Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player bis 400€? und :was brauch ich noch?

+A -A
Autor
Beitrag
Samsunglover
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2006, 17:45
Hi Leute,
ihr könnt mir bestimmt helfen. Hab mir jetzt ein LS-paar
B&W DM 303 bestellt.
Nun wollt ich wissen ob ihr mir nicht helfen könntet was es an guten CD-Playern gibt bis Max. 400€?
Ich höre viel und gern Musik möchte dafür aber nicht zu viel Geld ausgeben denn als Azubi verdient man noch nicht sehr viel.
Dann wollt ich noch wissen ob ein CD-Player reicht oder ob ich dann noch nen Verstärker brauch...kenn mich da nicht aus.... oder kann ich die LS direkt am CD-Player anschließen?

Was ich noch erwähnen will ist das ich später auf 5.1 aufrüsten möchte aber das hat noch zeit....da ich dafür noch nen guten DVD-Player brauch usw oder gibt es DVD-Player die auch sehr gute Klangqualität bei CD-Wiedergabe haben??

MfG euer Sammi

PS: Farbe sollte wenn möglich Silber sein ;-)


[Beitrag von Samsunglover am 02. Nov 2006, 17:46 bearbeitet]
Schimy
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2006, 18:39
Hallo,

ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bietet der Marantz
CD 5001, kostet im Netz ca 200€ die nächste Stufe wäre ein Denon DCD 700AE kostet ca 300€ im Netz. Bis 400€ wäre der Harman/Kardon HD970, kostet im Netz ca. 320-350€ die Oberklasse.

Ich habe den Marantz und bin super zufrieden.

Sicher brauchst Du einen Verstärker, Boxen an CD Player geht nicht....

Wenn Du auf 5.1 aufrüsten willst dann schau nach einem Receiver.

Meistens klingen CD Player besser als DVD, aber da streiten sich auch die meisten....

Gruß Mario
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Nov 2006, 19:20
die 303 sind gute lautsprecher für ihr geld. aber zuviel geld in einen player zu stecken ist quatsch. ich habe gerade einen denon 1730 dvd player gekauft, von pioneer, panasonic, marantz,... gibts ebenfalls brauchbare geräte.

du brauchst zusätzlich einen verstärker (du kannst nur aktivboxen ohne verstärker betreiben, die haben den verstärker eingebaut). gute verstärker gäbe es z.b. von yamaha, denon, marantz...

du brauchst einen "AV-Receiver". Also ein verstärker mit genügend lautsprechern für surround & eingebautes radio. Silber bieten inzwischen eigentlich fast alle marken.


Was ich noch erwähnen will ist das ich später auf 5.1 aufrüsten möchte aber das hat noch zeit....da ich dafür noch nen guten DVD-Player brauch usw oder gibt es DVD-Player die auch sehr gute Klangqualität bei CD-Wiedergabe haben??


klangunterschiede gibts beim aktuellen stand der technik zwischen dvd und cd playern eigentlich nicht mehr. du kannst ruhig nach der optik/verarbeitung/ausstattung gehen.
Samsunglover
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Nov 2006, 19:43
ok dann ist als nächstes der CD-Player dran der marantz gefällt mir ganz gut und dann spar ich dabei auch noch geld für den Verstärker gibt ja diesen monat Weihnachtsgeld *g*

Auf was muss ich bei nem Verstärker denn so beachten?
Leonarius
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Nov 2006, 20:20

Samsunglover schrieb:
ok dann ist als nächstes der CD-Player dran der marantz gefällt mir ganz gut und dann spar ich dabei auch noch geld für den Verstärker gibt ja diesen monat Weihnachtsgeld *g*

Auf was muss ich bei nem Verstärker denn so beachten?


Hallo!

Darf ich Dir mal einen Tip geben, der viel Geld wert ist? kauf Dir keine Neu- sondern Gebrauchtgeräte!

Für einen guten neuen Verstärker musst Du 400-500 € ausgeben, im größten Fachgeschäft für gebrauchtes HiFi-Equipment der Welt, der Laden heißt eBay ;), bekommst Du schon für 100-200 € einen ordentlichen Verstärker.

Selbiges gilt für die anderen Komponenten. Mein CD-Player (Marantz CD-63) gibt es bei eBay ab 100 € und der ist wirklich exzellent!

Übrigens, ein gutes System, bestehend aus Verstärker, CD-Player, Tuner und Lautsprechern + Kabel (neu) ist gebraucht für etwa 500 € erhältlich und das ist dann wirklich ein lecker klingendes System ! Du kannst natürlich die 500 € auch für einen Neu-Verstärker ausgeben.

Warum hast Du Dir die B&W 303 bestellt? die Boxen klingen nicht gerade berauschend. Für das gleiche Geld hättest Du auch schon gute Standboxen, oder auch Kompaktboxen, der gehobenen Oberklasse bekommen!

Also meine Empfehlung:

Verstärker gebraucht von eBay: Marke Marantz oder Denon

CD-Player gebraucht von eBay: Marke Marantz oder Denon

Tuner gebraucht von eBay: Marke rel. egal, z.B. Sony, 25-50 €

Kannst Du Deine B&W noch zurückgeben? dann mach das! Ich gebe Dir dann gerne Tipps für gute gebrauchte Lautsprecher.

Wenn du die B&W behalten willst, dann kauf Dir unbedingt einen Marantz-Verstärker! der kann der etwas unterkühlten B&W ein bisschen Wärme spenden

5.1 Surround? ein gutes System kostet zuviel Geld, mehr als ein gutes Stereo-System! Ich würde mir erstmal keinen AV-Receiver kaufen, ein guter Stereoverstärker ist nicht nur billiger, sondern klingt auch besser als ein Billig-AV. Wenn Du Surround willst, geh mit Deiner Freundin ins CinemaXX, ist besser und billiger und man kann besser Knutschen
Leonarius
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Nov 2006, 20:24

Samsunglover schrieb:
ok dann ist als nächstes der CD-Player dran der marantz gefällt mir ganz gut und dann spar ich dabei auch noch geld für den Verstärker gibt ja diesen monat Weihnachtsgeld *g*

Auf was muss ich bei nem Verstärker denn so beachten?


Er muss vom Charakter her zu den Lautsprechern passen, YAMAHA-Verstärker und Canton ist zum Beispiel ungeeignet, Marantz hingegen passt eigentlich zu allen Lautsprechern.

Ach ja und die Leistung des Verstärkers muss natürlich zu den Lautsprechern passen, 50 Watt-Boxen und 250 Watt Verstärker ist nicht so wirklich gesund für die Lebenserwartung des Lautsprechers

KEINEN neuen Verstärker = Geldverschwendung!
Samsunglover
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Nov 2006, 20:37
bin nicht gerade der große ebay fan ;)so geld im vorraus mag ich nicht gern...
was ist an den LS denn auszusetzen hat gute bewertungen bekommen und in andere foren warn die auch sehr zufrieden damit und hab sie auch empfohlen bekommen....nein kann se nicht mehr zurückschicken.....
besser als mein Logitech z680 sind sie alle mal
Leonarius
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2006, 20:57

Samsunglover schrieb:
bin nicht gerade der große ebay fan ;)so geld im vorraus mag ich nicht gern...
was ist an den LS denn auszusetzen hat gute bewertungen bekommen und in andere foren warn die auch sehr zufrieden damit und hab sie auch empfohlen bekommen....nein kann se nicht mehr zurückschicken.....
besser als mein Logitech z680 sind sie alle mal


Dass die 303 schlecht sind hat keiner gesagt, es ist eine 61-Punkte-Oberklassebox mit ausgeprägter Tieftonschwäche.

Für 100-200 €, also deutlich weniger Geld, hättest Du auch gebrauchte 65-70 Punkte Oberklasse-Lautprecher haben können, die deutlich mehr an Qualität hätten bieten können, aber wer gern mehr Geld für weniger Qualität ausgibt OK!

Du hast was gegen eBay warum? die Leute die dort hochwertige Komponenten abieten, haben diese in der Regel gut gepflegt, Audiophile behandeln ihre Geräte besser als ihre Partner .

Du hast Fotos, Du kanst Fragen stellen und viele Verkäufer versenden auf Nachfrage auch per Nachnahme, dann hast Du maximale Sicherheit.

Wenn Du zuviel Geld hast kauf Dir Neugeräte, ein System kostet dann eben mindestens 1200 €, ein vergleichbares Gebrauchtsystem kostet maximal 500 €. Musst Du wissen ob Du gerne zuviel Geld ausgeben willst/kanst.
Samsunglover
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Nov 2006, 21:08
ja ok......werd ma bei ebay schauen könnt mir ja da ein wenig helfen *g* weil ich kenn mich in dem gebiet ned so toll aus

Marantz gefällt mir auch vom design her ganz gut

danke für eure hilfe seid echt spitze

PS: hab ja das Z680 von Logitech könnte ich da die LS eigentlich auch anschließen oder geht da der Subwoofer drauf?^^

Technische Daten:
Verstärkerleistung Subwoofer: 185 Watt effektiv bei 10% klirrfaktor und 100Hz an 8 Ohm

Verstärkerleistung LS: 5x53 Watt effektiv bei 10% Klirrfaktor und 1kHz an 8 Ohm

Schalldruckpegel >115 dB

Akustisches Frequenzverhalten: 35Hz to 20kHz
Störabstand (analog): 100dB (A-weighted)

Systemverzerrung: besser als 0,01% Klirrfaktor vor Übersteuern


ich kann damit nix anfangen vlt ihr und LS Kabel hab ich noch von Oehlbach 1,5mm²


[Beitrag von Samsunglover am 02. Nov 2006, 21:24 bearbeitet]
Leonarius
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Nov 2006, 21:26

Samsunglover schrieb:


PS: hab ja das Z680 von Logitech könnte ich da die LS eigentlich auch anschließen oder geht da der Subwoofer drauf?^^


Das ist ein schlechter Scherz oder?
Leonarius
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Nov 2006, 21:29


ich kann damit nix anfangen vlt ihr und LS Kabel hab ich noch von Oehlbach 1,5mm²


Gutes Kabel sollte mindestens 4,0 mm Querschnitt bieten. Muss nix teures sein, 2-3 € für den Meter reichen.
Samsunglover
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Nov 2006, 21:34
größerer durchmesser ging da nicht weil ich sonst die kabel nicht mehr an die LS dranbekommen hätte die kabel die dabei waren hatten nur 0,4mm²

was könnte denn passieren wenn ich die dm303 an den subwoofer anschließen würde? *ganz dumm frag*


[Beitrag von Samsunglover am 02. Nov 2006, 21:35 bearbeitet]
Leonarius
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Nov 2006, 21:35
Hier der Verstärker ist Top:

http://tinyurl.com/yal7y8

oder der hier:

http://tinyurl.com/yd7feu

Der Preis ist günstig, kannst per Sofortkauf zuschlagen, bevor es ein anderer tut!


[Beitrag von Leonarius am 02. Nov 2006, 21:39 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Nov 2006, 21:51
wenn du weder boxen noch verstärker hast - nimm doch aktivboxen. mackie, genelec oder behringer dürften (hoffentlich) im preisramen liegen. die kannst du auch ohne verstärker auf den cd player zugreifen.

aber entweder der cd player sollte lautstärkereglung haben, oder die boxen. das ist nicht bei allen aktiven selbstverständlich.
Leonarius
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Nov 2006, 23:34

Samsunglover schrieb:
größerer durchmesser ging da nicht weil ich sonst die kabel nicht mehr an die LS dranbekommen hätte die kabel die dabei waren hatten nur 0,4mm²

was könnte denn passieren wenn ich die dm303 an den subwoofer anschließen würde? *ganz dumm frag*


Ich verstehe Deine Frage nicht. Willst Du ein vernünftiges Hifi-System oder willst Du einen Haufen Schrott?

Ich hab momentan keine Ahnung was dein Logitech ist, vermutlich ein PC-Lautsprechersystem, das hat aber nix mit Hifi zu tun!

Wenn Du ein vernünftiges Audio-System willst, dann besteht das aus Verstärker, vernünftigem CD-Player und kein DVD-PLayer! und guten Lautsprechern und ggf. einem Tuner.

Wenn Du Schrott willst der Lärm macht, dann kauf Dir für 50 € irgendeine Micro-Anlage oder einen Cassettenrecorder.
con_er49
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Nov 2006, 23:38
@ MusikGurke , hast du richtig gelesen was @ Samsunglover geschrieben hat ?

Oder nicht verstanden ?

Hab mir jetzt ein LS-paar
B&W DM 303 bestellt.



nein kann se nicht mehr zurückschicken.....


@ Samsunglover

Was du jetzt noch brachst , wie manche schon genannt haben .

Entwedwer einen Verstärker oder einen AV-Receiver . Da du


später auf 5.1 aufrüsten möchte

Rate ich dir gleich einen AV-Receiver zu kaufen .

Und zu einem DVD - Player .

Zu empfehlen ist der Onkyo DV-SP503E silber ; den es schon ab 150 ,- € gibt.

Der eignet sich auch sehr gut als CD - Player .

Test gibt es hier =

http://www.areadvd.de/hardware/2006/onkyo_dv_sp503e_1.shtml


[Beitrag von con_er49 am 03. Nov 2006, 00:33 bearbeitet]
Samsunglover
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Nov 2006, 00:05

Leonarius schrieb:

Samsunglover schrieb:
größerer durchmesser ging da nicht weil ich sonst die kabel nicht mehr an die LS dranbekommen hätte die kabel die dabei waren hatten nur 0,4mm²

was könnte denn passieren wenn ich die dm303 an den subwoofer anschließen würde? *ganz dumm frag*


Ich verstehe Deine Frage nicht. Willst Du ein vernünftiges Hifi-System oder willst Du einen Haufen Schrott?

Ich hab momentan keine Ahnung was dein Logitech ist, vermutlich ein PC-Lautsprechersystem, das hat aber nix mit Hifi zu tun!

Wenn Du ein vernünftiges Audio-System willst, dann besteht das aus Verstärker, vernünftigem CD-Player und kein DVD-PLayer! und guten Lautsprechern und ggf. einem Tuner.

Wenn Du Schrott willst der Lärm macht, dann kauf Dir für 50 € irgendeine Micro-Anlage oder einen Cassettenrecorder.



logischerweise ersteres tut mir leid das ich in diesem bereich so gut wie keine ahnung habe und dumme fragen stelle aber ich denke ma dazu ist ein forum da dass man fragen stellen kann oder nicht?
Wenn du nicht genau weißt was es ist dann nutze doch google.... es ist sowohl für den pc, als auch für konsole und DVD-Player


[Beitrag von Samsunglover am 03. Nov 2006, 00:09 bearbeitet]
Leonarius
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Nov 2006, 00:23

Samsunglover schrieb:

Leonarius schrieb:

Samsunglover schrieb:
größerer durchmesser ging da nicht weil ich sonst die kabel nicht mehr an die LS dranbekommen hätte die kabel die dabei waren hatten nur 0,4mm²

was könnte denn passieren wenn ich die dm303 an den subwoofer anschließen würde? *ganz dumm frag*


Ich verstehe Deine Frage nicht. Willst Du ein vernünftiges Hifi-System oder willst Du einen Haufen Schrott?

Ich hab momentan keine Ahnung was dein Logitech ist, vermutlich ein PC-Lautsprechersystem, das hat aber nix mit Hifi zu tun!

Wenn Du ein vernünftiges Audio-System willst, dann besteht das aus Verstärker, vernünftigem CD-Player und kein DVD-PLayer! und guten Lautsprechern und ggf. einem Tuner.

Wenn Du Schrott willst der Lärm macht, dann kauf Dir für 50 € irgendeine Micro-Anlage oder einen Cassettenrecorder.



logischerweise ersteres tut mir leid das ich in diesem bereich so gut wie keine ahnung habe und dumme fragen stelle aber ich denke ma dazu ist ein forum da dass man fragen stellen kann oder nicht?


Sicher, aber ein gewisses Basis-Grundverständniss sollte doch vorhanden sein, sozusagen Allgemeinbildung

Also ich mir mit 17-18 meine 1. eigene Anlage gekauft habe, hatte ich auch wenig Ahnung, aber eben dieses Grundverständniss, ich musste aber auch Lehrgeld bezahlen.

Meinen 1. Verstärker z.B. habe ich in einem eigentlich renommierten Fachgeschäft gekauft, leider war es ein Auslaufmodell für das ich den vollen Preis bezahlen durfte! die Leistung war auch zu schwach für meine Bedürfnisse.

Dann habe ich mir für damals 200 DM Lausprecher gekauft, die echt bescheiden geklungen haben, nach ein paar Monaten habe ich mir meine B&W's gekauft (die ich heute noch nutze).

Dann habe ich mir in einem anderen renommierten Fachgeschäft für 800 DM einen YAMAHA-Receiver gekauft, der tolle Testergebnisse hatte, leider fiel mir schnell auf, dass die Klangqualität hörbar schlechter war, als bei einem Nur-Verstärker, deshalb halte ich bis heute noch nichts von Receivern. Für perfekten Klag braucht man einen möglichst puristischen Verstärker, bei dem auf überflüssige, störende Elektronik verzichtet wird.

Von Surround und Subwoofern halte ich nicht viel, das ist Lärm aber kein audiophiler Klang, es sei denn man gibt einige tausend € für ein perfektes System aus.

Wenn Du eine wirklich gute Anlage haben willst, dann beachte meine Tipp's.

Wenn Du Dir nicht vorschnell diese B&W Miniboxen gekauft hättest, bräuchtest Du auch keinen Subwoofer, weil eine vernünftige Standbox die Tieftöne ordentlich rüberbringt, eine Minibox wie die 303 natürlich nur unzureichend.

Du wolltest doch wissen wo Du Deine 303 anschliessen sollst: an einen guten Verstärker natürlich! Ich habe Dir 2 Top-Geräte zum guten Preis empfohlen (siehe oben).

Als nächstes solltest Du Dir einen Verstärker und einen CD-Player kaufen, beides zusammen kostet gebraucht 250-400 €, wenn Du magst kann ich Dir gerne noch ein paar CD-Player empfehlen, aber bitte nimm keinen DVD-Player! diese sind nicht Hifi-optimiert und die Klangqualität ist hörbar schlechter.
nordpolar
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 03. Nov 2006, 00:30

Samsunglover schrieb:

logischerweise ersteres tut mir leid das ich in diesem bereich so gut wie keine ahnung habe und dumme fragen stelle

Moin!
Das muß Dir überhaupt nicht leid tun! Da Du anscheinend später aufrüsten willst, empfehle ich Dir wie Musikgurke den Griff zum DVD-player. Die Unterschiede sind meiner Meinung nach sehr gering, wenn überhaupt vorhanden...
Mit den Kabeln laß Dich bitte nicht verrückt machen; da brauchst Du wirklich nichts übermäßig teures und 4qmm auch nicht. Für den Verstärker: lieber mehr Leistung als die Belastbarkeit der Lautsprecher.

Gruß
Norbert

Samsunglover
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Nov 2006, 00:33
Für die LS hab ich mich entschieden, weil ich mich umgehört habe und alle sehr zufrieden damit waren, im netzt gesucht nach tests usw sonst hätt ich sicherlich nicht zugegriffen.....

Klar über weitere Vorschläge bin ich immer erfreut

Den Verstärker so wie den CD-Player werd ich mir erst Ende diesen Monats gönnen können, da erst dann wieder geld aufs Konto strömt...Im moment hab ich die LS zu zahlen und ein Kleiderschrank deshalb muss das leider noch etwas warten...

Kapiert hab ich auf jedenfall das ich den Verstärker gebraucht kaufen soll da billiger^^
Wegen dem CD-Player der am anfang genannt wurde dem Marantz ist der zu empfehlen? ich denke er ist recht günstig oder?
im moment benutz ich meine Xbox360 zum musikhören und DVD schauen was aber nicht empfehlenswert ist, weil sie recht laut ist^^


[Beitrag von Samsunglover am 03. Nov 2006, 00:34 bearbeitet]
Leonarius
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Nov 2006, 00:44

Samsunglover schrieb:
Für die LS hab ich mich entschieden, weil ich mich umgehört habe und alle sehr zufrieden damit waren, im netzt gesucht nach tests usw sonst hätt ich sicherlich nicht zugegriffen.....

Klar über weitere Vorschläge bin ich immer erfreut

Den Verstärker so wie den CD-Player werd ich mir erst Ende diesen Monats gönnen können, da erst dann wieder geld aufs Konto strömt...Im moment hab ich die LS zu zahlen und ein Kleiderschrank deshalb muss das leider noch etwas warten...

Kapiert hab ich auf jedenfall das ich den Verstärker gebraucht kaufen soll da billiger^^
Wegen dem CD-Player der am anfang genannt wurde dem Marantz ist der zu empfehlen? ich denke er ist recht günstig oder?
im moment benutz ich meine Xbox360 zum musikhören und DVD schauen was aber nicht empfehlenswert ist, weil sie recht laut ist^^


Das ist die richtige Einstellung: lieber etwas warten und sich informieren, als dann für teuer Geld Mist zu kaufen, wie ich es leider in deinem Alter auch gemacht habe , mich hat damals leider keiner beraten.

Die genannten Verstärker sind aktuelle Geräte, Du kannst Dir auch einen älteren kaufen, der ist nicht schlechter aber günstiger. Mein Amp z.B. ist schon 10 Jahre alt und erfüllt immer noch höchste Ansprüche

PS: Wenn Du erzählst mit was für Geräten Du Musik hörst kommt mir regelmäßig das Grauen
Leonarius
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 03. Nov 2006, 00:53
CD-Player:

Einer der besten CD-Player der Welt, mal schauen wo er preislich in 9 Tagen endet

http://tinyurl.com/yj8suq

Und hier ist noch einer, da lacht nicht nur das Auge

http://tinyurl.com/ym77ya

Oder dieser hier:

http://tinyurl.com/yxa4mb


[Beitrag von Leonarius am 03. Nov 2006, 01:10 bearbeitet]
Samsunglover
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Nov 2006, 00:56
werd ich mal beobachten ;-) vlt mach ich ja ein schnäppchen *g* und wenn nicht auch nicht schlimm gibt ja genügend CD-Player
Samsunglover
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Nov 2006, 21:42
hab mich mal ein bisschen umgeschaut bei marantz und bin dabei auf diesen verstärker getroffen: Marantz PM 4001
könnt ihr mir sagen wie der so ist? was man da alles anschließen kann und obes auch möglich ist einen sub anzuschließen oder ich dazu noch nen receiver benötigen würde

thx schonma lg sammi
con_er49
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 08. Nov 2006, 01:35
Wenn es denn doch ein CD - Player werden soll .

Kann ich den Onkyo DX 7333 empfehlen .

Kostet im MM 149 ,- € und klingt an meiner Anlage *besser* als der von mir empfohlene Onkyo DV-SP503E .

@ Samsunglover

hab mich mal ein bisschen umgeschaut bei marantz und bin dabei auf diesen verstärker getroffen: Marantz PM 4001
könnt ihr mir sagen wie der so ist? was man da alles anschließen kann und obes auch möglich ist einen sub anzuschließen oder ich dazu noch nen receiver benötigen würde


Sei doch bitte so nett und mach dich mit den den Grundbegriffen der HiFi - Elektronik vertraut .

Dann würden sich viele Fragen garnicht mehr stellen .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-player bis 400?
doofernickname am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  7 Beiträge
CD Player bis 400 Euro ???
mcrob am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker + CD Player bis 400 EUR
Viper2k am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  5 Beiträge
CD Player gesucht bis 400 Euro
muffi67 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  6 Beiträge
CD Player bis 400,- ? nur welcher ?
Zeppelin03 am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  23 Beiträge
Suche CD player bis ca 400 euro
zappi600 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  10 Beiträge
Receiver + CD Player bis max 400?
flowdragon am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  35 Beiträge
CD-Player bis 600?
Gizmoh am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  3 Beiträge
Receiver und CD-Player bis 400?
Tobber am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  7 Beiträge
Stereovollverstärker und CD-Player Budged 400?
Killiburny am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Onkyo
  • Logitech
  • Denon
  • Bowers&Wilkins
  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedcanonchi
  • Gesamtzahl an Themen1.362.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.943.101