Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


High End CD Player gesucht .......T+A oder Arcam?

+A -A
Autor
Beitrag
der_harry
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:05
Ich würde mir gerne einen neuen CD Player zulegen, kann mich aber nich recht entscheiden.
In der engeren Wahl stehen zur Zeit :
T+A CD 1240 R
Arcam 23 T

Oder weil recht günstig gebraucht zu bekommen:
TEAC VRDS-25X

Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen mit den ein oder anderen Player!?
Oder hat ein guten Preis Tipp .......

Oder doch besser einen ganz anderen Player ...?!?!

Danke für die Hilfe
Harry
lawoftrust
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:15
Hallo,

aus meiner persönlichen Erfahrung mir Geräten in der von dir genannten Preisklasse kann ich den Primare D20 sehr empfehlen. Ein toller Player was Klang, Verarbeitung und Optik angeht. Liegt soviel ich weiss bei 1200EUR. Ich selber habe den Primare D30.2 der klanglich nochmals besser ist aber auch bei ca 2400EUR liegt. Gleichzeitig benutze ich den Primare DVD 30 als Multiplayer. Meines Erachtens liegt der D 30 klanglich auf gleichem Niveau wie der D 20, spielt aber eben neben CD und DVD-Video auch DVD-Audio und SACD. Liegt bei ca. 2900EUR. Alles tolle Geräte die mich klanglich sogar noch mehr überzeugt haben, als vegleichbare Konkurrenzprodukte von T+A.

Hoffe, ein wenig hilfreich gewesen zu sein.
sound67
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:23

Ich würde mir gerne einen neuen CD Player zulegen, kann mich aber nich recht entscheiden.
In der engeren Wahl stehen zur Zeit :
T+A CD 1240 R
Arcam 23 T


Die Unterschiede zwischen CDP's sind zwar nicht so groß, aber innerhalb dieses Rahmens hast Du schon zwei relativ gegensätzliche Player herausgesucht (T+A- wenn ähnlich dem 1220er, dann härter, analytisch - egal welcher "Filter"; Arcam: warm, räumlich - zumindest in meiner Kette). Wie kommst Du auf die 2?

Ich selbst habe den 93er Arcam, der das neue Modell ist. Soll nicht auch der 23T schon ersetzt werden? Frag lieber mal nach, nicht dass Du ein Auslaufmodell zum Vollpreis kaufst.

An welcher Kette soll der Player spielen?

Gruß, Thomas
der_harry
Neuling
#4 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:50

Hallo,

aus meiner persönlichen Erfahrung mir Geräten in der von dir genannten Preisklasse kann ich den Primare D20 sehr empfehlen. Ein toller Player was Klang, Verarbeitung und Optik angeht. Liegt soviel ich weiss bei 1200EUR. Ich selber habe den Primare D30.2 der klanglich nochmals besser ist aber auch bei ca 2400EUR liegt. Gleichzeitig benutze ich den Primare DVD 30 als Multiplayer. Meines Erachtens liegt der D 30 klanglich auf gleichem Niveau wie der D 20, spielt aber eben neben CD und DVD-Video auch DVD-Audio und SACD. Liegt bei ca. 2900EUR. Alles tolle Geräte die mich klanglich sogar noch mehr überzeugt haben, als vegleichbare Konkurrenzprodukte von T+A.

Hoffe, ein wenig hilfreich gewesen zu sein.

Danke für den Tip, Primare ist mir bis jetzt nicht unter die Ohren gekommen .
Werde mich mal umtun wo man die Geräte mal anhören kann.
Nach deiner Beschreibung wäre der Primare DVD30 ja ein echtes Schnäppchen !
der_harry
Neuling
#5 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:51



Die Unterschiede zwischen CDP's sind zwar nicht so groß, aber innerhalb dieses Rahmens hast Du schon zwei relativ gegensätzliche Player herausgesucht (T+A- wenn ähnlich dem 1220er, dann härter, analytisch - egal welcher "Filter"; Arcam: warm, räumlich - zumindest in meiner Kette). Wie kommst Du auf die 2?

Ich selbst habe den 93er Arcam, der das neue Modell ist. Soll nicht auch der 23T schon ersetzt werden? Frag lieber mal nach, nicht dass Du ein Auslaufmodell zum Vollpreis kaufst.

An welcher Kette soll der Player spielen?

Gruß, Thomas


Also Spielen soll der an meiner Bryston 25 BP / Bryston 4B ST / Quadral Phonologue Titan V.

Und ich hatte mich schon ein wenig auf den Arcam eingeschossen ........... bis ich auch viel gutes über den T+A gelesen habe ........
Frankster
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mrz 2004, 14:54
der T+A 1240 klingt eigentlich auch tendenziell warm - analytisch trifft höchstens auf den 1220 zu.

neben dem arcam solltest du dir mal noch den player von consonance anhören und wenns nicht den preisrahmen sprengt das gerät von electrocompagniet (hoffe richtig geschrieben)

ich habe mir den unison research unico cd zugelegt (röhrenplayer) uvp: 1700,-, die fb hakt zwar manchmal ein bischen, das gerät klingt fein und kaum noch nach cd. Und das gerät ist als wandler einsetzbar, bzw. bietet die möglichkeit eine digitalentzerrung einzuschleifen.
jedoch war bei mir ein weiterer kaufgrund die systemfb. mit dem verstärker. Darum selbst probehören und vergleichen

grüße,
frank
Richrosc
Inventar
#7 erstellt: 12. Jun 2004, 22:21
Hallo Harry,

Du hast Dir mittlerweile warscheinlich schon einen CDP gekauft, wenn nicht, hör Dir mal den Opera Consonace 2.2 an.

Passt vielleicht zu Dir.

Viele Grüße - Richard
comeonfc
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jun 2004, 10:52
... kann dir auch den unsison empfehlen
... ein super Player ist auch der audiomeca obsession 2
Ich würde einen gebrauchten Player kaufen.
symitter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jun 2004, 11:43
Hallo,

kauf dir niemals einen Teac 25X
er hat zwar sehr stabil gebaut klingt total beschissen

Ich habe ihn schon besessen mit SAC Tuning!

er hat mehr Ausgangspannung damit wirkt er deutlich lauter was mann meinen Könnte er hat einen super Klangbild Denkste ich habe ich mal die Ausgangspannung herun- tergetrimmt so das er gleichlaut mit meinen anderen CD-Player spielt und da hat er um Klassen verloren!!
Der Beste CD-Player finde ich ist der Sony CDP-X 777 ES Lua Cantilena SEL Einstein Last Record Player, Audionet muß man mindesten 2 Tage warmlaufenlassen bei einem Neugerät weil der Lua Cantilena eine Röhre Ausgangstufe besitzt! dann gehts ab !!!
T+A Klingt NICHT besonders!! war mit dem 1240 nicht zufrieden!!!
Arcam weiß ich leider nicht!

Gruß Symitter

Fals du doch einen Teac kaufen solltest dann lasse ihn Tunen! hier die Tuning Adresse: www.audiotuning.de
dann Klingt er gut wird aber ziemlich teuer!!
markus***
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Mrz 2006, 16:45
Mit einem DVD 30 von Primare kann man in einer Kombi mit Bryston nichts falsch machen. Wird von mir neben einem Krell CD-Player genutzt und klingt toll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HIGH END CD-Player gesucht
ovosskamp am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  2 Beiträge
high end verstärker stereo gesucht! zb. TACT 2175 ???
sonata999 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  8 Beiträge
High-End CD Player gesucht!
rokobo77 am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  7 Beiträge
Welche Empfehlung für High-End CD-Player ?
04.11.2002  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  85 Beiträge
High End D/A Wandler gesucht
Fledermausohr am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  21 Beiträge
CD-Player für High-End
-Sniper- am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  12 Beiträge
HILFE - Welcher High End CD Player für ca. 4000,- Euro???
Coryne am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  7 Beiträge
High-End CD-Player gesucht - Anschluss per XLR oder Cinch sinnvoller?
Matze81479 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  10 Beiträge
Arcam cd 23, cd 73 t oder eher cd 82 ?
anpaha am 05.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  2 Beiträge
High End Mini/Midi Bausteine
Barney am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedwupper1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.332
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.362