Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neuen Stereo Verstärker bis 300,-

+A -A
Autor
Beitrag
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Aug 2007, 22:04
hi,
erster post, ist ja ein leben hier im board, wunderbar.

also mein kleiner bruder ist schlagzeug spieler und benötigt einen neuen verstärker für meine alten magnat boxen, bj 2004 180-340watt.

mfg mac


[Beitrag von mac.clane am 11. Aug 2007, 22:50 bearbeitet]
Lapinkul
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2007, 22:23
Jippie Ya Yeah Schweinebacke!

Willkommen im Forum

WAS GENAU suchst du denn, das du erwähnst, das dein Kleiner Schlagzeug spielt

Gute gebrauchte Verstärker in dieser Preisklasse gibt es viele.
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Aug 2007, 23:01

Lapinkul schrieb:
Jippie Ya Yeah Schweinebacke!

Willkommen im Forum

WAS GENAU suchst du denn, das du erwähnst, das dein Kleiner Schlagzeug spielt

Gute gebrauchte Verstärker in dieser Preisklasse gibt es viele.


erst mal kleiner tippfehler, der kleine is mein bruder

es sollte auf jeden fall ein neues gerät sein, ich vertrau gebrauchten sachen nicht, wer weis was da verändert wurde, nicht das das haus abbrennt.

ich dachte an yamaha, habe selbst einen und der läuft seit 4 oder 5 jahren 24/7, noch nie probleme gehabt

hab schon h/k, denon und marantz testen können und muss sagen, dass das höchstens Produkte für Menschen sind, die in der woche 1 dvd un 7 cds hören, hält einfach keine dauerlast aus. das sind meine erfahrungen.

ein yamaha gerät wäre aus meinem blickwinkel heraus das beste.

was wäre sinnvoll von der wattzahl des verstärkers her, für die magnat boxen?

schöne begrüssung, ich werde den bookmark gleich mal nach oben rücken, lol
mfg mac
(will mir auch einen neuen verstärker mit 7.1 zulegen, aber weis nicht mehr so richtig)
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2007, 06:23
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Aug 2007, 12:00
schwacher post
Lapinkul
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2007, 12:29
Im Media Markt (zumindest bei uns), gibt es jetzt den Pioneer VSX 516 für 219,00€

Das ist ein Oberklasse Receiver zum guten Preis!!!

Von Yamaha selbst bin ich im Stereobetrieb ein wenig enttäuscht worden

Also, viel Glück

Gruß Sven
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Aug 2007, 13:00
moin und ahoi,

hab gerade bisschen geschaut und bin auf das Gerät gestossen.


Yamaha AX-596 Stereo-Vollverstärker mit 2 x 155 Watt Ausgangsleistung

ToP-ART
Pure-Direct-Schalter
Diskret aufgebauter CD/DVD-Direct-Verstärker
Erweiterter Frequenzgang für DVD-Audio-Wiedergabe
Vergoldete Eingangsbuchsen (alle Eingänge)


Die technischen Daten und Ausstattungs-Merkmale im Überblick:
ToP-ART
CD/DVD-Direct-Verstärker: Ja
Pure-Direct-Schalter
Aufnahmewahlschalter
Stufenlos regelbare Loudness
Ausgänge: 2
Lautsprecherumschaltung: A+B
Eingänge: 6
Vergoldete Anschlüsse: Alle
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 155 W + 155 W
Dämpfungsfaktor: 320
Frequenzgang: 20-100.000 Hz +0,5/-3 dB
Geräuschspannungsabstand (CD): 110 dB
Klirranteil: 0,008%
Aufnahmeleistung: 220W
Fernbedienung
Lieferbare Farben: Schwarz, Titan
Abmessungen (B x H x T): 435x151x396 mm
Gewicht: 10,6 kg

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/38557.html


peace


[Beitrag von mac.clane am 12. Aug 2007, 17:51 bearbeitet]
Lapinkul
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2007, 19:36
Nabend

Also ich denke, daß armindercherusker und ich, beide einen falschen Link gepostet haben...

Der eine ging zu einem Gebrauchtgerät und der andere zu einem Surround Receiver.

Jaja, wer lesen kann ist klar im Vorteil

Ich denke schon, daß der AX-596 in Ordnung ist (ungehört)

Die PM hast sich daher nahezu erledigt, war ein Irrtum meinerseits.
Bei Fragen darfst du dich aber trotzdem gerne melden
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2007, 19:41

Lapinkul schrieb:
..Also ich denke, daß armindercherusker und ich, beide einen falschen Link gepostet haben...

Der eine ging zu einem Gebrauchtgerät und der andere zu einem Surround Receiver.

Jaja, wer lesen kann ist klar im Vorteil ...

Oh - da habe ich tatsächlich gepennt .... _

Gruß und darauf einen
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Aug 2007, 20:10
hi,
hab ich gerade auch gemerkt, lol
Bin gerade auf diesen Verstärker gestossen, wie gesagt er spielt Schlagzeug und hat bestimmt vor damit irgendwann Aufnahmen oder ähnliches zu machen.


Yamaha RX-797
Hochleistung und Klangreinheit der Spitzenklasse mit ToP-ART, CD-Direktverstärkung und Linearer Dämpfung, dazu Komfortausstattung wie Steuerungsmöglichkeit für mehrere Zonen.

ToP-ART (Total Purity Audio Reproduction Technology)
CD-Direktverstärkung (zuschaltbar)
Bereit für Super Audio CD und DVD-Audio
Lineare Dämpfung
Hohe Impulsleistung (2 x 155W DIN)
Steuerungsmöglichkeit für mehrere Zonen über Zonen-Fernbedienung
Vorprogrammierte Fernbedienung für die Hauptzone
Stufenlos regelbare Loudness
Subwoofer Ausgang
Motorgetriebene Lautstärkeregelung


Die technischen Daten und Ausstattungs-Merkmale im Überblick:
ToP-ART
Multi Room Funktion: Zone 2 output, 2x IR in, 1x IR out, 1x 12V trigger out
CD/DVD-Direct-Verstärker
Pure-Direct-Schalter
Aufnahmewahlschalter
Stufenlos regelbare Loudness
Audio/Video (in-/outputs): 3/1
Analog audio (in-/outputs): 3/1
Composite video (ein-/ausgänge): 3/1
Monitor ausgänge: 1x Composite video
Lautsprecherumschaltung: A, B, A+B
Subwoofer-Ausgang
Pre Out: Pre-Main Coupler
Phono Eingang
Automatischer Senderspeicher
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 2 x 160W
Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 2 x 100W
Lineare Dämpfung
Dämpfungsfaktor (8 Ohm,20-20.000 Hz): 240
Frequenzgang: 10Hz - 100.000Hz ±1dB
Geräuschspannungsabstand (CD): 110dB
Klirranteil: 0,012%
Aufnahmeleistung: 260W
Aufnahmeleistung: Standby: 0,1W
RDS (Radio-Daten-System)
Senderspeicher: 40
UKW-Geräuschspannungsabstand: 76dB/70dB
UKW-nutzbare Empfindlichkeit: 1μV
Fernbedienung: Pre-programmed and zone 2 remote
Lieferbare Farben: Schwarz oder titan
Zubehör: Fernbedienung, Multiroomfernbedienung, Bedienungsanweisung, AM/FM Antennen
Abmessungen (B x H x T): 435 x 151 x 389mm
Gewicht: 10,9kg
Verkaufsstart: November 2005


Der AX-596 ist halt doch ein ziemliches Spitzenprodukt aus dem Hause Yamaha, oder sehe ich das falsch? Wenn jemand eventuell Vörschlage aus einer ganz anderen ecke hat, würde ich mich sehr freuen diese zu lesen.

grüsse aus franken
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Aug 2007, 00:07
Meine Boxen:
Magnat 170/340Watt, 4-8ohm, 3-Wege-Reflex

Ist in diesem Fall nicht 150Watt zuviel Leistung?
Ich könnte trotz allem noch etwas Hilfe beim Vergleichen der Daten brauchen, man kauft ja nicht jeden Tag einen neuen Verstärker/Reciever.

Lohnt sich das RX-797 im Gegensatz zum AX-596 überhaupt, die MultiRoom Optionen wird er kaum nutzen.

Hier ein Screenshot der Vergleichsdaten.
http://img126.imageshack.us/img126/374/snap2rt8.jpg

Vielen Dank für die Unterstützung
LiK-Reloaded
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2007, 09:42
Hallo

Also zu viel Leistung kann man eigentlich gar nicht haben, nur zu wenig.

Du kommst bei Deinem Vergleich auch etwas durcheinander. Der AX-596 ist ein reiner Verstärker, der RX-797 ein Receiver, also mit Radioteil. Ansonsten sind sich die Geräte eigentlich ähnlich. Der RX bietet eben mehr Ausstattung.
jopetz
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2007, 11:22

Loch_im_Kopf schrieb:
Also zu viel Leistung kann man eigentlich gar nicht haben, nur zu wenig. ;)

Nun ja, 'zu viel' im Sinne von 'unnötig viel' schon.

150 W wären schon sehr ordentlich Power -- Wobei die Bezeichnung 'Impulsleistung' schon auf viel heiße Marketingluft und die Magie der großen Zahl schließen lässt. Das schadet deinen Boxen zwar nicht, aber insofern deinem Geldbeutel als bei größeren Netzteilen und größerer Verstärkerleistung praktisch automatisch auch der Ruhestrom, der immer fließt, größer ist.

Etwas Augenmaß kann sich da langfristig durchaus lohnen, wenn die Anlage praktisch durchläuft... (Zugegeben, riesig sind die Verbauchsunterschiede nicht. Ganz pervers wird es natürlich bei echten Class-A-Verstärkern, die ihre Nennleistung auch in Ruhe ziehen und damit eine recht teure Elektroheizung abgeben.)

Gruß,
Jochen
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Aug 2007, 15:47

Loch_im_Kopf schrieb:
Hallo

Also zu viel Leistung kann man eigentlich gar nicht haben, nur zu wenig.

Du kommst bei Deinem Vergleich auch etwas durcheinander. Der AX-596 ist ein reiner Verstärker, der RX-797 ein Receiver, also mit Radioteil. Ansonsten sind sich die Geräte eigentlich ähnlich. Der RX bietet eben mehr Ausstattung.
:prost


hi, also durcheinander gekommen bin ich nicht, mir gings bei dem Reciever eigentlich nur im die Anschlüsse, ich möchte nicht den AX-597 kaufen und in einem Jahr feststellen das ich jetzt kein Mic anschliesen kann oder sonstiges, deshalb der Vergleich mit dem Reciever.


Nun ja, 'zu viel' im Sinne von 'unnötig viel' schon.

150 W wären schon sehr ordentlich Power -- Wobei die Bezeichnung 'Impulsleistung' schon auf viel heiße Marketingluft und die Magie der großen Zahl schließen lässt. Das schadet deinen Boxen zwar nicht, aber insofern deinem Geldbeutel als bei größeren Netzteilen und größerer Verstärkerleistung praktisch automatisch auch der Ruhestrom, der immer fließt, größer ist.

Etwas Augenmaß kann sich da langfristig durchaus lohnen, wenn die Anlage praktisch durchläuft... (Zugegeben, riesig sind die Verbauchsunterschiede nicht. Ganz pervers wird es natürlich bei echten Class-A-Verstärkern, die ihre Nennleistung auch in Ruhe ziehen und damit eine recht teure Elektroheizung abgeben.)


Hab gerade gestern gelesen, wieviel Strom da eigentlich ins Nichts fliest. Wie kann ich sowas messen, oder finde ich das nur in meiner Bedienungsanleitung heraus?
Wenn ich einen Reciever kaufe, wäre es nicht angebracht mich für ein Surround Gerät zu entscheiden. Ein Schlagzeug klingt zum Teil auch Surround. Was nun? Stereo Verstärker, Stereo Reciever oder lieber doch 5.1.
mfg mac


[Beitrag von mac.clane am 13. Aug 2007, 19:58 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#16 erstellt: 13. Aug 2007, 16:14

mac.clane schrieb:
Hab gerade gestern gelesen, wieviel Strom da eigentlich ins Nichts fliest. Wie kann ich sowas messen, oder finde ich das nur in meiner Bedienungsanleitung heraus?

Die Bedienungsanleitung verrät es dir leider oft auch nicht. Ist schließlich nicht verkaufsförderlich (und Hifi-Geräte müssen (noch?) nicht nach Verbrauch klassifiziert werden).

Sooo dramatisch ist's allerdings auch nicht. Ich habe meinen 2x80-Watt-Verstärker mal im Leerlauf gemessen (Messgeräte kann man z.T. beim örtlichen Stromversorger ausleihen, kosten auch nicht die Welt, so ab 15, 20 Euro) -- das waren dann so knappe 30 Watt, die sich beim Musikhören auch kaum erhöht haben. Klar bei einem Watt Leistung geben die Boxen ja -- je nach Wirkungsgrad -- schon zwischen ca. 80 und 90 dB ab. Die Glühbirne die vielleicht zum abendlichen Musikhören brennt, braucht mehr (wenn es keine Endergiesparlampe ist).

Gruß,
Jochen
MjjR
Inventar
#17 erstellt: 14. Aug 2007, 12:23
wegen schlagzeug aufnehmen oder so würde ich mir nicht den kopf zerbrechen.

dazu braucht dein bruder eher ein mischpult oder ext. audiointerface (natürlich auch ein mikro) und einen pc. mit dem hifi-verstärker wird er dafür nix anfangen.


grüße,
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 14. Aug 2007, 14:44

MjjR schrieb:
wegen schlagzeug aufnehmen oder so würde ich mir nicht den kopf zerbrechen.

dazu braucht dein bruder eher ein mischpult oder ext. audiointerface (natürlich auch ein mikro) und einen pc. mit dem hifi-verstärker wird er dafür nix anfangen.


grüße,


Hi,
hab deinen Post nicht ganz Verstanden, also müsste ihm der AX-596 völlig ausreichen oder? Ein Mischpult würde ja dann die gegebenen Anschlüsse am RX-797 ersetzen?

Wie meinst du das, dass er mit dem Hifi Verstärker nichts anfangen kann? Braucht man ein Surround Gerät um Schlagzeug Aufnahmen zu machen?

@Jochen: War ein schöner Vergleich mit der Glühbirne, Danke!

Grüsse aus Franken


[Beitrag von mac.clane am 14. Aug 2007, 14:46 bearbeitet]
MjjR
Inventar
#19 erstellt: 14. Aug 2007, 15:04
hallo.

mit einem hifi-amp oder receiver nimmst du überhaupt nicht auf (in der regel). so meinte ich das...

also würde für deinen bruder der amp reichen (außer er hört radio -->dann receiver).


zum aufnehmen braucht er ganz anderes equipment.

grüße,
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 14. Aug 2007, 15:27

hallo.

mit einem hifi-amp oder receiver nimmst du überhaupt nicht auf (in der regel). so meinte ich das...

also würde für deinen bruder der amp reichen (außer er hört radio -->dann receiver).


zum aufnehmen braucht er ganz anderes equipment.

grüße,


Hi,
oke, jetzt bin ich wieder auf der richtigen Welle.

Schon klar das er damit nicht aufnehmen kann, ich meinte eigentlich ob zur Wiedergabe der Schlagzeug Aufnahmen ein Surround Verstärker erforderlich ist?

Im Klartext:
Braucht ein Schlagzeuger einen Surround Verstärker?
Oder bin ich da nur durch die Tecknik bisschen verwirrt?

Peace
Golog
Inventar
#21 erstellt: 14. Aug 2007, 16:01
Normalerweise wird eine Aufnahme des Schlagzeugs in Stereo gemixt. Also brauchst du einen Stereoverstärker um es dir anzuhören. Das ist der Normalfall.
Wenn man das entsprechende Equipment hat, dann kann man auch in Surround aufnehmen, bzw. anstatt CD zu hören, gibt es SACD oder Musik-DVD, die sind in Surround aufgenommen.Das ist aber der Ausnahmefall. Da du nur 2 Lautsprecher hast, brauchst du einen Stereoverstärker.


[Beitrag von Golog am 14. Aug 2007, 16:07 bearbeitet]
mac.clane
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 14. Aug 2007, 16:29

Normalerweise wird eine Aufnahme des Schlagzeugs in Stereo gemixt. Also brauchst du einen Stereoverstärker um es dir anzuhören. Das ist der Normalfall.
Wenn man das entsprechende Equipment hat, dann kann man auch in Surround aufnehmen, bzw. anstatt CD zu hören, gibt es SACD oder Musik-DVD, die sind in Surround aufgenommen.Das ist aber der Ausnahmefall. Da du nur 2 Lautsprecher hast, brauchst du einen Stereoverstärker.


Naja, dann wird der AX-596 hoffentlich vorerst ausreichen.
Würde mich über Vorschläge zu anderen Herstellern sehr freuen.

Dickes Danke an die mitgeholfen haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker bis 300,-
adriano2k am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  26 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: Verstärker bis 300?
netgigant am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  6 Beiträge
Verstärker 300? bis 400?
VitoCorleone19 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  29 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker bis maximal 300?
weida am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  23 Beiträge
Suche neuen Stereo Verstärker bis 2500 Euro
Darkgrey am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  40 Beiträge
suche neuen Stereo-Verstärker (>2x70watt)
Ohrenschmalzwurm am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  40 Beiträge
Stereo Verstärker bis 300?
AscotFlatron am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  26 Beiträge
Stereo Verstärker für Metas 300 gesucht bis 200?
roymunson am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Verstärker bis 300,- Euro
Gawaganda am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  9 Beiträge
Suche neuen Verstärker bis 500 ?
Fly/ am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Titanmedia

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.153