Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Arcam / Linn / T+A / Revox

+A -A
Autor
Beitrag
Wilfried2
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2006, 20:04
Hallo zusammen,

wer von Euch kann mir etwas über folgende Geräte sagen:
- Arcam Solo
- Linn Classik
- Linn Classik Movie (evtl. mit KOMPONENT 104)
- T+A K1 AV
- Revox M51
Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Geräten gemacht bzw. warum habt Ihr Euch für das betreffende Gerät entschieden?

Wir wollen unsere bisherige Komponenten-Anlage konzentrieren auf möglichst ein Gerät: dabei geht es uns nicht um Surround-Klang, sondern nur um Stereo (evtl. mit zusätzlicher Bass-Box) - wobei wir mindestens CDs anhören evtl. aber auch DVDs ansehen wollen.

Danke im Voraus für Eure Antworten zu den v.g. Geräten.


Viele Grüße

Wilfried
Neutron69
Neuling
#2 erstellt: 12. Jan 2007, 20:12
Hallo Wilfried

Da wird einiges gemixt vom Preis/Leistungsverhälniss her gesehen.
K1AV ist sicherlich ein kleines Meisterwerk für sich, was es für den Preis bietet.
Arcam zu kompliziert aufgebaut, Linn zu teuer was es kann und Revox ist geschmacksache. Beim K1AV stimmt eigentlich alles: sehr einfache Bedienung, super Klang und ein sehr scharfes und sattes Bild.
Subwoofer (Bassbox) ist empfehlenswert - da auf einer DVD der Bassteil sep. abgemischt wird (Zeitmoment) und den sog. 0.1 Kanal bekommt. Desweiteren werden Deine Hauptlautsprecher (Linker und Rechter) entlastet.
Im Stereobetrieb würde ich aber auf den Subwoofer verzichten. Auch sowetwas lässt sich am T+A verwirklichen.

Lieber Gruss
Wilfried2
Neuling
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 21:41
Hallo zusammen,

gibt es noch andere Meinungen?

@Neutron69: danke für Deine Ausführungen - ich habe Dir noch eine PN gesandt.


Viele Grüße

Wilfried
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 22:05

Neutron69 schrieb:

Arcam zu kompliziert aufgebaut,


Hallo,

den Satz musst Du mir genauer erklären ?

Viele Grüsse

Volker
schaffi1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Feb 2007, 18:47
Hallo Wilfried,

ich besitze den Solo seit ca 1,5 Jahren, er funktioniert tadellos und ist auch gut zu bedienen. Boxen waren zuerst VA Haydn, jetzt Elac 204.2. Der Solo hat damals einen 8 Jahre alten Stereoreceiver von Denon (Neupreis ca. 250 Euro) abgelöst, meiner Meinung nach klarerer und dynamischer im Klang.
Vor der Anschaffung habe ich auch mit Linn Classik verglichen, fand den Bass bei Linn etwas straffer, die Sänger deutlicher umrissen.
Aus optischen Gründen, Gestaltung der Fernbedienung und wegen Preis (klangliche Unterschiede waren nicht riesig) wurde es dann der Arcam.

mfg
decius
Wilke
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2007, 06:34
hallo Schaffi, wie groß ist denn der Preisunterschied zwischen
arcam solo und Linn classic? ist der Arcam solo nicht länger und breiter? gruß Wilke
schaffi1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Feb 2007, 23:05
Hallo Wilke,
leider erst jetzt im Netz. Ja der Solo ist gößer, gefällt mir allgemein besser und passt zu anderen Komponenten.
Listenpreisdifferenz sind 150 Euro, Strassenpreis Unterschied damals in Wien 200 Euro. Genauen Preis weiß ich nicht mehr.

mfg
decius
AndreasHH
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Feb 2007, 01:15
Hallo,

Linn Classik fand ich ok, T+A katastrophal, irgendwie synthetisch, da kommt keine Musik raus. Aber hübsches Design.

Schöne Grüße
Andreas
Wilke
Inventar
#9 erstellt: 15. Feb 2007, 08:38
hallo Schaffi, dann machst Du mit dem Solo nichts verkehrt!
Ist wohl mit dem T+A und der Linn classic das Spitzenprodukt
bei den all - in - on geräten! gru´ß Wilke
schaffi1
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Feb 2007, 21:02
Hallo Wilke,

ich habe für mich nichts falsch gemacht und bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Heute würde ich aber eventuell die NAD DVD Receiver in meine Überlegungen mit einbeziehen. Habe ich aber noch nicht gehört.

mfg
decius
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Arcam für T+A TAL X3.1 ?
phil3000 am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  37 Beiträge
T+A K1 oder Linn Classik
weickel am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  9 Beiträge
Kaufberatung Linn oder T+A oder was?
gmt-panam am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
T+A cala vs. Linn classik Music
mwuerfel am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  2 Beiträge
High End CD Player gesucht .......T+A oder Arcam?
der_harry am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  10 Beiträge
All in One - Naim, Linn oder T&A
BeLu1971 am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  5 Beiträge
Linn Classik Music oder Arcam Solo
discovery767 am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  3 Beiträge
Revox Re:sound A Column erfahrungen?
Kenji361 am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  2 Beiträge
Arcam Verstärker
ZongoZongo am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  2 Beiträge
Boxen für Arcam A-90
am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Linn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedchrischlinger
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.964