Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


woran erkenn ich "Schrott":-)

+A -A
Autor
Beitrag
tim002
Stammgast
#1 erstellt: 15. Mai 2007, 13:19
ich hab mich mal durchs
www geklickt um mir boxen anzuschauen.....

....nun da stößt man auf das eine oder andere Angebot
von sehr viel geld bis sehr wenig und alles mittendrin....

meine Frage nun kann man an einem Kriterium von den
technischen daten erkennen, ob es sich um "Schrott" handelt
oder gute Ware?

hilft eigentlich nur Probehören oder auf renomierte Hersteller
wie Canton und Co zu setzen....?

auf was kommt es an auf Verarbeitung oder kann man
sagen gute Qualität kostet so und so viel deswegen
ist es nicht möglich Boxen unter 200 Euro gut zu bauen......

wie ihr seht bin ich höchst verwirrt und setz mal auf das renomierte
hifi-forum
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2007, 13:25
Bei Lautsprechern hilft in erster Linie anhören...

Sicherlich gibt es genug Marken, bei denen man von vorneherein weiss, ob Schrott oder nicht - aber über die eigenen Ohren geht im Endeffekt nichts...

An technischen Daten kann man die Qualität nur schwer erkennen - höchstens vielleicht am kumulativen Zerfallsspektrum, aber das ist in den seltensten Fällen dabei.

Ach ja: man kann sehr wohl gute Lautsprecher für unter 200€ bauen, das muss man dann aber schon selbst machen
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Mai 2007, 13:35
...oder gut erhaltene gebrauchte kaufen!
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 15. Mai 2007, 13:37

tim002 schrieb:
...hilft eigentlich nur Probehören oder auf renomierte Hersteller wie Canton und Co zu setzen....?...
ent- oder weder

Zumindest solltest Du den "Familienklang" des Herstellers kennen um abzuschätzen, wie der LS klingen wird.
Das Beste ist natürlich die Hörprobe.

Ansonsten bleibt nur die Hoffnung, bein Wiederverkauf keinen allzu großen Verlust zu machen.

Gruß
tim002
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mai 2007, 16:51
...mhh das Unterfangen Lautsprecher scheint keine
einfache Aufgabe zu sein ...


also von kauf und Wiederverkauf halt ich nichts das nen
reines Verlustgeschäft

werd mich wohl dann mal zu einem "Probehören "
durchringen müssen..
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 15. Mai 2007, 16:57

tim002 schrieb:
...werd mich wohl dann mal zu einem "Probehören " durchringen müssen..

Jupp !

Viel Spaß dabei . . . und nur nicht süchtig werden

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Woran erkenn ich gute Boxen/Verstärker?
Mr.BlaBla am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  26 Beiträge
Schrott oder Juwel
Filou2004 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  9 Beiträge
Advance Acoustic = Schrott ?
Apple_II am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  3 Beiträge
Soundmaster DISC 3110 - OK oder Schrott?
spookysonic am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  4 Beiträge
Anlage echt mini (kein Schrott) gesucht
Nick11 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  24 Beiträge
Aktiv-PA-Box - Hot oder Schrott?
ZenBose am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  8 Beiträge
Gut und günstik oder einfach Schrott
madmax27 am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  7 Beiträge
Heco Superior 700 woran anschließen
Callj am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  8 Beiträge
Will ne anlage moeglichst billig aber kein schrott
der_kp_hat am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  3 Beiträge
Sind die Boxen Centrum Ophelia 340 gut oder schrott?
Apel am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805