Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Elac FS 208.2

+A -A
Autor
Beitrag
huehni
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:39
Hallo,

ich möchte mir einen Stereo-Verstärker zur Elac FS 208.2 zulegen.

- bis max. 500€ Straßenpreis
- der Hörraum von 25qm ist eher "hell", also es ist kein Teppich drin, wenige Möbel
- mittlere Lautstärken reichen völlig aus
- Musikrichtung modern: also Pop, Rock, Radio, Fernsehen
- ich möchte weitere Komponenten des gleichen Herstellers kaufen können (CD, Tuner) und diese mit einer Fernbedienung bedienen können

Ich hatte mir vom Preis/Leistungsverhältnis her angeschaut:

Marantz PM7001
NAD C352

Was passt da besser? Bin auch für andere Vorschläge oder Erfahrungen dankbar, aber bitte Preislimit beachten. Oder weiß jemand wo ich die Amps mal in Düsseldorf probehören kann?

Danke, Jörg.
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2007, 17:41
Hallo Jörg,

ich glaube HiFi-Referenz auf der Steinstraße hat beide Modelle da.

Carsten
Wilder_Wein
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:38
Hallo Jörg,

ich persönlich würde den NAD C352 bevorzugen, besonders für Deine Elac.

Du kannst dir auch mal diesen Thread hier durchlesen, für einen 208.2 Besitzer sicherlich sehr interessant.

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=17080

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 12. Mrz 2007, 19:39 bearbeitet]
jumpa
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Mrz 2007, 19:11
hallo !

also ich würde dir auch zu einem NAD 325 BEE raten.
für dein budget von 500 euro sicher ein tolles gerät.
der hat auch den vorteil, dass er einen pre-out hat und
später noch mit einer guten endstufe aufgerüstet werden kann ...

dazu kann ich dir aus eigener erfahrung nur raten.
ich selber habe die 207.2 und die meisten unterschätzen die
elac 200er serie total.
an einem wirklich guten amp werden die elac erst so richtig geil ...

leider geht das aber auch ins geld dennoch ich habe
meine 207.2 zuerst mit einem musical fidelity - A 200
von einem kumpel getestet - das war nicht schlecht.
danach haben wir eine cambrige vor-end kombi probiert,
das war noch einen tick besser.

zuhause an meiner uralten AVM V1 vorstufe und den beiden M1
mono- amps war es dann erst so richtig super.
die elac legt an einem guten verstärker so richtig los.
sie sind einfach traumhaft, klingen super schnell und spritzig,
jedoch ohne zu nerven. der jet ist einfach nur genial.
stimmen kommen einfach super natürlich und die bässe sind
knallhart, schnell und knochentrocken.
die räumliche abbildung ist bei guten aufnahmen phänomenal,
in dieser preisklasse findest du sicher nichts besseres.

letzte weihnachten habe ich dann zu einem superpreis einen
accuphase E-213 bekommen. damit ist es noch viel feiner.:D

ich kenne keine lautsprecher die so sehr von einem guten
verstärker profitieren, und ich habe auch schon viele
verschiedene gute boxen in den letzten 20 jahren gehabt.
darunter zb. ein paar b&w 703 oder auch arcus und kef.
jedoch waren die im vergleich zur elac einfach träge und
langweilig.

also viel spass mit deinen elac 208.2 !
die sind viel besser als viele sogenannte "experten" glauben.
da sie meistens nur als heimkino-lautspecher an av-recievern hängen.

mfg jumpa.


[Beitrag von jumpa am 23. Mrz 2007, 23:25 bearbeitet]
the_det
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2007, 11:12
Hallo Jörg,

ich hatte den Vorgänger des Marantz PM7001, den PM7200 an einem Pärchen FS 208.2 laufen. Das gefiel mir schon sehr gut. Allerdings vertragen die Lautsprecher schon bessere Elektronik (evtl. PM7001 KI?). Ansonsten passt die Kombi ganz gut.

Viele Grüße
Det
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Elac 208.2
jazznova am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  5 Beiträge
Elac FS 208.2 an Pioneer A-602 Verstärker?
orish am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für ELAC 208.2
ucfreak am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  2 Beiträge
Elac FS 207.2 oder FS 208.2 ???
molekül am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  12 Beiträge
ELAC FS 208.2 zu groß für 20 qm?
kaufreiz am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  2 Beiträge
Elac 208.2/passender Verstärker?
Botha am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  8 Beiträge
Elac 208.2 ok für Marantz 7200?
jerome am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  2 Beiträge
Was Tun? Elac FS 208.2 vs EL 170S
Bayard am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  4 Beiträge
Elac FS 68 + Verstärker
julian.m.k am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  4 Beiträge
Verstärker für Elac FS 197
quenti76 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • NAD
  • Accuphase
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBRWZ
  • Gesamtzahl an Themen1.358.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.886.412