Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage kaufen und keine Ahnung :)

+A -A
Autor
Beitrag
1mancho
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Feb 2007, 01:35
hi leutz (freaks)
ich habe folgendes problem ...
also ich habe vor mir eine stereoanlage zu leisten
boxen 500 bis max 700 € und verstärker auch höchstens 300€
leider habe ich nicht im geringsten eine ahnung auf was man achten sollte ich habe vor zu einigen geschäften zu gehen und mir einige boxen anzuhören.
könnt ihr mir tipps geben zu marken oder auf was ich speziell bei boxen (standboxen) und verstärkern achten muss
thx im vorraus
vielleicht sowas in der richtung : nubert nubox681 ; yamaha AX-596-titan


[Beitrag von 1mancho am 16. Feb 2007, 01:41 bearbeitet]
David_G.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 07:11
Guten morgen 1mancho,
also wenn du schon eine Paarung rausgesucht hast, dann
hör sie dir einfach mal an.
Als Verstärker werf ich noch mal den NAD 320BEE ins Rennen,
für den Preis, (300 Euro) absolut überzeugend.
Als Lautsprecher natürlich die "grossen" Hersteller, wie z.b. Canton, Kef, Focal JM lab, Tannoy einfach mal zum Händler gehen.
Es ist erstaunlich wieviel in dieser Klasse schon geht.

Viel Spass beim Probehören
eger
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 07:17
Dein Beispiel ist doch schon ganz gut.
Wenn du noch deinen Musikgeschmack und die Raumgröße verrätst, dann kommen sich noch mehr Vorschläge.

Ich habe den Yamaha AX 596 an meiner Hauptanlage und bin überaus zufrieden. Allerdings solltest du vorher die Abmessungen des Geräts bedenken, denn es passt nicht in jedes Regal. Und falls du die Leistungsreserven und den guten Phonoteil gar nicht benötigst, dann kommen noch einige andere Verstärker (z.B. Denon, NAD, Sherwood...) mit in die Auswahl. Wenn du Leistung und guten Phonoteil brauchst, dann sehe ich noch als Alternative einige gebrauchte Verstärker (z.B. Pioneer), die mit Garantie auch locker in deinen Preisrahmen passen. Die Guten sind aber eher noch größer und schwerer.

Die Nubox 681 ist mit einem Paarpreis von 980 Euro eigentlich über deinem Budget. Falls der Hörraum nicht riesig ist, dann ist die Nubox 481 oder 511 eine gute Alternative. Der Bass der Nubox 681 kann vermutlich in zu kleinen Räumen mehr Probleme als Freude bereiten.

Grüße
agnes
MjjR
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2007, 09:00
als alternative zum yamaha ax-596 (gibt es den noch? müsste ein auslaufmodell sein...) könntest du auch einen seiner kleineren brüder nehmen, ax-497 oder ax-397. so hast du uU einen hunderter mehr für die LS...

ich persönlich komme mit dem ax-396 mit stand-LS sehr gut aus. lautstärke ist selten über "9uhr", meine LS haben aber einen guten Wirkungsgrad (91dB).

bei den LS würde ich mit garnicht auf eine marke versteifen, sondern beim Fachhändler einfach alles probehören (mit eigenen CDs), das ins budget passt.

viel spaß (und glück) dabei!
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2007, 10:51
Hallo,

du wolltest wissen, worauf Du beim Boxenkauf achten sollst. Technisch auf eine gute Verarbeitungsqualität. Klanglich solltest Du dich ausschließlich auf deine Ohren verlassen. Die beste Box für max 700 Euro ist die, welche dir am besten gefällt.

Also wie meine Vorredner schon gesagt haben,einfach mal zu den Händlern gehen und die LS in deiner Preisklase anhören.

Meine Hörvorschläge

Mission M35i
Monitor Audio Bronze R5

Ein passender Amp für diese LS wäre der Denon PMA 700AE

Gruß
Bärchen
azurdebw
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Feb 2007, 11:02
moin.
vielleicht noch das...
geh am besten zu einem händler.
nicht zum saustall oder geizhals.
weil...die hörräume sind zu 90% eine qual bis katastrophe.
allerdings ist die auswahl für deine angepeilte preisklasse auch groß.

gruß
adam
1mancho
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Feb 2007, 12:10
also mein musikgeschmack ist recht extrem ... geht ins rockige "metal" allerdings höre ich nicht ausschliesslich diese musikrichtug ich kann ich mich auch zurücklehnen und moods geniesen dafür sind halt entsprechende boxen etc erforderlich und die größe meines raumes ist relativ da ich bald umziehe


[Beitrag von 1mancho am 16. Feb 2007, 12:12 bearbeitet]
joegreat
Stammgast
#8 erstellt: 16. Feb 2007, 12:43

1mancho schrieb:
also mein musikgeschmack ist recht extrem ... geht ins rockige "metal" allerdings höre ich nicht ausschliesslich diese musikrichtug ich kann ich mich auch zurücklehnen und moods geniesen dafür sind halt entsprechende boxen etc erforderlich und die größe meines raumes ist relativ da ich bald umziehe ;)

Hallo!

Bei deinem Musikgeschmack sid die LS von Nubert sicher ein guter Tipp...

Da das Budget beschränkt ist würde ich eher zur nuBox 481 mit dem ABL-481 Modul (zur Basserweiterung und Raumanpassung) raten. Der Gesamtpreis liegt dann für 2xLS und Modul bei € 687,-
Und keine Angst vor der Online-Bestellung: Kannst einfach (und kostenlost) innerhalb von 4 Wochen wieder zurücksenden falls sie dir (wieder erwarten) nicht gefallen. Eventuell kannst du auch vorher in einem der Nubert-Hörstudios auch probehören (wenn einer in deiner Nähe ist).

Beim Verstärker würde ich auch spontan zu NAD raten - bin aber nicht sicher ober der erwähnte 320er genügend Schub in Bassbereicht entwickelt (spezielle mit dem ABL-Modul)...

Viele Grüsse
Joe


[Beitrag von joegreat am 16. Feb 2007, 12:45 bearbeitet]
1mancho
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Feb 2007, 13:05
und wieder was gelernt wusste gar nicht das es sowas " ein bassmodul" überhaupt gibt und was genau macht der ?
ich würde mich sehr über weitere infos freuen zu boxen in meiner preisklasse und verstärkern


[Beitrag von 1mancho am 16. Feb 2007, 13:24 bearbeitet]
joegreat
Stammgast
#10 erstellt: 16. Feb 2007, 14:24

1mancho schrieb:
und wieder was gelernt wusste gar nicht das es sowas " ein bassmodul" überhaupt gibt und was genau macht der ?

Hallo!

Selber lesen und lernen macht glücklich: Bass-Erweiterung mit ABL...

Viele Grüsse
Joe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage kaufen
*Chiara* am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  2 Beiträge
stereoanlage
kyuss92 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  25 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
Jagdunfall am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  11 Beiträge
Stereoanlage
BMW2010 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  8 Beiträge
Stereoanlage bis 300?
Corma am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  21 Beiträge
Stereoanlage vorwiegend Metalmusik
azurblauer-himmel am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  4 Beiträge
Stereoanlage ,500? Budget gesucht.
MyronBlack am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  22 Beiträge
Suche Stereoanlage
kenwhitestone89 am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  3 Beiträge
Stereoanlage Wohnzimmer
lacie am 25.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  6 Beiträge
Neue Stereoanlage
Vai am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedHifinik
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.579