Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht für Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
zeus@
Inventar
#1 erstellt: 04. Sep 2007, 14:20
Meine Ansprüche für den Verstärker sind bescheiden, es geht mir in erster Linie um die Anschlüsse. Wir benutzen kein Anlage, hier mal ein Erklärungsversuch wie das so in etwa aussieht bei uns:

- Zwei Magnat Altea 3 Lautsprecher
- Plattenspieler
- DVD Player an dem wir auch CD's hören
- Fernseher

Wir mögen Stereo Sound und möchten aus diesem Grund wenn möglich alles über die Altea Lautsprecher hören, sowohl den Fernseher wie auch den Plattenspieler und das DVD Gerät. Aus diesem Grund suche ich einen Verstärker mit genügend Anschlüssen. Ideen? Was noch kommen wird ist ein HD Rekorder und ein digital Receiver


[Beitrag von zeus@ am 04. Sep 2007, 14:34 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2007, 17:06
Hallo,

das einzige 'Problem' bei deinen Anforderungen ist eigentlich der Plattenspieleranschluss, den haben heute nicht mehr alle Verstärker. Die anderen Geräte sind alle Hochpegelgeräte, die an die 'normalen' Line-Anschlüsse kommen -- auch der Recorder und Receiver.

Eine Budgetangabe wäre noch hilfreich. Es geht jedenfalls schon recht günstig, z.B. mit einem Denon PMA-500AE für ca. 220 Euro; etwas 'kräftiger' mit dem größeren Bruder PMA-700AE (Listenpreis 370 Euro). Und der Gebrauchtmarkt ist natürlich auch riesig. Die meisten älteren Verstärker haben Phono-Eingänge, und 4 Hochpegeleingänge dürfte Standard sein.

Wenn du die Digitalgeräte digital anschließen willst, sieht die Sache natürlich anders aus, das müsstest du noch spezifizieren.

Gruß,
Jochen
zeus@
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2007, 18:27
Hmm das mit dem Plattenspieler habe ich mir schon gedacht, da könnte ich einen Vorverstärker dazwischen schalten das müsste dann klappen. Digitale Anschlüsse ist so ne Sache, werde wohl eh einen neuen DVD Player mit Festplatte kaufen, dann gleich mit HDMI Anschluss. Auch wenn am Ende nicht alles optimal ist wäre das nicht weiter tragisch, in erster Linie geht es mir effektiv darum dass es funktioniert. Den Denon werde ich mir mal genauer anschauen, vielen Dank schon mal dafür.

Auf dem grossen Bild vom PMA-500AE sehe ich einen wählbaren Phonoeingang, das Ding wäre ja dann passend.
http://www.denon.de/site/datadir/dg/1_dg_eb_PMA500AE_PSilver.jpg
Und gross verlgeichen mag ich auch nicht, die Altea Lautsprecher klingen gut aber sind ja auch nicht dafür da um ne Halle zu beschallen. So gesehen wäre der Denon wohl ne gute Wahl?


[Beitrag von zeus@ am 04. Sep 2007, 18:35 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2007, 18:52
Hallo Zeus@,

ja, den Denon hatte ich bewusst genannt, da er einen Phono-Eingang hat.

Für den Preis ist das m.E. ein ordentliches Gerät, mit dem du vermutlich nichts falsch machst. Was digitale Anschlüsse und Signalverarbeitung angeht, muss ich leider passen. Da kenne ich mich gar nicht aus.

Gruß,
Jochen
zeus@
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2007, 19:26
Ach das reicht vollkommen, vielen Dank. Wenn das Bild digital ist dann reicht das
Notfalls verkaufe ich ihn halt wieder, kostet ja nicht die Welt.
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2007, 19:42
Hallo,

ich werfe hier mal 2 Alternativen von Advance Acoustic ins Rennen, den MAP 105 u. den MAP 305. Beide mit schaltbaren Phonoeingang ( MM/MC ). Den MAP 305 gibt es auch mit eingebauten Wandler, d.h. neben den normalen Hochpegeleingängen hat er noch 5 Digitaleingänge ( 4 x Coax u. 1 x optisch ).


[Beitrag von Hifi-Tom am 04. Sep 2007, 19:43 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2007, 19:59

Hifi-Tom schrieb:
ich werfe hier mal 2 Alternativen von Advance Acoustic ins Rennen, den MAP 105 u. den MAP 305.

Schon der MAP 105 kostet allerdings 500 Euro -- zeus@ hat das Budget zwar noch nicht spezifiziert, aber es soll ja scheinbar eher günstiger sein.


Jochen
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2007, 20:04
Nun, dann soll er mal spezifizieren.
zeus@
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2007, 07:03
Der Spezi findet dass 500 Euro auch nicht die Welt sind. Viel mehr möchte ich dann allerdings nicht ausgeben da die Anforderungen zum jetzigen Zeitpunkt doch eher bescheiden sind. Wenn dann mal mehr Geräte kommen kann ich das Ding immer noch austauschen aber die Alternative klingt auch sehr gut, vor allem das Umschalten von MM auf MC finde ich toll.
Das hat der MAP-103 allerdings auch und wäre etwas günstiger zu haben, hmm


[Beitrag von zeus@ am 05. Sep 2007, 07:18 bearbeitet]
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Sep 2007, 07:34
Schau mal hier. Ein sehr schönes Gerät.

eBay Marantz
zeus@
Inventar
#11 erstellt: 05. Sep 2007, 07:37
Sehr schönes Gerät, ich wohne in der Schweiz das hätte ich wohl noch erwähnen sollen. Bei uns gibt's auch Geräte bei ebay und co ich weiss halt nur nicht welche da gut sind und welche nicht. 500 Euro max, die beiden Vorschläge weiter oben im thread klingen für mich gut. Der MAP 103 ist zudem nicht so wuchtig und würde in unser Wohnzimmer passen.


[Beitrag von zeus@ am 05. Sep 2007, 07:38 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#12 erstellt: 05. Sep 2007, 07:42
Hallo:

Da empfehle ich Dir den Denon PMA 1500 AE.
ein wirklich sehr gutes Gerät. Wird gerade bei Ebay angeboten. Wirst Du wohl zwischen 450 - 500 Euro
bekommen. Neu kostet er laut UVP ca. 789 Euro.

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 05. Sep 2007, 07:42 bearbeitet]
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Sep 2007, 07:52
Dann sollte man den auch nicht außer acht lassen.

Harman/Kardon
felihifi
Stammgast
#14 erstellt: 05. Sep 2007, 08:02
Hallo,

eine Überlegung Wert wäre ja vielleicht acuh ob man nicht später auf 5.1 umrüsten will gerade wenn der Verstärker am TV betrieben wird .
Ich würde dir daher zu einem Kenwood 5.1 Reciever raten. Mein Bruder hat den KRF-V4070D und ist hellauf begeistert davon-einziger Nachteil, kein Phono.
Aber soweit ich weiß gibt es auch Geräte wie z. B.den KRF-V7050D oder den noch billigeren KRF-V5060D. Sollten aber beide deutlich unter deinem Preislimit liegenimages/smilies/insane.gif .
Dieser hier oder dieser wären evtl. auch interessant wobei letzterer kien phono hat und der erste ein 7.1 Receiver ist ist.

Gruß

feli


[Beitrag von felihifi am 05. Sep 2007, 08:12 bearbeitet]
zeus@
Inventar
#15 erstellt: 05. Sep 2007, 08:22
5.1 ist kein Thema, wir bleiben bei Stereo, zumindest die nächsten paar Jahre. Phono ist allerdings Pflicht, Umschaltung von MC/MM noch besser denn mit Vorverstärker/Entzerrer möchte ich micht nicht rumschlagen.


[Beitrag von zeus@ am 05. Sep 2007, 08:26 bearbeitet]
felihifi
Stammgast
#16 erstellt: 05. Sep 2007, 08:39
Naja ich bin auch kien wirklicher Freund von Surround-schnickschnack aber du kannst einen 5.1 Receiver ja auch einfach im Sterebetrieb laufen lassen und vllt reizt dich ein Ausbau zum Heimkino ja irgendwann.
Wenn's bei Stereo bleiben soll kann ich dir auch nur einen der Denon's ans Herz legen-sind echt Klasse für ihr Geld.
Aber auch hier würde ich Vorschlagen dass du mal Probehören gehst.

Gruß

feli
zeus@
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2007, 09:00
Das mit dem Receiver ist ein gutes Argument doch unser Wohnzimmer lässt eine gescheite 5.1 Anlage eh nicht zu und auf ein 300 Euro System habe ich keine Lust, da ist mir die Qualität zu mies. Mir ist durchaus bewusst dass die von uns benutzten Altea Lautsprecher nicht das Mass der Dinge sind aber diese Qulaität reicht völlig, klingt jedenfalls besser als die LS am TV
Bin dann auch der Typ, der dann alles neu kauft wenn er 5.1 haben will, das heisst den Verstärker den ich jetzt suche wieder verkaufen um noch gleich einen weiteren Technologieschritt zu machen. Ist mir lieber so als extrem teure Anlagen zu kaufen. Denke die von euch vorgeschlagenen Geräte sind eine gute Auswahl, frage noch meine Frau welcher ihr am Besten gefällt und dann wird bestellt.


[Beitrag von zeus@ am 05. Sep 2007, 09:02 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#18 erstellt: 05. Sep 2007, 09:04
Hey:

Es wäre nett, wenn Du uns dann mitteilsen würdest,
für welche Komponenten Du Dich entschieden hast.

Viele Grüße

Stones
zeus@
Inventar
#19 erstellt: 05. Sep 2007, 09:39
Werde ich tun, das kann allerings noch etwas dauern denn der jetzige Plattenspieler hat einen eigenen Verstärker, muss die Auktion ja noch gewinnen.

Ist Advance Acoustic eine bekannte Marke? Finde kaum Händler für das Ding (Schweiz), MAP-103 wird gerade neu angeboten für runde 250 Euro.


[Beitrag von zeus@ am 05. Sep 2007, 11:09 bearbeitet]
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 01. Okt 2007, 18:56
Was hast du denn nun?
CarstenO
Inventar
#21 erstellt: 02. Okt 2007, 15:40

zeus@ schrieb:
MAP-103 wird gerade neu angeboten für runde 250 Euro.


Prima Preis! Da würde ich zugreifen.

Carsten
zeus@
Inventar
#22 erstellt: 05. Okt 2007, 18:03

Herr_E_aus_A schrieb:
Was hast du denn nun?

Wochenende und noch keinen Verstärker, wird aber der MAP-103
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 05. Okt 2007, 18:39

zeus@ schrieb:

Herr_E_aus_A schrieb:
Was hast du denn nun?

Wochenende und noch keinen Verstärker, wird aber der MAP-103


Hey, das hab ich auch (Wochenende)

Sehr schönes Gerät.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker für Freund gesucht
xPunkYx am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  18 Beiträge
Verstärker gesucht, für Stereo-Betrieb
Basti8290 am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  4 Beiträge
Verstärker für Stereo-Einsteigeranlage gesucht
fury67 am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker für CM5 gesucht.
Nice0906 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker für Wohnzimmer gesucht
rodeo83 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  18 Beiträge
Stereo-Verstärker für ~150? gesucht
idealeschaos am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  8 Beiträge
Stereo-Verstärker gesucht
Schrauber_Klaus am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  6 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Stereo-Verstärker gesucht
IPOD86 am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  5 Beiträge
Stereo-Mini-Verstärker gesucht
g.e.n.e. am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Denon
  • Magnat
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.367