Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher: KEF oder Nubert oder Wharfedale oder Canton?

+A -A
Autor
Beitrag
systral
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2003, 09:12
Hallo,

ich habe mich entschieden mir ein Paar neue Regallautsprecher zu kaufen und schwanke zwischen folgenden Modellen:

KEF Coda 70
Wharfedale Diamond 8.1
Nubert nubox 310
Canton LE 102

die frage ist, welche nehm ich? ich höre hauptsächlich LP's (Punk, Metal..).

Danke für Hilfe,
Patrick
quill
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Sep 2003, 09:46
Hallo,ich würde auf jeden Fall die KEF oder die Wharferdale nehmen.Englische klingen am bessten
suicides
Stammgast
#3 erstellt: 18. Sep 2003, 14:48
also ich bin von wharfedale begeistert

stockbroht
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Sep 2003, 19:25
Also ich steh sehr auf KEF. Wobei ich die Coda noch nicht gehört habe. Die Nuberts liefern glaube ich aber einen tieferen Bass, eignet sich für Deine Musik auch ganz gut, denke ich.

Jakob
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Sep 2003, 20:06
Kommt ein wenig auf das Budget an. Wenn 200.-€ die Schmerzgrenze ist, dann Wharfedale
hakki99
Stammgast
#6 erstellt: 18. Sep 2003, 20:49
KEF Q1 würde ich nehmen !

nur tip
suicides
Stammgast
#7 erstellt: 19. Sep 2003, 10:31
hm...

i würd einfach probehören
die eigene meinung ist wohl imma die beste wenns um solche sachn geht
systral
Neuling
#8 erstellt: 21. Sep 2003, 13:45
ich wollte eigentlich die 200 euro grenze nicht überschreiten. die nubert sind wohl auch die einzigen von den vieren die drüber liegen. im moment tendiere ich eher zu den wharfedale.
mit probehören ist es halt schwierig, da es hier in erfurt keinen laden gibt der die modelle führt (außer vielleicht die canton)...
trotzdem danke für die antworten.


[Beitrag von systral am 21. Sep 2003, 13:45 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Sep 2003, 14:07
In Erfurt gibt es noch den Open Ohr....der könnte eventuell Wharfedale da haben!
systral
Neuling
#10 erstellt: 21. Sep 2003, 20:46
werd morgen mal da reinschauen, mal sehen bzw. hören...
thomgoo
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Sep 2003, 17:44
Hallo Patrick,

hatte in der Preisklasse die KEF Q1 und die B&W 601 in der engeren Wahl.
Habe mich für die B&W entschieden und bin super-begeistert!
professor_bob
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Sep 2003, 19:05
bei deiner art von musik würde ich eher die kef in die engere wahl ziehen! höre u.a. selber metal. B&W klingen im mittenton-berreich gerne verwaschen und "mulmig" wenn nicht die entsprechend gut elektronik davor hängt. KEF hat sich wieder zu einem top-hersteller gemausert.

gruß prof
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton, nubert oder wharfedale
BlueMöhre am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  11 Beiträge
Wharfedale oder KEF oder Klipsch
-Niko- am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  58 Beiträge
Nubert oder Wharfedale
kani am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
Nubert oder Wharfedale
estol100 am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  17 Beiträge
Jamo, Kef oder Wharfedale
Exotika am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  7 Beiträge
KEF oder Nubert
Marlboro_76 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  2 Beiträge
cambridge & CANTON ODER WHARFEDALE
dubman am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  10 Beiträge
KEF IQ3 oder Wharfedale 9.3
Snuckies am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  7 Beiträge
Nubert, Teufel, oder Canton
Mojoman2204 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  16 Beiträge
Canton oder Nubert ?
almir_de am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedgeronimo261
  • Gesamtzahl an Themen1.345.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.235