Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Center + Subwoofer im Stereo-Bereich ?

+A -A
Autor
Beitrag
Audiophil-Neuling
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2007, 08:51
Hallo miteinander!

Verfüge über einen Arcam CD72, einen Arcam AVR200 AV-Receiver und ein Paar ältere Boxen von Magnat, die nach 20 Jahren immer noch ihren Dienst tun. Höre hauptsächlich von Stereo-Quellen, also CD-Player und Tuner, liebäugle aber damit, in Zukunft auf Surround schrittweise auszuweiten (für Heimkino). Nicht im Sinne von entweder-oder, sondern als zusätzlich. Möchte mir nämlich sowieso ein anständiges Paar Sereo-Boxen als Front-LS kaufen, also könnt ich die alten Magnats als Rearspeaker verwenden. Soweit alles klar.

Nun frage ich jedoch, ob sich die Anschaffung eines Center speakers und Subwoofers auch für den Stereo-Bereich übhaupt lohnen würde, da dies die bevorzugte Hörweise ist. Höre hauptsächlich Klassik, Jazz und Filmmusik. Das zu beschallende Zimmer hat ca. 30 qm. Bei dem Budget für die Front-LS hab ich ein Budget von ca. 1500 - max 2000 Euro eingeplant. Beim Rest, sofern die Anschaffung überhaupt sinnvoll, bin ich mir noch nicht sicher...

Danke im Voraus für eure Tipps

mfg

Dominik


[Beitrag von Audiophil-Neuling am 24. Jun 2007, 08:53 bearbeitet]
Peter1
Stammgast
#2 erstellt: 24. Jun 2007, 09:23
Hallo Dominik

Für Stereo hat der Center grundsätzlich keine Berechtigung. Ein zu den Fronts passender (=> auf einander abgestimmt !!!) Subwoofer jedoch schon, insbesondere wenn erstere im Tieftonbereich schwächeln. Hängt auch von Deinen Hörgewohnheiten und der Raumakustik ab.

Für richtiges Homecinema sind beide ein Muss.

Übrigens: Die Kombination "Stereo + HC an gleicher Anlage" ist offenbar sehr tricky, insbesondere bei höheren Ansprüchen im Stereobereich. (Ist immer wieder ein Thema in den einschlägigen Foren. Schock: Oft läuft es auf zwei getrennte Anlagen hinaus.)

Empfehlungen: 1. Nimm Dir die Zeit, um mittels Suchfunktion die zahlreichen Beiträge aufzufinden. 2. Allfällig ins Auge gefasste LS-Konfigurationen unbedingt zuerst zu Hause probehören!

Gruss Peter
babelizer
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2007, 13:45

Peter1 schrieb:
Hallo Dominik

Für Stereo hat der Center grundsätzlich keine Berechtigung. Ein zu den Fronts passender (=> auf einander abgestimmt !!!) Subwoofer jedoch schon, insbesondere wenn erstere im Tieftonbereich schwächeln. Hängt auch von Deinen Hörgewohnheiten und der Raumakustik ab.

Für richtiges Homecinema sind beide ein Muss.

Übrigens: Die Kombination "Stereo + HC an gleicher Anlage" ist offenbar sehr tricky, insbesondere bei höheren Ansprüchen im Stereobereich. (Ist immer wieder ein Thema in den einschlägigen Foren. Schock: Oft läuft es auf zwei getrennte Anlagen hinaus.)

Empfehlungen: 1. Nimm Dir die Zeit, um mittels Suchfunktion die zahlreichen Beiträge aufzufinden. 2. Allfällig ins Auge gefasste LS-Konfigurationen unbedingt zuerst zu Hause probehören!

Gruss Peter



Hi Dominik,

kann meinem Vorredner Peter nur zustimmen. Ich selbst stand vor ca. 6 Monaten auch vor der Entscheidung, Surround ja, Stereo aber auch in ordentlicher Qualität.
Dazu kam noch, daß ich Subwoofer / Brüllwürfel-geschädigt war.
Letztendlich kann ich nur sagen, daß wenn der Receiver einen soliden Stereoausgangskreis hat, sich die Anschaffung von zwei großen Standboxen auf jeden Fall lohnt!
Das dies nicht unbedingt so teuer sein muss, beweisst meine Wahl.
Ich höre zu 90% Musik, darunter viel Klassik, Jazz und Ethno. Am Anfang meinte ich noch, ich müsse vielleicht hier und da mal die Subs dazuschalten, weil das ungeübte Ohr halt den vermeitlichen " Rumms " vermisst.
Mittlerweile ist es so, daß ich meine Subs fast nie einschalte. Ich benutze sie wirklich nur zum Filme gucken.
Besonders beeindruckt hat mich z.B. letzten Freitag " Flags of our Fathers ", den ich mir aus der Videothek
ausgeliehen habe. Bei manchen Passagen dachte ich wirklich " Donnerwetter .....wie geil! "
Teuer heisst auch nicht immer gleich gut. Es ist wirklich Geschmackssache. Mein Budget war auch nicht so groß,
aber ich kann dir wirklich nur die Northridge Serie von JBL empfehlen.
Allerdings brauchst du da wirklich guten Schub von deinem AVR. Ich überlegte lange ... E 100 oder E 80 ...
letztendlich bin ich beim klassischen 3 Wege System mit Bassreflex E 60 hängen geblieben.
Mein AVR 330 von HK macht zwar recht gut Dampf, als 7.1 Receiver ausgelegt, merkt man aber, eine Nummer Grösser
sollte es nicht sein. Die E 100 empfehle ich wirklich nur für reinrassige und potente Stereo Endstufen.
Anyway ich bin glücklich mit dieser Anlage und habe alles damit, was mir gefällt. Grosses Kino und klasse
Stereo Sound ... Tina Arena singt jetzt nur für mich allein

Viel Grüße aus Kehl

Torsten
Audiophil-Neuling
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jun 2007, 21:38
Hallo und danke für eure Beiträge. Hab mich schon etwas informiert über die parallele Verwendung von Stereo und Surround. Scheint ja wirklich äußerst tricky zu sein. Man kriegt hier wirklich eine Fülle von Informationen vorgesetzt, was einem die Entscheidung auch nicht gerade erleichtert

Nun, vorerst bleib ich bei Stereo und auf den Subwoofer werd ich erst mal verzichten. Da ja ein Subwoofer schon ziemlich gut, sprich teuer, sein muss, um höheren Musikansprüchen zu genügen. Außerdem bin ich kein sonderlicher Bassfetischist. Möchte lieber unverfälschten, natürlichen Klang, als "bumm-bumm". Also, was ich auf jeden Fall vorhab, sind mal zwei anständige Stereo-Standlautsprecher anschaffen. Brauch ich für 5.1 übrigens unbedingt einen Center Speaker oder kann ich auch drauf verzichten?

Mein Arcam AVR200 klingt übrigens auch im Stereo-Bereich sehr ordentlich, allerdings vermisse ich ein wenig die Kraft. Daher bin ich mir nicht sicher, ob er für größere Standboxen die nötige Power hat. Kennt jemand das Gerät?


[Beitrag von Audiophil-Neuling am 24. Jun 2007, 21:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker im 150? Bereich
Wildnersen am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  6 Beiträge
Subwoofer und Center
Sagishi86 am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  8 Beiträge
Wohnzimmer-Stereo-Anlage im 1000?-Bereich
Kommando am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  44 Beiträge
Stereo-System im Low-End-Bereich
Redstorm am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  14 Beiträge
Aktiver Subwoofer für Stereo
paldi am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  10 Beiträge
Subwoofer
Jan86 am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  25 Beiträge
Stereo-Vollverstärker + Kompaktboxen + Subwoofer im unteren Preissegment
CrazieJ am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  7 Beiträge
Stereoanlage im 1000? Bereich
*Sheep* am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  27 Beiträge
Suche Subwoofer für Stereo System
Silberzahn am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  21 Beiträge
Subwoofer für Stereo bis ~200?
Schraube90 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedhankock_2
  • Gesamtzahl an Themen1.346.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.896