Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Vento Reference 5 oder 7?

+A -A
Autor
Beitrag
dascnor
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2007, 20:22
Hallo zusammen,

ich war auf der Hifi - Messe in Nürnberg begeistert von der Reference 1, nur passt die weder in mein Wohnzimmer (ca 30 m2) noch in meinen Geldbeutel..

Also möchte ich mir die 5 oder die 7 kaufen. Die 5 ist ja immerhin 1000 € teurer...

Hat jemand von Euch schon mal beide im Vergleich gehört? Im Raum Nbg habe ich schon alle Händler abtelefoniert - keine Chance...

Und hat jemand einen günstigen Kauftip?

Liebe Grüße Norbert
schorschi666
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2007, 17:52
Hallo,
ich habe mir die beiden Ventos (R7,R5) und B&W 804S gerade angehört. Von der R7 war ich ehrlich gesagt enttäuscht.Vor allem im Bassbereich hat sie nicht wirklich überzeugt. Die Bässe waren IMHO unpräzise und unsauber wummernd. Das Klangbild insgesamt war nicht besonders opulent. Die R5 fand ich dagegen echt klasse. Da stimmte für mich alles. Im Vergleich mit der B&W 804S waren die Bässe der R5 sauberer und knackiger, die B&W hat allerdings m.E in den Mitten etwas besser aufgelöst. Meiner Meinung nach beides super Boxen, B&W eher etwas mehr auf klassik und/oder Jazz spezialisiert, die R5 ein allrounder erster Güte. Die Boxen spielten übrigens an der 1500AE Kombi von Denon und abwechselnd an einem Accuphase CD-Player und LUA - Rohrenamp. Um ehrlich zu sein, hat mir die Denon-Kombi besser gefallen (klang und optik).

Gruß
Gregor
dascnor
Neuling
#3 erstellt: 06. Apr 2007, 10:23
Hi Gregor,

danke für die Klasse - Info!

Ich habe mir mittlerweile die Ref 1 gegen die Ref 7 angehört, allerdings im Saturn in München in der großen "Halle", an einer Denon 2000 - Kombi. Die Ref 1 war natürlich großartig, die Bässe kamen auch in dem riesigen Raum absolut überzeugend, trocken und der Klang war insgesamt sehr ausgewogen.
Vom Bass der Ref 7 war ich dann ebenfalls überhaupt nicht überzeugt, auch wenn der Vergleich sicher nicht fair ist - zu wenig Tiefbass - nach unten wurde eine ganze Menge quasi abgeschnitten, und das was übertragen wurde, wirkte dann etwas überzogen oder überbetont und recht wummerig.

Zusammen mit deiner Info heißt das jetzt für mich, daß ich mich erst mal auf dem Gebrauchtmarkt nach der Ref 5 umschauen werde...

Hast du eine Empfehlung zu Verstärker und CD - ich tendiere zu Naim 5i und CD oder zu Unison Unico und Unico CD, die ja wohl etwas "röhriger" klingen dürften.

Gruß norbert
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2007, 13:49
Hallo dascnor,

wie das auf Messen od. in großen Vorführräumen klingt ist eine Sache, wie das ganze dann bei Dir zu hause klingt ist eine ganz andere Sache! Bevor man also kauft, sollte man den finalen Hörtest bei sich zu hause machen u. da herrschen meistens ganz andere akustische Bedingungen u. Aufstellungsmöglichkeiten!
schorschi666
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Apr 2007, 19:50
Hallo Norbert,

ich bin nicht so sehr der Elektronikfetischist ;-). Die o.g Kombi von Denon war m.E schon sehr gut. Ich bin persönlich der Meinung, dass man für eine gute Kette 3 Sachen braucht:
1) Gute Boxen
2) Gute Boxen
3) Gute Boxen

der ganze Rest (Elektronik, Kabel ....) ist m.E zweit -und drittrangig. Ich habe bewusst etwas übertrieben, die Elektronik sollte natürlich kein Billigstramsch sein, aber übertreiben würde ich da nicht.
Die Anmerkung von HiFi-Tom ist auch sehr wichtig, die Raumakustik und Aufstellungsmöglichkeiten machen, zumindest bei mir zu Hause, sehr viel aus. Nach meinem Empfinden viel mehr als die Elektronik. Den preislichen Unterschied zw. dem Denon-Amp 1500AE und dem Accuphase E-408 habe ich nicht heraushören können. Ehrlich gesagt habe ich gar keinen Unterschied gehört. Vielleicht ist mein Gehör nicht genug geschult. Da aber der Musikgenuss ein ganz und gar subjektives Empfinden ist, macht es für mich keinen Sinn mehr als ca. 800 Euro für einen Amp auszugeben. Für Dich mag das allerdings gaaaaanz anders sein, also nix als Probehören.

Gruß
Gregor
togro
Stammgast
#6 erstellt: 07. Apr 2007, 00:50
Hallo,

die REF 5 ist m.e. um Klassen besser als die REF 7 und die REF 5 ist für ca. €3000,-(Paar) ein verdammt guter Lautsprecher (gibt es momentan leider nur in silber)
Als Alternative kann ich dir die Monitor Audio GS 60 empfehlen (sollte man gehört haben).

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Vento Reference 7 und Reference 7.2
firstandi am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  3 Beiträge
Verstärker für Canton Vento Reference 7
martomate am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  8 Beiträge
Canton Vento Reference 7 DC - Verstärkerempfehlung
hiphi2 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  19 Beiträge
Verstärker für Canton Vento Reference 5 DC
tm-hifi am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  20 Beiträge
Canton Reference 7
Hgh-Fdlt am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  10 Beiträge
Canton Vento 890 oder Reference 9.2
nescher_25 am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  11 Beiträge
Canton Vento Reference 5 DC oder 890 als Ersatz für B&W CDM-9NT?
esprit36 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  30 Beiträge
NAD Viso Two an Canton Vento Reference 7?
DRMRK am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  20 Beiträge
Canton Reference 7 und NAD C355 und Vergleich Vento
cbmobil am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  4 Beiträge
Canton Vento 890 vs. 890.2 vs. Reference 5
shodan2006 am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  131 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Accuphase
  • Unison

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.469