Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player: Marantz SA 7001 vs Rotel RCD 06

+A -A
Autor
Beitrag
kaki@kassel
Stammgast
#1 erstellt: 27. Sep 2006, 19:21
Schönen guten Abend,

da ich des öfteren hier in den Erfahrungsberichten anderer Leute blättere, wollte ich mich mal revanchieren und ebenfalls ein paar Erfahrungen loswerden.

Ich bin vor kurzem von einer Technics auf eine Rotel Anlage (RC / RB 1070) umgestiegen. So fand ich zu Rotel

Es kommt wie es kommen mußte: Ich war natürlich dann auch nicht mehr lange mit dem Klang meines alten CD Spielers (Technics SL-PS670D) zufrieden.

Mehr Bass und untere Mitten dürften es sein, dazu mehr Detail und etwas leisere obere Mitten. Der alte CD Player passte halt gut zum Technics Verstärker, aber kaum zur Rotel.

Letztes Wochenende habe ich mir dann auch einen Marantz SA 7001 und einen Rotel RCD 06 + die passende Vorstufe RC 06 ausgeliehen.

Zum Vergleich habe ich hauptsächlich folgende Tracks gespielt:
Depeche Mode - behind the wheel
Metallica - Don 't Tread On Me
Metallica - battery (ive von der S&M)
Loreena McKennitt - the highwayman
Audioslave - Cochise
Tool - the grudge
Edguy - babylon
Braveheart Soundtrack - Sons of Scotland

Folgende Aussagen sind alle meines Empfindens nach. Ein Kumpel der später vorbei kam, meinte zwar nach mehreren Verlgeichsläufen das selbe zu hören, ich will hier aber nicht ausschließen, daß ich ihn mit den Beschreibungen meiner Höhreindrücke beeinflußt habe.

Der Marantz war mir als wärmer empfohlen worden. Das bewahrheitete sich dann auch. Im oberen Bassbereich war er mir etwas zu laut, in den unteren etwas zu leise. Der Bass klang dadurch nicht so präzise aber näher und wärmer. Alles in allem klang der Marantz nicht ganz so transparent in den Höhen wie der Rotel (fast ein bissel verschwommen), dafür warm und dunkeler. Alles in allem aber sehr stimmig.

Der Rotel RCD 06 war etwas heller, gefiel mir im direkten Vergleich aber besser. Der Bass kam hier präziser, aber auch härter. Die Bassrequenzen schienen hier erst weit tiefer angehoben.

Interessant war für mich, den Rotel auch mal anstatt an meiner Endstufe (RC 1070) an der Endstufe aus der gleichen Serie wie der CD-Player (RC 06) zu hören. Insgesammt ist die kleinere Vorstufe heller aber wirkt schneller und auch knackiger im Bass. Der Höhen war es mir dann aber etwas zu viel. Während der RC 1070 mit diesem CD-Player etwas wärmer klang. Wobei warm bei Rotel an sich ja schon ein relativer Begriff ist. Letztendlich empfand ich den Bass der RC 1070 aber als voller.
Was aber sofort auffiehl war, daß die RC 06 mit dem RCD 06 zusammen sehr harmonsich klingt. Es passte einfach wie Topf und Deckel.

Da der Kettengedanke innerhalb einer Serie wohl nicht unerheblich ist, will ich auf jedenfall ncohmal den RCD 1072 hören. Vielleicht paßt er ja auch perfekt mit der RC 1070 zusammen.
Ich hoffe, ihn dann nochmal gegen den RCD 06 hören zu können. Es wäre auch schön einen NAD in diesem Vergleich zu hören.

Ich werde, meine Erfahrungen dann nochmal posten.

Vielelciht hat bis dahin jemand noch eine Tip für mich?

Der RCD 06 gefiehl mir sehr gut. Vor allem der knackige Bass. Einen Tick weniger laut in den Höhen und etwas mehr Farbigkeit in den unteren Mitten und er wäre perfekt.

Lieben Gruß
Christian
electri159
Stammgast
#2 erstellt: 29. Sep 2006, 00:19
Hättest du nicht nochmal auf den alten Lautsprecherthread geantwortet, wäre ich nicht auf diesen Thread aufmerksam geworden .
Hier nur 2 Gedanken, vielleicht können andere hier was zu sagen, da ich die Geräte noch nie an Rotel oder Aniversary gehört habe:
Cambridge Azur 640 C (der Vorgänger lag so bei 600 EUR glaube ich) und Arcam Diva CD 192 (1200 EUR). Von Arcam gibts auch nen kleineren, den Diva CD 73 (650 EUR). Alle 3 sind grundsolide geräte mit einem sehr guten Klang und wie ich finde insbes. der DIVA 192 mit einer sehr feinen Aulösung, die trotzdem (mich) nicht nervt.

Grüße
electri
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 29. Sep 2006, 02:12
Hallo Christian!

Gestern habe ich mich für den RCD-02 entschieden, wegen HDCD! Bin echt zufrieden mit dem Gerät!


meines alten CD Spielers (Technics SL-PS670D) zufrieden.


Bei mir musste ein Technics SL-PS770D weichen!

Schöne Grüsse
Anton
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz CD 67 SE vs. Rotel RCD 951
micha911 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  6 Beiträge
Rotel vs Marantz
VigraShino am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  4 Beiträge
Marantz SA 7001 oder Vincent CD-S2 ?
sekota am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  4 Beiträge
Passende Marantz Verstärker zu Marantz CD Player SA 7001?
matze1000 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  10 Beiträge
NAD c352 und cd 525 vs. Marantz Pm 7001 und Sa 7001
Luximage am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  9 Beiträge
CD-Player: Marantz oder Rotel ?
klk143 am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  8 Beiträge
Rotel RCD-1072 CD-Player
edefault am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  4 Beiträge
marantz CD 14 oder marantz 7001?
joesoap am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  3 Beiträge
NAD C316BEE vs. Rotel RA-04 (mit CD-Player)
kofi2k am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit dem Marantz SA-7001? Oder doch DV-7600 als CD-Player?
homopus am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603