Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX-8522 mit Jamo D-570

+A -A
Autor
Beitrag
Konic
Neuling
#1 erstellt: 31. Aug 2006, 18:59
Hallo Zusammen,

ich hab mir neulich die tollen Jamos gekauft und bin voll begeistert.
Weil ich aber noch nen alten Grundig-Verstärker (V301) dran hängen hab, bin ich momentan auf der Suche nach einem Receiver.
In der engeren Auswahl ist momentan vor allem der Onkyo TX-8522, der Yamaha RX-797 und der HK 3480.

Hat Jemand von Euch Erfahrung mit den Receivern und evtl. auch Erfahrung in Kombination mit den LS?

Vor allem interessiert mich der Onkyo, weil ich den günstig bekommen könnte.
Würde mich über Erfahrungen oder Meinungen freuen.
Danke und Gruß,
Stefan
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2006, 17:46
Hallo!
Als erstes: neuer heißt nicht unbedingt besser.
Und: Ich habe die Boxen nicht und noch nie gehört.
Grüße
Markus
Dauzi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Sep 2006, 18:08
Hallo Konic!

Ich stand auch vor dem Problem mit den besagten Receivern-allerdings mit Infinity Primus LS.

Bei mir ist es dann im Endeffekt der Yamaha(siehe Avatar )geworden.

Der Onkyo war auch sehr gut,aber mir persönlich hat dann doch der Yamaha besser gefallen.

Den HK 3480 hab ich mir nicht angehört weil ich schon mal den 3380 zu Hause hatte-da konnte die Optik nicht überzeugen,obwohl er vom Klang her gut war.

Mfg: Dauzi
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2006, 18:50
Ich habe die Jamo 570 am HK 3450 und am Onkyo-Sourround-Receiver TX-DS676 gehört.

Fazit : der Onkyo ist etwas sehr schwach auf der Brust ; HK 3450 bringt schon etwas mehr Druck / Dynamik.

Vom Hörensagen weiß ich, daß Yamaha-Verstärker eher hell klingen - und das passt imO gar nicht zur Jamo.


Ich hoffe, Dich nicht verwirrt zu haben.


Gruß
Dauzi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Sep 2006, 19:36
Das mit den Yamahas ist schon richtig,aber das trifft auf die neuen Modelle nicht mehr zu.
Das war für mich der Hauptgrund warum ich Yamaha lange gemieden habe,aber jetzt mit dem RX 797 mehr als zufrieden bin.

Mfg: Dauzi
Konic
Neuling
#6 erstellt: 04. Sep 2006, 08:34
Der RX-797 scheint ja echt gut zu sein. Der hätte mir auch am besten gefallen.

Jetzt hab ich dummerweise beim Onkyo zugeschlagen.
Den hab ich bei Ebay für 130€ bekommen. Da war die Verlockung einfach zu groß. Bin mal gespannt, ob das Teil dann auch funktioniert ;-)

Wenn ich Ihn bekommen habe, werde ich mal berichten. Der Vorgänger TX-8511 wurde ja von STEREO mal ziemlich gut getestet.

Von daher hoffe ich mal, dass ich nichts falsch gemacht habe. Vor allem nicht zu dem Preis!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-8522 oder Yamaha RX-797
Konic am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  3 Beiträge
Onkyo TX-8522 Erfahrung?
kremsi am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
Kef Q5 besser als Jamo D 570?
niederwaldwohni am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5 oder JAMO D 570
pavelle am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  12 Beiträge
Verstärker für Jamo D-570
nummerouno am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  4 Beiträge
jamo S606 und Onkyo TX-SR608
MarineOnDope am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  3 Beiträge
jamo d-590/ d-570 & welcher amp ?
RemoteControl am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  4 Beiträge
Jamo D 570 oder S 708?
verres am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Verstärker oder Receiver zu Jamo D-570?
mklang05 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  19 Beiträge
Jamo 570 D Probehören Raum Bremen
locoroco am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798