Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche standlautsprecher für PMA 700 -AE

+A -A
Autor
Beitrag
chlooee
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2007, 11:51
Hallo, Ich habe Denon DCD 700-AE und PMA 700 AE gekauft und suche passende Standlautsprecher.
Zimmer 35 m"
Budget 400-500 Euro, gebraucht geht auch.
Gesehen Elac FS 108.2 bei E-bay???
Danke für jeder Hilfe
Chlooee
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mai 2007, 12:19
Hallo Chlooee,

wo kommst Du denn her?
Dann können wir Dir ein paar Händler nennen. Für 500€ gibt´s bereits eine interessante Auswahl an Lautsprechern. Standboxen sind für Dein grosses Zimmer gut geeignet.
Händler haben eventuell Gebrauchtlautsprecher da, z.B. aus Inzahlungnahme.

Gruß
Robert
hans53
Neuling
#3 erstellt: 08. Mai 2007, 14:59
Hallo,

Glückwunsch zu deiner Denon Kombination, ich hab den gleichen Verstärker.

Und dazu hab' ich mir ein Pärchen Canton ERGO 902 Standlautsprecher gegönnt. Die sind nicht mehr im Canton Programm, werden aber noch neu gehandelt, z.B. bei Audioklang für 679,-.
Die klingen zusammen mit dem Demon PMA 700 excellent und der Wirkungsgrad ist so gut, dass der Denon mit den Bosen 170 W Sinus/ 320 W Musikbelastbarkeit locker fertig wird.

Mfg Hans
cannonball_add
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mai 2007, 15:20
Hallo chlooee,

an meinem PMA 700 AE laufen Wharfedale Diamond 9.5. Kann ich wärmstens empfehlen: schön warmer, britischer Klang, ideal zum Langzeithören. Das Paar kostet um die 500 - 530 Euro. Auch gut: Mission M34, die sind ein paar Scheine billiger.
Und dann noch 50 Euro für anständige Kabel und Stecker einplanen.

Viel Vergnügen beim Probehören!

Grüße

Michael
chlooee
Neuling
#5 erstellt: 08. Mai 2007, 17:12
Erst mal vielen dank für euere Antworten...
Canton Ergo 902 sind Klasse aber zu teuer, 400-500 Euro ist limit für 2 LS....
Die Wharfedale sind nicht so gut getestet... Ich freue mich auf neue Idee
horstilein
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mai 2007, 17:29
Wenn du meinst, dass diese "Tests" irgendeine Aussagekraft haben, dann schau nach welcher LS für max. 500 Euro die meisten "Klangpunkte" erhalten hat und kauf die Dinger.
Weshalb fragst du dann eigentlich hier?
Du musst dir Lautsprecher anhören, sie müssen dir gefallen und nicht irgendeinem Deppen, der Lautsprecher nach dem Werbeerlös des Herstellers in seiner Zeitschrift bewertet.

Und wenns geht im eigenen Wohnzimmer testen, Raumakustik beinflusst den Klang erheblich.
OJ71
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mai 2007, 17:36
Hi

Hab ganz neu die Mission M34i. Sind auch bitische LS mit
"warmen" klang. Konnte sie gegen die Wharfedales 9.5 probehören und waren imho diesen meilenweit überlegen.
Also nach "meinem" Geschmack sehr empfehlenswerte Geräte,da angenehmer,unkomplizierter klang ohne zu nervenden Höhen zu tendieren.
Aber es gibt so verdammt viele LS, geh doch einfach mal irgendwo bei dir in der nähe ganz unbefangen probehören.

Viel Spass beim "Kopfzerbrechen"

Gruss OLLI
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Mai 2007, 17:38
@chlooee
Ich hatte aber eine Frage.
Fraglitter
Inventar
#9 erstellt: 08. Mai 2007, 18:56
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Mai 2007, 19:26
Hallo chlooee,

anstelle zu einem Thema mehrere Threads zu eröffnen wäre es für Dich hilfreich mehr auf unsere Argumente einzugehen.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 08. Mai 2007, 19:27 bearbeitet]
chlooee
Neuling
#11 erstellt: 09. Mai 2007, 10:41
O.K., O.K., Sorry ihr habt recht, aber ich wohne im DORF...Da gibt es kein Händler....
Ich werde mich bemühen etwas zu hören, euch glauben...aber kein hat etwas gesagt über diese Elac FS 108.2....
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Mai 2007, 12:19
Hallo,

Hier findest Du etwas zur Elac.

Bei Deinem Budget empfehle ich Dir eine Nubert nuBox 481 als mögliche Alternative. Die darfst Du vier Wochen zu Hause testen. Nubert hat hier im Forum einen guten Ruf und viele zufriedene Besitzer.

Aus eigener Erfahrung kann ich eine Canton Ergo 702 empfehlen. Die klingt sehr ausgewogen und auch gut bzgl. Detailwiedergabe. Zwar nicht sehr basspotent, soll mir aber recht sein. Gibt´s zur Zeit ab 229€ pro Stück, klick.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-700 AE
gerardsmi am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 2010 AE gesucht
chris_40036 am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  20 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 500 AE
szymon am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 700 AE
dani900ss am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  17 Beiträge
standlautsprecher für denon pma 710 ae
precio0 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  65 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA-510 AE gesucht
naekk am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  6 Beiträge
Denon PMA-700 AE mit JBL L36
Max_Kirchner89 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Welche LS für den Denon PMA 500 AE?
columzola am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  9 Beiträge
HILFE! DENON PMA 1500AE / DCD 700 AE / Klipsch RF 35
didi77 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  4 Beiträge
Denon Denon PMA - 700 AE oder Rotel 01
Vince23 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Wharfedale
  • Mission
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedGabiDN
  • Gesamtzahl an Themen1.345.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.560