Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche kompaktes Stereosytem im Rahmen von rund 500€ / vollaktiver Subwoofer vorhanden

+A -A
Autor
Beitrag
StefanHuber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2007, 10:21
Hallo zusammen,
Ich suche eine neue Stereo-Anlage für mein Zimmer.
Die letzten beiden Jahre hab ich das Teufel Concept G THX 7.1 System verwendet - der einzige Eingang war mein PC und das wird wohl auch so bleiben.
Da ich mein Zimmer aber entlich renoviert habe, hab ich nicht mehr unbedingt Platz alle Lautsprecher im Zimmer aufzustellen so dass etwas neues her muss.
Aus eben jenen Platzgründen kommt nur ein Stereosystem in Frage. Mein Budget ist mit 500€ relativ knapp bemessen weshalb ich den bestehenden Teufel-Subwoofer gerne weiterverwenden würde.
Ich suche also 2 Lautsprecher und einen passenden Verstärker an den ich auch den vollaktiven Sub anschließen kann.

Ich weiß nicht was ihr sonst noch alles wissen müsst um mir ein paar Tipps zu geben, deswegen zähl ich einfach mal auf

- Der Raum hat ca 13m²
- Soundkarte ist eine Audigy 2 ZS
- Musikalisch läuft eigentlich fast alles drüber, hauptsächlich aber Rock, Metal, Punk, Ska
- Klang ist mir(mittlerweile) wichtiger als Lautstärke
- Ihr könnt die 500€ Budget als Richtwert sehen - sollte man für 600€ was wesentlich besseres bekommen lass ich auch mit mir reden.


Viel danke schonmal vorweg!
Gruß
Stefan
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mrz 2007, 14:27
Hallo,

bei Deinem kleinen Raum wären Kompaktlautsprecher angebracht.
Für 500-600€ gibt´s da feine Sachen.
Ich empfehle Dir Deine Lieblings-CDs einzupacken und beim Händler in der Nähe verschiedene Lautsprecher probezuhören.

Oft empfohlene Marken sind z.B. Wharfedale, KEF, Monitor Audio.
Auf deren Homepages findest Du jeweils das Händlerverzeichnis.

Eine andere Möglichkeit bietet Nubert mit Direktversand. Die Lautsprecher darf Du 4 Wochen lang zu Hause testen.

Gruß
Robert
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Mrz 2007, 14:46
....huch, Verstärker vergessen

Da gibt´s für etwa 300 Euro gute Modelle:
Nad C 320 BEE, Yamaha AX 596, Cambridge Audio Azur 340A, Harman Kardon HK 675.
StefanHuber
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2007, 17:44
Danke schonmal für die Tipps!
Wenn ich morgen Zeit find werd ich wohl mal im Hifi-laden bei mir in der Stadt vorbeischaun..

Schenken sich die oben genannten Verstärker viel untereinander ?
Den Yamaha AX 596 bekommt man neu für 270 + versand.
Von den Boxen würden mir die nuBox 381 zusagen..
Denkt ihr das ganze würde zusammen passen? Und passt da auch der Subwoofer dazu ?

Aber naja erstmalschaun was das Probehören im Laden so an neuen Ideen bringt


[Beitrag von StefanHuber am 02. Mrz 2007, 18:34 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Mrz 2007, 19:53
Hallo,
die Kombi aus nuBox und Yamaha ist ok. Aber richtig dass Du zuerst beim Händler probehörst.

Zuhause kannst Du dann nach Deinem (möglichen) Neuerwerb testen wie dass ganze mit Sub klingt. Er ist bereits vorhanden, von daher kannst Du nach Deinem persönlichen Geschmack entscheiden.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 02. Mrz 2007, 20:11 bearbeitet]
Keynoll
Stammgast
#6 erstellt: 02. Mrz 2007, 20:36
Hi. Die oben genannten Vorschläge sind schon sehr gut.

Ich würde aber an deiner Stelle den Sub verkaufen, zumal Teufelprodukte sehr wertstabil sind. Also du wirst in der Bucht noch einiges dafür bekommen (der Concept E Magnum Sub geht oft für fast 100€ weg/gebraucht). Für das Geld kannste dir dann ja einen musikalischeren (präziseren) Sub kaufen. Da ich deinen aktuellen Sub nicht gehört habe, kann ich mich nur auf meine Erfahrung mit dem Magnum-System von Teufel stützen.

Im Zweifelsfall behälst du den Sub erstmal und hörst ihn in Verbindung mit deinen neuen Lautsprechern.

((Schonmal über den Einsatz eines ABL-Moduls für die Nuboxen nachgedacht? Würde preislich reinpassen, wenn du Verstärker und Nubox 380 gebraucht kaufst.))
erixxx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Mrz 2007, 20:37
ich hab zwar keine ahnung wieviel dein teufel-system wert ist, aber ich denke, dass ich es verkaufen würde und das geld lieber in etwas bessere lautsprecher anlegen würde. nen tip wäre auch evtl, etwas gebrauchtes zu kaufen, vor allem beim verstärker. bei den lautsprechern gibts natürlich noch zig andere hersteller, die ebenso zu empfehlen sind, wie die oben genannten. ich würde dir empfehlen, im hifi-laden probezuhören, da kannst du die lautsprecher kaufen, die deinem geschmack entsprechen und bist nicht hinterher enttäuscht, wenns nicht klingt.
StefanHuber
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mrz 2007, 09:05
Hallo nochmal,
ich hab mich auf den Hinweis von Keynoll mal ein wenig über die Forensuche nach den ABL Modulen erkundigt und auch einige zufriedene Benutzer davon gefunden. Jedoch bin ich auch ein paar mal über die Aussage (wörtlich) "Für das ABL wirst schon ein paar Watt mehr brauchen" gestolpert.
Stimmt diese Aussage so pauschal ? Wären die oben genannten Verstärker dann zu schwach?

zum Teufel:
Ich hab damals 400€ für das System gezahlt - mittlerweile ist es neu für 300 zu haben.
http://teufel.de/de/Multimedia/s_536.cfm?lcom=20

Gruß


[Beitrag von StefanHuber am 05. Mrz 2007, 11:18 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Mrz 2007, 14:31
Hallo,

Im Zweifelsfall behälst du den Sub erstmal und hörst ihn in Verbindung mit deinen neuen Lautsprechern.

Den Worten von Keynoll möchte ich mich anschließen.

Die genannten Verstärker haben genug Leistung, auch für ein ABL-Modul. Durch die erweiterte Basswiedergabe wird schon mehr Leistung vom Verstärker verlangt, aber deshalb ist kein Bolide (z.B. der hier) nötig. Mehr zum Thema ABL steht im nuforum. Suchfunktion auch ohne vorherige Anmeldung nutzbar.

Gruß
Robert
StefanHuber
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Mrz 2007, 20:53
Hallo nocheinmal

Ich war heute Probehören bei einem Hifi Laden hier in Ingolstadt.
Anfangs gings mir hauptsächlich um den NAD 325BEE, CD Player war eub NAD C 525BEE und Boxen ein Paar Klipsch RB61.

Ich muss sagen ich war beeindruckt von den Boxen. Der gesamte Klang gefällt mir sehr gut und ich könnt mir durchaus vorstellen ein Gehalt länger zu sparen für den Aufpreis zu den Klipsch.

Könnt ihr mir ein paar Erfahrungen Tipps bezüglich der Klipsch LS geben ? Evtl im vergleich zu den Nubert

Verstärker wird jetzt ziemlich sicher der NAD 325 das den gerade bei hifi-alt für 325€ im Angebot gibt..

Gruß Stefan
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Mrz 2007, 23:54
Hallo Stefan,

hier steht was zu Nubert und Klipsch. Nubert wäre eher der Lautsprecher für korrekte Wiedergabe und Klipsch mehr auf Schönklang verfärbt. Beides hat seine Befürworter.

(((PS Den dicken Pioneer (der hier) wollte keiner haben. Naja, unversicherter Versand von privat bei einem 25 KG Verstärker....hat was von Glücksspiel )))

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage selbst zusammenstellen für rund 500 Euro!
Skyly am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  8 Beiträge
kompaktes 2.1 System
Lackofabettername am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  19 Beiträge
subwoofer bis max. ? 500.-
maxme am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  2 Beiträge
Suche kompaktes Radio (WLAN, DAB,USB)
Lomoo am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  4 Beiträge
Kompaktes Stereosystem
ravingbender am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  2 Beiträge
suche kompaktes Klangwunder ;)
leondelcoco am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  4 Beiträge
Suche kompaktes Küchenradio mit Kabelanschlussbuchse
Cocktail1978 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  7 Beiträge
Suche Kompaktanlage bis ca. 500?
Sathim am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Suche CD Player im Rahmen von 100 bis 200?
Oliver0907 am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  15 Beiträge
Subwoofer bis 500? gesucht
TheBestPl4y3r am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • NAD
  • Cambridge Audio
  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedAphotografie
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.317