Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage für 1000 Euro mit präzieser Wiedergabe

+A -A
Autor
Beitrag
Prig_20
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Apr 2007, 08:26
Hallo

Möchte mir demnächst eine Stereoanlage zusammenstellen, der Preis sollte so um die 1000 Euro liegen.Höre ausschließlich Techno mit Untergruppen (Schranz, House, Minimal) und lege auch selber auf. Mir wäre es sehr wichtig das die Lautsprecher die Musik sehr präzise wiedergeben. Als Verstärker habe ich mir RX-797 von Yamaha vorgestellt. Lautsprecher sollten Standlautsprecher sein, am besten von Heco, da ich gehört habe das die wie gesagt sehr präzise sein sollen. Die Lautsprecher sollten alle Frequenzen sehr gut wiedergeben können.

Danke
marantz-fan
Stammgast
#2 erstellt: 03. Apr 2007, 09:41
Hallo Prig_20,

im Grunde können die meisten Lautsprecher alle hörbaren(!) Frequenzen wiedergeben, mit Ausnahme des Tiefbassbereiches. Hierfür ist ein entsprechendes Volumen Voraussetzung. Wenn Du also wert auf einen guten (Tief-)Bassbereich legst, bist Du bei den Standlautsprechern schon mal richtig. Die Qualität der Wiedergabe ist natürlich sehr unterschiedlich, sicher kann nicht nur Heco das gut. Außerdem ist das Klangempfinden sehr subjektiv, deshalb rate ich Dir unbedingt - insbesondere bei der Wahl der Lautsprecher - einen Hörtest beim Händler durchzuführen!

Dann solltest Du Dir schon mal überlegen, wie Du Dein Budget aufteilen möchtest. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du gerne etwas Neues möchtest (wobei ein Gebrauchtkauf beim genannten Budget sicher auch interessant wäre). Als Fautregel solltest Du für die Lautsprecher schon mal gut die Hälfte einplanen, weil die den Klang letztlich sehr prägen. Dann bleiben noch rund 300 Euro für Verstärker plus 200 Euro für einen CD-Player.

Der Yamaha RX-797 ist in dieser Preisklasse sicher keine schlechte Wahl. Es ist aber ein Receiver, kein Verstärker - d.h. er besitzt ein eingebautes Radioteil (=Tuner). Wenn Du das nicht brauchst, solltest Du lieber einen reinen Verstärker nehmen.

Ohne Dir jetzt eine konkrete Kombination vorzuschlagen - interessante Marken für die Elektronik könnten neben Yamaha auch noch Denon, Cambridge oder NAD sein. Bei den Lautsprechern solltest Du neben Heco auch mal einen Blick auf Focal, Nubert, Canton oder Magnat werfen, um nur einige zu nennen.

So, ich hoffe, das hilft Dir schon mal ein wenig weiter.

Gruß Dirk
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2007, 11:37

Prig_20 schrieb:
Lautsprecher sollten Standlautsprecher sein, am besten von Heco, da ich gehört habe das die wie gesagt sehr präzise sein sollen. Danke


Hallo,

bevor Du solche Einschränkungen machst solltest Du Dir vielleicht erstmal selbst einige verschiedene Lautsprecher anhören.

Denn so gut wie der Tipp vielleicht von einem Freund oder Bekannten gemeint war er hat nicht Deine Ohren.Die Lautsprecher müssen Dir gefallen und nicht irgendjemand anders und das vermutlich über Jahre.Dementsprechend wähle Deine zukünftige Anlage mit Sorgfalt aus.

Viele Grüsse

Volker


[Beitrag von klingtgut am 03. Apr 2007, 11:42 bearbeitet]
Prig_20
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Apr 2007, 10:53
So nachdem ich eingiges angeschaute habe, sind mir die Standlautsprecher GLE 409 von Canton aufgefallen. Sie gefallen mir sehr gut und haben auch immer gute bis sehr gute Bewertungen bekommen, außerdem liegen sie in meinem Preisrahmen von 500 Euro das Paar. Werd sie demnächst probehören!

Ich weiß das ist kein Stereoverstärker aber könnte ich die GLE 409 mit dem Receiver Denon AVR 3806 betreiben. Wie hören sich da die Boxen im Stereobetrieb an. Sind da große Unterschiede zu einem reinen Stereoverstärker?

Mir geht es nämlich darum; würde es nämlich gern zu Ende des Jahre zu einem 5.1 System ausbauen, möchte aber trotzdem sehr guten Stereoklang.


[Beitrag von Prig_20 am 04. Apr 2007, 10:53 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2007, 14:12
Schau u. hör Dir doch einfach mal, wie mein werter Kollege schon geschrieben hat, mehrer LS an u. vergiß nicht die BR5 von Monitor Audio, die ganz gut zu Deinen Anforderungen passen würde.
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2007, 14:21

Prig_20 schrieb:
So nachdem ich eingiges angeschaute habe, sind mir die Standlautsprecher GLE 409 von Canton aufgefallen. Sie gefallen mir sehr gut und haben auch immer gute bis sehr gute Bewertungen bekommen, außerdem liegen sie in meinem Preisrahmen von 500 Euro das Paar. Werd sie demnächst probehören!


Hallo,

vergiss nicht das vergleichen mit anderen Produkten.


Prig_20 schrieb:
Ich weiß das ist kein Stereoverstärker aber könnte ich die GLE 409 mit dem Receiver Denon AVR 3806 betreiben. Wie hören sich da die Boxen im Stereobetrieb an. Sind da große Unterschiede zu einem reinen Stereoverstärker?


Unterschiede zu Stereo Verstärkern sind sicherlich vorhanden wobei es auch Surround Receiver mit ordentlicher Stereoqualität gibt.


Prig_20 schrieb:
Mir geht es nämlich darum; würde es nämlich gern zu Ende des Jahre zu einem 5.1 System ausbauen, möchte aber trotzdem sehr guten Stereoklang.


alternativ würde ich mich mal hier www.nad.de/fset_theatre.html näher umsehen.Die passen dann auch sehr gut zu einer BR 5

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage bis 1000 Euro
mik1 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  16 Beiträge
Stereoanlage für ca 1000 Euro.
cyberaquarius am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  9 Beiträge
Die unter 1000 Euro Stereoanlage
TSstereo am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  14 Beiträge
Stereoanlage für ca 1000?
TrishTrash am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  12 Beiträge
Stereoanlage für ca. ? 1000,- ?
smoz am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  3 Beiträge
Stereoanlage um 1000?
naitss am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  16 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage bis 1000?
C667 am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  12 Beiträge
Stereoanlage für Studentenwohnung
rocket_romano am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  19 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Pitscho999 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  9 Beiträge
Verstärker + 2 Standlautsprecher für unter 1000 euro?
Laurens am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.940