Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner, CD und Versärker - bis ca. 1000 €

+A -A
Autor
Beitrag
dasF
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2007, 20:45
Hi Jungs u. Mädels,

nach dem der Entschluss gereift ist, dass ich mir eine Stereo-Anlage zusammenstellen werde ist nur noch die Frage: Was mit Wem?

LS: werden die Fettern F.A.S.T (Omnes Audio) im Selbstbau

Ich brauche:
- Verstärker
- CD-Player
- Tuner

Ich hab bei der Vorsortierung schon mal 2 Kandidaten die in Frage kähmen:
- Harman Kardon StereoPower 970 (HK 970, TU 970 HD 970)
- Cambridge Audio Azur (640T V1., 340A/SE, 340 C)

Gibt es alternativen von Herstellern die evtl. nicht so bekannt sind (beim niederen Volk).
Wie würdet ihr die Beiden im Vergleich zueinander sehen?

Worauf ich Wert lege:
- Musikrichtung: alles (Rock, Pop, Blues,...)
- Tuner sollte DAB können
- Verstärker: für die Boxen geeignet von der Power her

Wo liegt eigentlich der Unterschied beim Azur 640T zwischen V1 und V2? Ist das nur des Multiroom und USB? oder gibts da mehr?

Gruß
dasF

ps: momentan vergew**** ich einen DVD-Player für CD´s über den AVR 130 + JBL 178
pps: hab ich irgendwas vergessen, für den Moment dürfte es das sein
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Okt 2007, 18:39
dasF
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2007, 21:37
Sieht interessant aus.
Sehe ich das Richtig, das ist der Tuner im Verstärker integriert (halt ein Gerät)

Rein Optisch finde ich die Harman/Kardons deutlich ansprechender, aber das soll ja nicht das Kaufentscheidende Argument sein

Wie stehen die drei Fabrikate zueinander in Punkto (Rangfolge und Warum):
- Leistung
- Verarbeitung/Wertigkeit
- Preis/Leistung (Innenleben, technische Finessen z.B. Laufwerke der CD-Player)

Hab gehört, dass da Cambridge besser sein soll (z.B. Fertigung von Hand) und H/K + Rest (für in dem Preisbereich) Massen bzw. Kommerzschrott sein soll.
Ist da was dran?

Laut den Angaben die ich bisher habe, sollen die Fettern F.A.S.T. sehr neutral spielen, währe es da nicht ratsam eine n Zuspieler zu geben der etwas warm rüber kommt als kühl?

Sicher, Probehören ist das beste, aber ich kenne keinen Händler in Würzburg der die Drei + den LS da hätte, dass man mal vergleichen könnte

Danke schon mal soweit, bin gespannt auf mehr

Gruß
dasF
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Okt 2007, 18:44
Hallo,

ich finde die Harman-Kombi ganz ok.
Wesentliche Unterschiede in Qualität und Verarbeitung sehe ich in der Preisklasse nicht.
Vielleicht ist bei dem ein oder anderen Gerät noch ´ne Alu-Frontplatte dabei.

Wenn´s um bessere Wertigkeit geht müsstest Du schon zu Gebrauchtem greifen, z.B. Sony ES oder Onkyo Integra-Geräte aus den 90ern.
Hier kannst Du beim Gebraucht-Händler schmökern.

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 11. Okt 2007, 18:45 bearbeitet]
dasF
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Okt 2007, 21:57
Danke für deine Einschätzung

Hast du die H/K Kombi daheim?
seit wann? Erfahrung? Probleme?

Vom Optischen her finde ich sie top, Ausstattung ist auch besser als bein Cambridge (wenn man nur azur 340 nimmt wegen dem Preisvergleich).
Da ich noch den DVD 31 in Benutzung habe, würde das gut zusammen passen, auch Technisch.

Ich habe vor ein paar Tagen die Übergangslösung aufgebaut, da mein AVR130 bei der Reparatur ist (kein wirklich großer defekt, die blaue Ein/Aus Diode wird willkürlich heller und dunkler):
Saba Studio 9100 mit Boxen von Heco (alles ca. 31 Jahre alt) + der DVD 31 von Harman Kardon (als CD-Player geknechtet).
Ich finde den Klang ausgesprochen gut, eigentlich sprechen nur funktionale Gründe dagegen einfach die Variante zu behalten :-)

Die Puristische Optik der beiden anderen sagt mir weniger zu, wenn die nicht Technisch deutlich besser sind dürfte die Entscheidung stehen.

Nur beim CD-Player, wo liegen die Unterschiede zwischen dem 950 und 970?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Okt 2007, 15:54
Hi,

von HK habe ich den Stereo-Receiver HK 3380 sowie vorübergehend besagten DVD 31 gehabt.
Probleme mit diesen Geräten gab´s keine.
Die Stereokombi kenne ich nur vom ansehen und anfassen im Saturn.

Der HD 950 ist gegenüber dem HD 970 technisch etwas einfacher gestrickt und spielt meines Wissens keine MP3 ab.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CDP's bis ca 1000?......
petitrouge am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  18 Beiträge
Stereoanlage bis 1000 Euro
mik1 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  16 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 1000,- @ / Paar
Brinsley am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  3 Beiträge
Verstärker bis ca. 1000 Euro
matimuc am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  15 Beiträge
CD Player bis 1000,- ?
buebele am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  7 Beiträge
Einsteigeranlage bis 1000?
Schick1983 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  13 Beiträge
Anlage bis 1000 EUR
gnommy am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  28 Beiträge
Komplette Hifi-Anlage bis 1000 - 1500 Euro
Hifinewbee22 am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  40 Beiträge
Vollverstärker für zwei Lautsprecherpaare und CD Player bis max. 1000 ?
EtEsWieEtEs am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  2 Beiträge
Suche CD Player ca.. 1000 ?
Horst_t am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.006