Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF Coda kaufen??

+A -A
Autor
Beitrag
Skeptiker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2003, 19:23
Hallo Ihr lieben Forum-Teilnehmer,

stehe vor der Entscheidung mir neue Lautsprecher zu kaufen. In einem Geschäft konnte ich die Coda-Serie von KEF bereits probehören, für einen Hifi-Anfänger wie mich, war das bereits eine überzeugende Vorstellung. Welche Alternativen gäbe es in diesem Preissegment?
Der Verkäufer machte mir folgendes Angebot:

2 x Coda 90 als Front, 1 x Coda 80 als Center für zusammen 600 Teuros. Das ist allerdings auch meine Maximalgrenze für die drei Frontboxen!!!

Wer kann mir hier weiterhelfen?

Achja, die Boxen sollen an einen Denon 1800, und mir ist kino-sound wichtiger als stereo (ca. 70/30)

raumgröße steht noch nicht fest, da bald neue wohnung angesagt ist.

vorteil: meine freundin möchte lieber standboxen!!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Dez 2003, 19:29
Alternativen wären noch die Wharfedale Diamond 8.3 + Center für ca. 550.-EUR bei z.B. www.benedictus.de
hakki99
Stammgast
#3 erstellt: 30. Dez 2003, 00:57
Wenn du bissi was drauflegst...dann hör dir von KEF Q Serie doch mal an.
Skeptiker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2003, 09:16
Hallo Leute,

so langsam mache ich Fortschritte, habe mir gestern abend die Mordaunt-short 906 angehört...muß sagen, dass die KEF Coda 90 spontan wesentlich besser war. Die Bässe waren knackiger und die Höhen klarer, liegt wohl an dem Woofer untendrin. Allerdings hatte ich keinen Direkt-Vergleich und habe bei den KEF auch nicht meine eigenen CDs mitgebracht.
Kleine Anekdote nebenbei:

Mein URALT-CD-Player von Phillips (Baujahr ca. 1989) scheint eine um Klassen bessere Fehlerkorrektur zu haben, als das Hightech-Teil bei dem Händler (ich glaube T&A oder NAD!!!). Habe mit meinen CDs zu Hause gar keine Probleme, selbst die ältesten CDs laufen ohne Aussetzer. Und dort springt der Player mindestens 3x (und ich hab z.H. noch zerkratztere CDs, den wilden Studi-Parties sei Dank! )

So, jetzt hoffe ich noch, dass ich wharfedale noch hören kann, auf der homepage klingt das ja alles schon sehr vielversprechend...

Die Q3 hat mir der KEF-Händler nicht empfohlen, für einen ähnlichen (günstigeren?) Preis klingt die Coda 90 wohl besser. Ansonsten ist das schon mein oberstes Limit (600 EUR für die drei Fronts).

Gibt es eigentlich sonst noch Alternativen? Hier wird ab und zu von Magnat Vector oder Vintage gesprochen, sehr kontrovers... allerdings hatten die die Händler nicht, bei denen ich war. Bis jetzt hatte ich ja nur das Vergnügen, "britisch" zu hören, auch wenn die LS bestimmt in China hergestellt werden...

Wäre cool, wenn ich noch einen Tip bekäme..
hansel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Dez 2003, 10:05
Hallo Skeptiker

stand vor kurzem vor der gleichen Frage ( preislich gleicher Rahmen, Denon AVR 1801 ) und habe mir noch Speaker von B&W, JBL, Magnat, Infinity, Canton und Kef angehört. Nach meinen Ohren waren die KEF Q1 und Q9c, sowie die Canton Ergo 200 und Ergo CM 400 die Besten. Letztlich habe ich mich für die Cantöner entschieden, da ein paar Standboxen folgen werden ( alsbald die weibliche Fraktion dies zulässt ) und die Ergo RC-L dies wohl sein wird.
- Unterschied insg. 400 EUR war auch ein Grund dafür -
Skeptiker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Dez 2003, 10:43
Hallo Hansel,

auf der Homepage von Canton kann ich nur Ergo 202 und Ergo CM 402 entdecken, meinst Du diese Boxen?

Ergo RC-L gibt's ebenfalls nicht , meinst Du vielleicht die Ergo 702 DC?

Oder sind das Vorgänger-Modelle? Dann wird's mit dem Nachkaufen aber schwer, oder?

Mal gucken, ob ich die bei hirsch&ille probehören kann.

Grüße

Skeptiker
hansel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2003, 13:26
...ja, das sind schon die Nachfolger, wobei für mich kein hörbarer Unterschied bestand, aber etwas günstiger

Leider führt Canton die RC-L nicht mehr auf, sind aber noch erhältlich und für den Preis ...schwärm... solltest du auf jedenfall mal hören
Skeptiker
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jan 2004, 16:55
Hallo zusammen,

hm, je mehr man sich anhört, umso schwieriger wird die Entscheidung.

Achso, erstmal ein frohes neues an alle hier!! war heftig gestern...

So, habe bei hirschundille die canton LE 109 gehört...das war auch nicht von schlechten eltern, auch der center le 105 cm macht einen sehr ordentlichen eindruck. und das ganze im set gäbe es zu einem mehr als akzeptablen preis...

Da steh ich nun, ich armer thor...

ich werde mir dann wohl noch das wharfedale-set anhören, und hoffentlich ist das sooo gut, dass mir die entscheidung abgenommen wird.

ich glaube, bei der entscheidung zwischen canton und KEF spielt das design die wichtigere rolle...die KEF sehen m.E. schon eindeutig besser aus, die canton sind etwas "plump".

Kann mir jemand sagen, ob es sich irgendwie sehr nachteilig auswirkt, dass bei der KEF Coda 90 der Bass an der Seite ist? Ist man da eingeschränkt bei der Aufstellung? Und wohin sollte der Bass zeigen? Nach innen oder außen?

Freue mich jetzt schon auf Antworten!!!

Grüße

Skeptiker

also, hoffen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR4300 und KEF Q3/Coda 90
MarcelS am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  14 Beiträge
KEF Coda 90 oder Canton Ergo 702?
olivert am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  6 Beiträge
KEF Q Serie
KaterMurr am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  6 Beiträge
Geplanter Kauf der KEF IQ30 ?
croc0815 am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  21 Beiträge
Lautsprecher Update für Kef iq70
chrissi999 am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  2 Beiträge
Ersatz für Kef iQ5?
Crashdummy am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  6 Beiträge
Verstärker für KEF Q900
spetkraft am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  15 Beiträge
Welcher Verstärker für meine KEF Q1
jabber am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  28 Beiträge
Neue HiFi-Anlage für 8 x 5 m großen Raum
Markus26 am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  8 Beiträge
Beratung für absoluten Anfänger
nexus.duci am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.832