Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


passender stereo Verstärker für Musik-aus-der-PC gesucht .

+A -A
Autor
Beitrag
outfaced
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2007, 12:16
also, mir geht es darum ein passender 2 Kanal Verstärker für Musik-aus-der-PC zu finden. Höre im besten Fall FLAC und APE über eine M-audio revolution 5.1 karte ... also es geht darum nicht ein super Ding mir zu hohlen, was weit über die Qualität von dem source ist, sondern halt etwas, was dazu passt und sagen wir max so um die 200Euro ist.

Lautsprecher sind Warfdale 5.1 und so wie es aussieht, werden ich die nicht bald wechseln.

Habe nun z.b. in Ebay ein DENON PMA 1060 gesehen ... was meint ihr dazu? Oder soll doch was neues sein, aber dan welches?

übrigens habe akt. ein Denon AVR 1904 A/V Verstärekr, der ich in Bi-Amping modus betriebe und eigentlich sollte ich zuerst die Frage stellen, ob ich überhaupt für 200Euro was besseres in Stereo finden kann (Mehrkanal interesiert mich nicht)... naja, habt nun verstanden hoffentlich worum es mir geht

Ihr seid dran
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2007, 13:18
also...ich würde mir da erstmal keinen neuen stereoverstärker holen.. der denon ist zwar recht alt..aber sicherlich nicht schlecht...

würd für verbeserung nach andere ls umsehen...
braunschweiger35
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2007, 13:21
Hallo,
du solltest dich vielleicht Folgendes fragen:
1. Warum habe ich einen AV Verstärker wenn mich Surround nicht interessiert?
2. Was stört mich (klanglich) an meinem Denon?

Gruß,
Carsten
outfaced
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jun 2007, 13:35

braunschweiger35 schrieb:
Hallo,
du solltest dich vielleicht Folgendes fragen:
1. Warum habe ich einen AV Verstärker wenn mich Surround nicht interessiert?
2. Was stört mich (klanglich) an meinem Denon?

Gruß,
Carsten


zu punk 1 ... Fehlentscheidung
habs mir danach überlegt.

zu punkt 2 ... konkret kann ich so nicht sagen, aber klar ist es, dass es auch besser sein kann. Im Sinne, ein reines Stereoverstärker zum fast gleichen Preis sollte letzendlich besser klingen als einen A/V Verstärker, oder ?

Oder muss ich die ganze Sache lassen, da die Sounkarte keinem Stereovertärker der Preisklasse gerecht ist?
Weiss ich nicht ... ehrlich gesagt hab ich nicht so grosse Erfahrung, deswegen frage auch hier

Ziel ist einfach das Beste für das Geld zu haben, oder anders gesagt stehet die Frage, was ich am besten zw. Warfdale 9.5 und M-audio revolution 5.1 stellen muss, wenn ich stereo hören will.
PC als Quelle kann ich soweit nicht weglassen. Eine bessere Soundkarte ... eventuell ja, wenn sich das lohnt. Aber über 100 euro werde ich da auch nicht ausgeben.
floschu
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2007, 13:42
Wie hast Du denn die Soundkarte mit dem Receiver verbunden, digital oder analog?
Falls analog, schnell mal digital ausprobieren, Du wirst wahrscheinlich begeistert sein, da der Denon bessere D/A-Wandler als die Soundkarte haben wird.

Hier liegt dann auch das Problem mit dem Stereoverstärker.
Grundsätzlich, also beim Aufbau der Vor-/ und Endstufensektion wird er Dir schon Vorteile bringen, allerdings könnten diese durch die Wandler der Soundkarte zunichte gemacht werden...

Gruß, Florian
outfaced
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jun 2007, 13:45

floschu schrieb:
Wie hast Du denn die Soundkarte mit dem Receiver verbunden, digital oder analog?
Falls analog, schnell mal digital ausprobieren, Du wirst wahrscheinlich begeistert sein, da der Denon bessere D/A-Wandler als die Soundkarte haben wird.

Hier liegt dann auch das Problem mit dem Stereoverstärker.
Grundsätzlich, also beim Aufbau der Vor-/ und Endstufensektion wird er Dir schon Vorteile bringen, allerdings könnten diese durch die Wandler der Soundkarte zunichte gemacht werden...

Gruß, Florian


tja, das habe ich mir in der Tat gerade auch überlegt
momentan ist Digital verbunden ...

hmm?

es gibt aber keine stereo reciver mit D/A wandler ... außer paar urlate von AKAI
floschu
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2007, 13:49

outfaced schrieb:

es gibt aber keine stereo reciver mit D/A wandler ... außer paar urlate von AKAI


Doch gibt es, allerdings nicht für 200€

Gruß, Florian
outfaced
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jun 2007, 13:56

floschu schrieb:


Doch gibt es, allerdings nicht für 200€

Gruß, Florian


naja, oder halt so
wleche meinst Du trotzdem.
Mal so zur info.
floschu
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2007, 14:11
Der günstigste, der mir im Moment einfällt ist der MAP 305 DA von Advance-Acoustic.

Kostet soweit ich mich erinnere 899€...

Gruß, Florian
braunschweiger35
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jun 2007, 07:25
Wenn es stimmt, dass der D/A Wandler in der Soundkarte schlechter ist, als der im Denon AVR (was ich nicht beurteilen kann), sollte sich das Thema Stereoverstärker wohl weitestgehend erledigt haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du unter den gegebenen Bedingungen mit einem neuen Stereoverstärker für relativ wenig Geld klanglich große Fortschritte machen wirst.
Gruß,
Carsten
skinner@vrisom
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Jun 2007, 09:39
Ich kenne die Soundkarte, hatte schon ewig viele durch, von DOS zeiten mit MIDI bis jetz zur X-FI alle durch.
Die Soundkarte die er hat hat wahrlich keinen guten Wandler, die Qualität ist kratzig knacksig und Detailreichtum ist ein Fremdwort. Da wird er mit einem Verstärker wohl kaum bis gar keine klanglichen Fortschritte machen.

Gruß, Markus
outfaced
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jun 2007, 14:45

skinner@vrisom schrieb:
Ich kenne die Soundkarte, hatte schon ewig viele durch, von DOS zeiten mit MIDI bis jetz zur X-FI alle durch.
Die Soundkarte die er hat hat wahrlich keinen guten Wandler, die Qualität ist kratzig knacksig und Detailreichtum ist ein Fremdwort. Da wird er mit einem Verstärker wohl kaum bis gar keine klanglichen Fortschritte machen.

Gruß, Markus :prost


Mienst Du M-audio Rev. ?
Wie findest Du die x-FI?
Welche handelsüblich Soundkarte wäre entsprechen deiner Erfahrung gut genug für meine Situation?

Obwohl, so wie es aussieht bleibe ich bei Digital Ausgang + A/V Verstärker ... mindestens bis ich mir so einen MAP 305 DA von Advance-Acoustic leisten kann
schönes Teil
floschu
Inventar
#13 erstellt: 25. Jun 2007, 17:59

outfaced schrieb:

Welche handelsüblich Soundkarte wäre entsprechen deiner Erfahrung gut genug für meine Situation?


ESI Juli@ - 119€ inkl. Versand bei Thomann

Gruß, Florian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker gesucht!
*Music4President* am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  11 Beiträge
Passender Verstärker/Receiver gesucht
TylerDurden81 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
VisatonConga am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  6 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
Icebomber am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  18 Beiträge
Passender Verstärker für NuBox 511 gesucht
One_Penny am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2 Beiträge
Passender Verstärker gesucht
Lord-Metal am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  70 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für PC gesucht
mazu1234 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  2 Beiträge
Passender Verstärker für Onkyo Boxen
der_ossi1988 am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  34 Beiträge
Passender Verstärker/Receiver für Teufel Standlautsprecher gesucht
Xehanort94 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  6 Beiträge
passender Stereo-Verstärker für NuBox381 + AVM
zehmel am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedhumbagumba
  • Gesamtzahl an Themen1.345.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.090