Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für Pioneer A-777

+A -A
Autor
Beitrag
sloth0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2007, 12:46
Hallo, ich besitze einen A-777 und bin sehr zufrieden mit ihm. Ich höre relativ viel Klassik, benutze ihn aber immer mehr auch, um DVDs zu schauen. Daher überlege ich mir ernsthaft, auf ein Sorround-System umzusteigen. Meine Frage ist, welcher Sorround-Receiver klanglich an den A-777 herankommt, da ich nicht mehrere Verstärker betreiben will, aber CDs nicht plötzlich in schlechterer Qualität hören möchte.
Vielen Dank schonmal
frank3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Mai 2007, 16:01
Hallo,
also ich wuerde mal bei Onkyo reinschauen. Die haben eine grosse Auswahl an Multikanal Reseivers und klingen auch bei "Nur-Musikbetrieb" gut.
Als Alternative vielleicht Denon oder wenn es mehr auf der soundtechisch warmen Seite sein soll: NAD.

Ich hoffe ich konnte weiter helfen.

Gruss
sloth0815
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mai 2007, 16:10
Kannst du mir da irgendwelche Modelle nennen? Mir ist schon klar, dass ich für mehrere tausend Euro einen sehr guten Ersatz bekommen würde, nur würde ich soviel lieber nicht ausgeben.
Danke für die Antwort.
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Mai 2007, 17:06
Hallo

Der Pioneer VSX 916 ist auch sehr gut in Stereo Klick!
Verkaufe meinen grade-aber nicht weil er nichts taugt ,sondern weil ich mein Heimkino kaum nutze.

Steige wieder um auf Stereo!

Mfg:Tattoo1


[Beitrag von Tattoo1 am 19. Mai 2007, 17:10 bearbeitet]
sloth0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Mai 2007, 17:12
Das heisst also, dass er dir für Stereo nicht reicht?
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Mai 2007, 17:17
Klar reicht er mir-er ist sogar sehr gut,aber es ist halt ein AVR,und ich brauche nur einen Stereo Receiver,oder Verstärker+ Tuner!

Ich nutze das alles nicht(oder selten)-also 5.1!
Ich möchte nur wieder eine Stereoanlage-sonst nichts!
frank3
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Mai 2007, 19:43
Hello,

am Pioneer ist nichts auszusetzen. Guter Klang auch bei Stereo.
Um noch mal zu Onkyo zu kommen fuet etwa 450 Eiros bekommst du den TX-SR602E. Der klingt recht gut. Mehr ausgeben bringt natuerlich auch mehr.

Gruss
sloth0815
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Mai 2007, 22:22
Ok, das hört sich ja ziemlich gut an. Ich bin nur irritiert, weil ich hier im Forum gelesen habe, dass man um die Qualität eines Stereo Verstärkers mit einem Sorround Receiver zu erreichen das 2-3fache ausgeben muss. Was haltet ihr von diesen Meinungen? Ist 6.1 oder 7.1 sound eigentlich sinnvoll/bemerkt man da einen unterschied zu 5.1 (vom Anschaffungspreis für die extra Boxen mal abgesehen)?
AudioTrip
Stammgast
#9 erstellt: 20. Mai 2007, 00:16
Ich persönlich kann mir nicht im geringsten vorstellen, daß die genannten AVRs mit deinem A-777 klanglich mithalten können!
Da muß man woll wesentlich tiefer in die Tasche greifen - leider .
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Mai 2007, 06:48
Dann probier mal aus wie gut die heutigen AVRs in Stereo sind.
Ich habe mich auch am Anfang davon beeinflußen lassen das man sehr viel Geld für einen AVR ausgeben muß,der gut in Stereo ist.

1.Ich bin nicht so anspruchsvoll,aber der Pio ist schon ein Klasse Receiver-auch im Stereobereich.

2.Mit verbundenen Augen würden einige überhaupt nicht merken ob die Musik vom AVR oder von einem Stereo Verstärker/Receiver kommt.

Das er an den Pio A-777 ran kommt,hat auch kein Mensch behauptet,aber er ist jedenfalls sehr gut.
Was besseres gibt es immer

Das trifft übrigends in der Preisklasse für den Panasonic SA-XR 55 auch zu!
sloth0815
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2007, 11:30
Mist, das hatte ich befürchtet. Welche AVRs sind denn mit meinem A-777 vergleichbar?
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Mai 2007, 11:45
Du hast ihn doch noch gar nicht gehört
AudioTrip
Stammgast
#13 erstellt: 20. Mai 2007, 15:24
Hören und Vergleichen solltest du schon besser selber machen! Aber 1200€ sollte man schon einplanen!

@Tattoo1
oder hast du noch nie die 600er und 700er Reihe von Pioneer gehört?
Alleine die Verarbeitungsqualtität ist ein Traum für sich
Wenn man einen dieser Verstärker besitzt und dann einen AVR für 400€ in der Hand hält wird man das heulen kriegen!

Die AVRs für 300 o 400 € sind sicherlich gut verarbeitet und klingen auch gut aber werden gegen einen 777 keinen Stich landen!

@sloth0815
Was für Lautsprecher, CD-Player etc. hast du überhaupt?
Tattoo1
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Mai 2007, 15:46
Doch,hab ich schon,aber wenn die mich vom Stuhl hauen würden,hätte ich mir längst einen geholt-grade jetzt,wo ich auf Stereo umsteige.

Das ist und bleibt immer Geschmackssache!
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 20. Mai 2007, 19:23
Hi sloth0815,

wenn Du Deine Stereowiedergabe wirklich einem AV-Receiver anvertrauen willst, musst Du ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Allerdings würde ich das Klangvermögen des A-777 trotz der stabilen Leistung nicht überbewerten.

Meine Tipps zum Probehören:

Cambridge Audio Azur 540 R
Cambridge Audio Azur 640 R
Onkyo TX-SR 804
Denon AVR-3806
Marantz SR 7500 (älteres Modell, manchmal als Altware im Elektromarkt)

Alle genannten Modelle unterscheiden sich in ihrem Klangcharakter. Welcher der Richtige ist, hängt vor allem vom Zusammenspiel mit den Boxen und von Deinem Geschmack ab.

Carsten
sloth0815
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Mai 2007, 15:17
Vielen Dank für die Antworten. Ich werde mich dann wohl mal an das Probehören machen.

@AudioTrip: meine LS sind so eine Sache. Habe ich noch nie irgndwo gesehen "Baltline Art Audio". Kennt die jemand? Habe ich damals zusammen mit dem Verstärker bekommen. Hören sich gut an, allerdings habe ich sie noch nie in Konkurrenz zu wirklich hochwertigen LS getestet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Pioneer A-777
2KanalWohnung am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  21 Beiträge
Nachfolger für Verstärker "Pioneer A-777" gesucht.
Schlappen. am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  19 Beiträge
Vollverstärker Pioneer A 777
Schutzzone am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  2 Beiträge
Pioneer A-777
Haaasch am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  2 Beiträge
Ersatz für Pioneer-Verstärker
Gaierschnabel am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  6 Beiträge
Pioneer A-777 + JBL LX1000
electrix91 am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  5 Beiträge
Pioneer A 777, GR 555 und F 550?
David.L am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  9 Beiträge
Ersatz für Onkyo A-8450 gesucht (Onkyo, Pioneer, Denon .)
sbi am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  22 Beiträge
Rotel RB-981 gegen NAD C-350, Yamaha AX-596, Pioneer A-777
RealC am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  6 Beiträge
Pioneer A-447 defekt, welchen Ersatz nun kaufen?
original-m am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Marantz
  • Denon
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedfloh5668
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.739