Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Parasound DAC 1500 umrüsten oder neueren Player mit 24bit/96kHz

+A -A
Autor
Beitrag
amdmann
Stammgast
#1 erstellt: 01. Nov 2007, 20:53
Hallo, ich brauche mal Euer Bauch- und Technikgefühl(Wissen). Habe den DAC 1500 mit dem Grundupgrade (bei ebay drin),
Digital-Empfänger und den Digitalfilter ersetzt. Nun bieten sie ein PCM 1704 Paar an für 179 Euro gesockelt als Wandler. Lohnt es sich oder soll ich den Parasound so verkaufen wie er ist, täte mir leid um die viele Technik darin, und auf einen anderen Player umsteigen, der 24 bit macht. Habe nun einen DCD 2560.--Weitere Frage: Habe HK 870 Endstufe. Was haltet Ihr von einem Umbau Quasi-Brücke mit einem 2. Endteil ? Wird im Forum beschrieben, wie es geht. Eines kann ich finanziell nur tun, 24 bit Erweiterung oder 2. Endstufe. Höre an JBL TI-5000.

Danke für Anregungen aller Art.

Karl-Heinz


[Beitrag von amdmann am 01. Nov 2007, 20:56 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2007, 07:50
Hallo,

war der Para defekt oder warum der ganze Aufwand? Also ich höre Musik mit den Ohren. Ein gut klingender CD-Player bleibt ein guter Player egal ob alter oder moderner D/A-Wandler. Ich glaube auch nicht, das deine Maßnahmen verkaufsfördernt sind. Die meisten bevorzugen Oldies im Originalzustand.

Gruß
Bärchen
amdmann
Stammgast
#3 erstellt: 02. Nov 2007, 16:47
Hi, auch ich höre primär mit den Ohren, aber auch mit Auge und Bauch. Die Forschung geht immer weiter, warum soll man stehenbleiben, wenn es evtl. besser - originaler - sein kann. Deshalb habe ich schon meinen Vorverstärker entfernt.
Die Org Teile hab ich ja auch immer noch da, aber ich möchte wissen, ob es jemand bestätigen kann, dass man mit 24 bit Wandlern irgendwie schneller hört- detailreicher - oder wirklich nicht. Ich finde, es hat "moralisch wenigstens" einen Schub gegeben mit dem Upgrade Nr. 1, sagen mir aber auch meine Ohren. Ich brauche halt fundierte Aussagen darüber von Leuten, die es probiert haben.

mfg

Karl-Heinz


[Beitrag von amdmann am 02. Nov 2007, 16:50 bearbeitet]
amdmann
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2007, 20:41
Also, ich habe den Parasound verkauft (das Upgrade 2 sollte ca 175 E kosten mit den Wandlern), mit dem Upgrade 1 und den original Chips dazu. Gekauft habe ich mir einen Denon DVD player mit 24/96, den 2800 II für 115 E. Er hört sich höhenbetonter an, wie der Parasound auch schon, gegenüber dem DCD 2560, evtl. schon ein bischen zu viel davon bei den guten Harman HT´s.

Habt Ihr eigene Erfahrungen in dieser Sache ?

LG Karl-Heinz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAC 24bit/96KHz über USB bis 400? (ruhig auch gebraucht)
Örny am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  7 Beiträge
Neuer CD-Player oder DAC
grapp am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  4 Beiträge
24Bit/192kHZ - portabler Player gesucht!
Bob_Weir am 09.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  4 Beiträge
AVR oder Vollverstärker mit DAC
attilaf am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  68 Beiträge
Alternativen zu einem Parasound DAC
roberto am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  24 Beiträge
DCD 1500 oder Benchmark DAC1
Mr._Lovegrove am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  3 Beiträge
Suche CDP oder DAC
supra111 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  19 Beiträge
Externer DAC mit billig CD-Player?
Firestorm6X6 am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Suche CD-Player mit digitalem Eingang oder DAC
norman_himself am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  6 Beiträge
Endstufe/verstärker-Parasound?
___---___ am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.233