-Kanal-Betrieb nutzten, aber dann würde ich ja Geld für 3 Surround-LS zum Fenster rauswerfen.
Wenn das System für den Kurs trotzdem zu Empfehlen ist, würde ich natürlich zuschlagen.

Für eine schnelle Info wäre ich sehr dankbar, denn lange halt ich das ewige hin- und hergsuche nicht mehr aus...

Ps: Was haltet Ihr von dem LS "Acoustic Research S30" ?
HSV-fan19
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2003, 18:37
das sind gerad ma 90€ pro stück...das is schwierig! wie hoch sind denn deine ansprüche?
John-Boy
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2003, 18:38
Für 127,00 € das Stück gibt es bei Nubert die NuBox 310. Was besseres gibt´s in der Preislage meiner Meinung nach nicht. Ist natürlich schon mehr als Deine 180,00 Euronen, aber qualitativ sind die besser als das "Quadral Surround Set". Mehr Infos findest Du bei "www.nubert.de". Da Nubert ein Direktanbieter ist, kannst Du Dir die Boxen nur zusenden lassen. Bei Nichtgefallen kannst Du diese innerhalb von 4 Wochen zurückschicken. Ist meiner Meinung nach die Beste Variante, da man in den meisten Geschäften kaum Wohnzimmeratmosphäe zum Probehören vorfindet.

Gruß John-Boy
fukkes
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2003, 19:27
Hi!

Ja, bei Numbert habe ich auch schon geschaut. Lt. Tests sind die LS wohl oft segr gut. Aber wie gesagt, das ist zu teuer.

Zur Music: Naja, im Schlafzimmer wird wahrscheinlich kein Techno/House laufen ... Eher so a la "Braveheart" und ruhige Soul-Stücke.

Hätte vielleicht die Möglichkeit an die "Infinity Reference 31 MK II" oder an die "Acoustic Research S30" ranzukommen.
Hab aber noch keine Davon gehört...
TT
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2003, 23:44
Hallo fukkes,

ich habe die AR Status S1 im Bücherregal stehen. Das sind die kleinsten Brüder der S 30. Sie klingen recht ordentlich und sind vor allem auch richtig gut verarbeitet und schwer. Kein Plastikbrüller. Du brauchst allerdings einen relativ kräftigen Verstärker. Wenn das kein Hindernis ist, würd ich die nehmen.
Noch ein Tip: Sie brauchen einige Zeit, bis sie richtig klingen. Müssen sich wohl erst einspielen (war zumindest bei meinen so).

Gruß
TT
obi09
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jan 2003, 14:37
Hm, dafür könnten die Heco Astron 100 recht gut sein, für so ruhige schlafzimmer-beschallung reichen die allemal! kosten bei electronica24 70€/stck.
fukkes
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jan 2003, 15:03
@tt:

Ja, an die S1 hatte ich auch schon mal gedacht. Weiss nur nicht, wie das mit der "Bass-Leistung" aussieht. Ein bisschen sollten man schon von den Tiefen mitbekommen.
Könnte die AR S10 für 169 (Paar) bekommen.
Schon mal gehört? Sie sollen ja richtig gut sein...

@obi09:
Hei Saturn gabs die Astron 500 für 89 EUR/Stk. Wusste aber nicht so genau, was ich davon halten sollte. Hm...

@all:

Aber wie sieht's denn - nach wie vor - mit dem Quadral-Set aus? Hat jemand zufällig die Möglichkeit, das Set mal zu hören/zu vergleichen?

Viele Grüsse,
FuKKes
TT
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jan 2003, 15:57
Hallo fukkes,

na ja, Bass geben sie schon ab. Das kleine Gehäuse (und dadurch kleinen Chassis) limitiert naturgemäß die tiefen Frequenzen etwas. Ich meine halt, daß es für´s Schlafzimmer ausreichen sollte. Wenn Du allerdings beim Bolero das Bett in Schwingung versetzten willst (also mit Musik), wird wohl ein zusätzlicher Subwoofer das richtige sein. Nein, Spaß beiseite, die S 30 ist wohl etwas größer und damit sicher ausreichend, speziell wenn Du sie in die Nähe einer Zimmerecke stellst. Da reicht dann wahrscheinlich auch die S1. Ich find das Preis-Leistungs-Verhältnis der AR gut, speziell wenn man sie günstig bekommt.
Die S10 ist glaub ich der Nachfolger der S1.

Gruß
TT
fukkes
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jan 2003, 16:08
@tt:

Also die S10 ist etwas grösser und soll wohl wirklich gut sein (Schau mal hier: http://www.testberichte.de/prodsearch_self.phtml?searchstr=ACOUSTIC%20RESEARCH) Dachte auch mal daran, später evtl. noch einen guten Subwoofer dazu zu stellen. Hmm... ist das alles wieder schwierig.
Aber etwas Bass bríngt die S1 schon?
( natürlich muss sie nicht das Bett in Schwingungen versetzten, das kriegen wir schon anders hin... )

Wieso hattest Du Dich für die S1 entschieden?
TT
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jan 2003, 16:38
Hallo fukkes,

ich habe mir die S1 eigentlich für´s Wohnzimmer gekauft. Da stehen sie im Bücherregal. Ich hab auch noch einen aktiven Subwoofer dazu (AR Status 25A). Der sollte eigentlich auch ins Wohnzimmer. Ich hab mich aber vermessen und jetzt paßt er nicht. Meine Freundin läßt mich auch die Einrichtung bzw. das Regal nicht anpassen, da ich dazu eine Stichsäge benützen müßte (manchmal sind die Frauen echt kleinlich). Jetzt laufen die S1 halt solo.
Falls Du Interesse an der Kombi hast, kannst Du mir ja mal schreiben (private Nachrichten). Den Sub kann man auch als Nachttisch verwenden, man sollte allerdings keine Gläser draufstellen.

Gruß
TT
saturn
Neuling
#11 erstellt: 21. Jan 2003, 20:23
schon mal über heco oder canton nachgedacht , meiner meinung nach sind die im preis leistung auch nich verkehrt
RD
Neuling
#12 erstellt: 26. Jan 2003, 21:52
Hallo,

ich empfehle Dir in dieser Preisklasse die AR Status S10, die momentan für 130,- € das Paar angeboten wird (http://www.hifi-schluderbacher.de/). Seit Ende Dezember spielen diese Lautsprecher in meinem Schlafzimmer - zu meiner absoluten Zufriedenheit. Die LS sind sehr ordentlich verarbeitet, was zu diesem Preis nicht unbedingt selbstverständlich ist. Klanglich sind die S10 erstaunlich neutral und bieten größenbezogen sogar recht tiefen Bass. In dieser Preisklasse ist mir kein besserer Lautsprecher bekannt. In Kombination mit einem guten, kleinen Verstärker wie z.B. dem Rotel RA-921 ein echtes Highlight, wie ich finde...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher bis max. 200 EUR?
Volc0m am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  40 Beiträge
Standlautsprecher für max. 180 ?
noghx am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  9 Beiträge
Kaufempfehlung Lautsprecher (max 3500 eur)
Skatan00 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  30 Beiträge
Kaufempfehlung für Kompakt-LS bis 400?
nitrogenium am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  15 Beiträge
Gute gebrauchte Stand-LS bis max 300,- EUR
baellchen am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  6 Beiträge
Schreibtisch-LS bis max. 180?
Lars.1504 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung Einbauendstufe
Fabian-1988 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  2 Beiträge
Regal-LS gebraucht bis 100 EUR
LouisCyphre123 am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bis 800 EUR
mayo22 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  73 Beiträge
Kaufempfehlung LS für PC
Oneiros am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Heco
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.889