Immernoch unentschlossen Rotel vs. AA

+A -A
Autor
Beitrag
Kveldulv
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2006, 00:24
Hallo,
ich habe schonmal im Advance Acoustic Thread geschrieben, dass ich mir vor einigen Tagen den Advance Acoustic MAP 305 bestellt habe.
Bin mir aber immernoch nicht sicher!
Ich schwanke zwischen diesem und der Rotel RC-06/RB-06 Vor/Endstufenkombi.
Vllt könnte ja noch jemand eventuelle Vorzüge bzw. Nachteile zum besten geben.
vielen Dank,
Felix
outis
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2006, 00:27
Der Advance sieht doch aus wie Accuphase für Arme. Ich habe ihn schon auf meine Todo-Liste gesetzt (wenn's für Accuphase nicht reicht).
vm@x71
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2006, 00:41
Hallo Felix,

jetzt frage ich mal ganz provokativ: Warum hast Du Dir die beiden nicht mal vorher angehört???

Ob nun der Advance oder die Rotel-Kombi besser ist, kannst doch nur Du alleine entscheiden. Dir muss es ja auch gefallen, denn Du willst ja damit über viele Wochen, Monate, Jahre hören.

Ich spreche jetzt mal nur für mich, wenn ich sage, daß die Rotel´s inzwischen aus meiner Alternativen-Liste gestrichen sind. Ich finde die Optik nach wie vor sehr ansprechend, haptisch sind sie aber auch nicht unbedingt der Überflieger, sie sind gut und ordentlich, aber mehr???? Klanglich habe ich jetzt schon mehrere Amps hören dürfen, aber so Richtig überzeugt hat mich noch keiner von Rotel. Irgendwie liegt mir der Klang nicht, da fand ich andere, z.B. Advance besser für meinen Geschmack.

Da Du ja nun den 305er bereits bestellt hast, hör ihn Dir ne Weile an, und wenn Du dann immer noch zweifelst, versuch, die Rotel-Kombi bei Dir gegen zu hören. Dann weisst Du mit ziemlicher Sicherheit, ob Du mit dem Advance einen "Fehl-Blind-Kauf" getätigt hast, oder nicht!

Es wird doch mit Sicherheit einen Händler in der Umgebung aufzufinden sein, der Dir das ermöglichen könnte!

Gruß

Torsten

PS:
outis schrieb:
Der Advance sieht doch aus wie Accuphase für Arme. Ich habe ihn schon auf meine Todo-Liste gesetzt (wenn's für Accuphase nicht reicht).


Das klang jetzt aber irgendwie abwertend, oder?
outis
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Nov 2006, 00:45

vm@x71 schrieb:
Das klang jetzt aber irgendwie abwertend, oder? ;)
Zugegeben - aber nur im ersten Teil. Aber ganz im Ernst: Ich werde Advance in die engere Wahl ziehen, wenn mein Dual die Segel streicht.
vm@x71
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2006, 00:50

outis schrieb:

vm@x71 schrieb:
Das klang jetzt aber irgendwie abwertend, oder? ;)
Zugegeben - aber nur im ersten Teil. Aber ganz im Ernst: Ich werde Advance in die engere Wahl ziehen, wenn mein Dual die Segel streicht.


Na denn!

Wobei man tatsächlich mal son Accu gegen nen Advance hören sollte? Ob der Accu sein Geld in dem Maße wert ist (klanglich) würde mich mal interessieren. Haptisch ist es natürlich schon ne Ecke mehr, das geb ich ja zu.

T.
Kveldulv
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Nov 2006, 15:06
Hallo,
ich habe die beiden schon angehört im Laden, einen Marantz P7001 KI auchnoch, aber der is sofort ausgeschieden.
Ich habe die Verstärker zuerst alle an B&W CM7 gehört, welche mir im nachhinein überhaupt nicht zusagt.
Der AA hat mir trotz alledem, auch an den CM7 besser gefallen.
Gruß
Felix
Grumbler
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2006, 15:10

Kveldulv schrieb:
Hallo,
ich habe die beiden schon angehört im Laden, einen Marantz P7001 KI auchnoch, aber der is sofort ausgeschieden.


Verstärker an anderen LS als den eigenen zu vergleichen, macht keinen Sinn. Das muss schon zusammenpassen.

Grüße,
Grumbler
Kveldulv
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Nov 2006, 21:11

Verstärker an anderen LS als den eigenen zu vergleichen, macht keinen Sinn. Das muss schon zusammenpassen.


Das ist mir durchaus bewusst, meine alten Boxen möchte ich aber schnellstmöglich auch erstetzen. Deswegen hab ich quasi das Komplettpaket probegehört.
Mir ist auch klar dass man beim neukauf mit den Boxen anfangen soll, aber mein alter Verstärker regt mich so auf, der muss zuerst weichen.
Die Boxen werden aber schnellstmöglich folgen!
Gruß
Felix
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD vs. Rotel vs. ?
souled_out am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  47 Beiträge
Rotel vs Nad vs Cambridge
venndi am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  3 Beiträge
Rotel vs Marantz
VigraShino am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  4 Beiträge
Rotel vs HK
doctrin am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  10 Beiträge
Technics vs Rotel
Glasklar-Klang am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  4 Beiträge
Verstärkersuche - ich bin unentschlossen...
systral am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  8 Beiträge
rotel ra-1 vs rotel ra-2
majordiesel am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  8 Beiträge
NAD vs Rotel, Monitor Audio RX8 vs ?
gubka am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  5 Beiträge
Endstufe: Rotel vs. Myryad vs. Vincent ?
Marko@Rockvoice am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  17 Beiträge
Rotel RA 1060 vs 1062
gierdena am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.488