Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vor- und Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
edoras
Neuling
#1 erstellt: 05. Mrz 2007, 17:26
Hallo,
ich brauche ein paar Meinungen und Infos zu Verstärkern.
Was sind die besten Verstärker (Vor- und Endstufen) auf dem Markt.
Im Moment habe ich noch einen Pioneer A-757, würde mir aber gerne ein neues Gerät zulegen. Das ist noch mein erstes Gerät aus meiner Jugend, der Rest der Anlage ist von guter Qualität.
Meine Vorstellungen gehen eher in Richtung getrennten Vor- und Endstufe. Welche Vorteile haben eine getrennte Vor- und Enstufe und sollte ich ein solches System bevorzugen?
Mein CD-Player hat einen optischen Ausgang, bringt das eine hörbare Klangverbesserung?
Bitte macht mir ein paar Vorschläge, auch für Geräte mit optischem Eingang.
Ich möchte aber ein qualitativ hochwertiges Gerät für die "Ewigkeit" haben und bin bereit 2000€ oder auch mehr auszugeben.

Dake im Vorraus
vm@x71
Stammgast
#2 erstellt: 06. Mrz 2007, 13:15
Hi,

Schau Dir mal die Advance Acoustic Vorstufe MPP 505 und die Mono-Endstufen MAA 705 bzw. Stereo-Endstufe MAA 406 an. Mit der VV/Mono-Kombi bist Du locker über 2 Mille, mit der Stereo-Endstufe unter 2 Mille.

Die Vorstufe hat den Vorteil eines integrierten DA-Wandlers, wo Du dann eben selber ausprobieren kannst, ob Dir die Musik vom CDP gewandelt, oder von der Vorstufe gewandelt besser gefällt.

An Deiner Stelle würde ich erst mal schauen, ob die Geräte optisch gefallen, dann ob sie klanglich dem entsprechen, was du Dir vorstellst, bzw. ob sie mit Deinen LS harmonieren.

Ansonsten gibt es sicherlich noch andere gute Hersteller wie z.B. Rotel, audiolab oder NAD, wo man auch mal reinhorchen könnte.

Generelle Vor- oder Nachteile möchte ich nicht auseinander klamüstern, das muss jeder für sich selbst ausmachen. Letztendlich immer ne Frage des Geschmacks und Budget´s

Greetz

Torsten
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2007, 13:18

edoras schrieb:
der Rest der Anlage ist von guter Qualität.


Hallo,

aus welchen Komponenten besteht denn der Rest der Anlage ?
Was für Lautsprecher sind vorhanden ?

Viele Grüsse

Volker
edoras
Neuling
#4 erstellt: 06. Mrz 2007, 15:21
hallo,
meine Lautsprecher sind von Heco (etwa 10 Jahre alt, 2000DM pro Stück)
mein CD-Player ist von Sansui CD X711 (etwa 15 Jahre alt, ca. 1500DM)
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2007, 15:27

edoras schrieb:
hallo,
meine Lautsprecher sind von Heco (etwa 10 Jahre alt, 2000DM pro Stück)
mein CD-Player ist von Sansui CD X711 (etwa 15 Jahre alt, ca. 1500DM)


Hallo,

und was versprichst Du Dir von einem neuen Verstärker bzw. was möchtest Du mit dem Kauf eines neuen Verstärkers erreichen ? Was gefällt Dir klanglich nicht oder nicht mehr an Deiner Anlage ?

Viele Grüsse

Volker
edoras
Neuling
#6 erstellt: 06. Mrz 2007, 15:40
hallo,
das sind alles Bauteile aus meiner Jugend und nun will ich meine Teile nach und nach verbessern. Da ich meiner Musik (fast alle Musikrichtungen) sehr viel Zeit widme, gehört das einfach dazu.
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2007, 15:54

edoras schrieb:
hallo,
das sind alles Bauteile aus meiner Jugend und nun will ich meine Teile nach und nach verbessern. Da ich meiner Musik (fast alle Musikrichtungen) sehr viel Zeit widme, gehört das einfach dazu.


ok und da möchtest Du jetzt beim Verstärker anfangen ?

IMHO die größte Veränderung/Klangsteigerung erreichst Du durch den Austausch der Lautsprecher.

Vielleicht hörst Du Dir mal bei verschiedenen Händlern einige Anlagenkombinationen an damit Du ein Bild davon bekommst was Du heute für Dein Geld bekommst.

Ansonsten kann ich Dir alternativ zu den von Torsten bereits genannten Firmen dazu raten die Produkte von Naim ( www.music-line.biz ) und ASTINtrew ( www.astintrew.de ) näher anzuhören/anzuschauen.

Viele Grüsse

Volker
edoras
Neuling
#8 erstellt: 06. Mrz 2007, 16:03
Die Lautsprecher waren eigentlich der teuerste Teil meiner Anlage. Aber gut, was sollte ich ausgeben und wo finde ich im Saarland/Deutschland einen gut sortierten Laden. Einen Verstärker brauche ich aber trotzdem.
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Mrz 2007, 16:36
Hallo,

Eine Möglichkeit:
Hifi-Edition in Saarbrücken. Ist im Forum auch schon einiges zu diesem Händler geschrieben worden.

Möglichkeit der Inzahlungnahme (denke aber das ist üblich), Probehören nach Terminvereinbarung.
Wobei ich auf den Bildern rechts oben keine extra Hörräume sehe, müsstest Du Dir vor Ort mal ansehen.

Gruß
Robert
schlack
Stammgast
#10 erstellt: 06. Mrz 2007, 16:52
http://www.audio-markt.de/

hier kannst du bei "händler" deine plz eingeben dann bekommst du alle in deinem umkreis.

da gibt es schon einige händler händler in der "west-pfalz"



gruß (aus der pfalz) schlack
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rowen Vor- und Endstufe
nad_flanders am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker / Vor- und Endstufe
majorocks am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  8 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- / Endstufe
HIFIObelix am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  12 Beiträge
Rotel Vor-und Endstufe?
votec1 am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  44 Beiträge
Kaufberatung Vor- und Endstufe! Sansui!
RexBanner1990 am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  6 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- und Endstufe?
tomodachi am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  2 Beiträge
Vollverstärker mit getrennter Vor- und Endstufe
Benji109 am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  3 Beiträge
Vor-Endstufe oder Vollverstärker
PalimPalim am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  12 Beiträge
Brauche hilfe bei der auswahl "Vor- und Endstufe"
P3lle am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  4 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- u. Endstufe
jp0815 am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.773