Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Knalliger, druckvoller, konkreter Bass: welche Box?

+A -A
Autor
Beitrag
stefan777
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2007, 18:02
Hallo Leute!

Ich suche eine Standbox die einen Bass hat der mit folgenden Worten umschrieben werden könnte:

knallig
konkret
druckvoll
gerichtet
nicht zu voluminös
nicht zu tief

Hätte jemand einen Tipp für mich welche Marke bzw. Modell in diese Richtung gehen würde? Max. 600 Euro für das Paar.

Danke, Stefan
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Nov 2007, 20:11
Vorschlag

Hier findest Du per Mausklick auf entsprechenden PLZ-Bereich Händler in Deiner Nähe.

Gruß
Robert
braunschweiger35
Stammgast
#3 erstellt: 20. Nov 2007, 10:51
Tag.
Soll das wirklich ein ernsthafter Vorschlag sein? Ich hoffe nicht...
Und ich möchte auch nicht in der Haut desjenigen stecken, der den Kauf dieser häßlichen Hamsterkäfige irgendwann einmal gegenüber seiner Frau oder gar seinen Freunden rechtfertigen muss!

Gruß,
Carsten
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2007, 12:28
Jawohl, ist ein ernstgemeinter Vorschlag.
In ´nem anderen Thread wollte einer auch mal Boxen mit "druckvollem" Klang haben, daraufhin habe ich ein Nubert 2.1-System empfohlen.
Der TE motzte aber nur rum dass das nix tauge und sein Kumpel Cerwin-Vega Boxen hat, die hätten ´nen druckvollen Sound.
Also ist meine Empfehlung schon ok.


[Beitrag von Schwurbelpeter am 20. Nov 2007, 19:41 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2007, 15:48
Ich kann nur bestens empfehlen ASW Cantius VI.

Allerdings sind die "Gottseidank" voluminös und tief, aber man hört und spürt es

Diese geilen Teile kriegt man zum Straßenpreis von 900€.

Alternativ, Magnat Quantum 709. Eine sehr schöne Standbox und klingt hervorragend. Kostet Liste ca 1700 Paar und für 1000€ Straßenpreis.

Und da du bis 600€ suchst, meine ich natürlich das du sie gebraucht kaufen solltest. Achja Nubert fand ich nicht so dolle mal abgesehen davon, daß sie wirklich pottenhäßlich sind!

Viel Spaß beim Aussuchen


[Beitrag von Tricoboleros am 20. Nov 2007, 16:21 bearbeitet]
stefan777
Neuling
#6 erstellt: 20. Nov 2007, 19:06
Hallo Carsten,

danke für deine Antwort. Ich finde es gut, dass ich einen Vorschlag bekommen habe. Wie die Boxen klingen, dan kann ich erst sagen, wenn ich sie gehört habe. Da Cerwin Vega auch Boxen für Veranstaltungen macht, schauen speziell diese Boxen natürlich wie "Hamsterkäfige" aus aber die für den Heimbereich sind eh ganz normal:
http://www.cerwin-vega.de/start2/02c44697df0cefa01/ve8f.php
Ich habe keine Frau und (jetzt wollte ich schon fast sagen: auch keine Freunde) kleiner Scherz. Ist mir egal, mir muss es gefallen und ich mag diese Art von Bass. Mir ist die naturgereue Wiedergabe nicht so wichtig.

Hallo Stoffel,

danke für deinen Vorschlag, werde ich mir mal anhören, wenn es geht.

Ich werde euch weiter berichten, was ich gehört und gekauft habe.

Bis dann und schöne Grüße (aus Österreich), Stefan
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Nov 2007, 19:39

Bis dann und schöne Grüße (aus Österreich), Stefan

Übrigens gibt´s auf der C.W.-Homepage auch ein Händler-Verzeichnis für Österreich.
Egal, was es letztlich wird, Hifi-Stand-Box, Cerwin-Vega, oder....
Viel Erfolg!


[Beitrag von Schwurbelpeter am 20. Nov 2007, 19:39 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2007, 19:51
Hallo,

bezüglich der Anforderungen kann ich mich der Empfehlung zu Cerwin Vega anschließen. Die können aber auch tiefe Bässe.

Carsten
canphon
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Nov 2007, 21:25

...bezüglich der Anforderungen kann ich mich der Empfehlung zu Cerwin Vega anschließen.


Ich auch . Man sollte sich hier nicht von der Optik ins Bockshorn jagen lassen.
Außerdem, mir gefällt's.

Grüße canphon.
Frankman_koeln
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2007, 02:15
erklär mir doch mal einer wie ein bass "KONKRET" sein kann ???

was ist ein konkreter bass ????



vielleicht aus´m assi 3er bmw .... boh ey, voll konkret krass der bass
stefan777
Neuling
#11 erstellt: 21. Nov 2007, 03:18
Hallo Frank,
mit konkret (wirklich) meinte ich, dass der Bass nicht zu schwammig (allgemein) sein sollte, sondern eher kompakt. Vielleicht hilft dir das weiter.

Hey Robert,
danke übrigens für deinen Vorschlag.

An alle:

Ich habe Kopfhörer von Sony (MDR-V300). Die haben nur so 60 Euro gekostet. Auf jeden Fall haben die genau den Bass, den ich gerne für die Boxen hätte. Erstens will ich nicht ständig mit den Kopfhörern herumlaufen. Zweitens will ich mit Freunden Musik hören. Drittens stelle ich mir vor, dass es mit Boxen noch intensiver wird. Hab aber auch schon gehört, dass man mit Kopfhörern Effekte hinbekommt, die man mit Boxen gar nicht schafft. Stimmt das?
armindercherusker
Inventar
#12 erstellt: 21. Nov 2007, 08:40

stefan777 schrieb:
...Hab aber auch schon gehört, dass man mit Kopfhörern Effekte hinbekommt, die man mit Boxen gar nicht schafft. Stimmt das?
Ja.

Mit einem ( einigermaßen guten ) Kopfhörer erlebt man die Musik und ihre Feinheiten direkter / intensiver.

Denn die Rammoden, welche den Klag "verfälschen", spielen keine Rolle mehr.

Andererseits erzeugen KH keinen wirklichen Tiefbass - und schon gar nicht mit dem ganzen Körper spürbar.

Zu Deiner eigentlichen Ausgangsfrage : ich habe Deinen Anspruch auch noch nicht ganz verstanden

Vielleicht meinst Du in etwa so etwas ? :

http://www.hifi-foru...hread=600&postID=0#0

http://www.hifi-forum.de/viewthread-93-4146.html

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-5616.html

Vielleicht bist Du im Bereich PA ja tatsächlich besser beraten ?

Oder eine geschlossene Box ohne Baßreflex ?

Auch wenn´s keine Standbox ist : höre Dir mal die Dynaudio Focus 140 an.
Die hat einen ordentlichen "Kickbass".

... und das Alles nur, um herauszufinden, was Du wirklich willst.

Und : es geht nix über das eigene Hören.

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 21. Nov 2007, 09:14 bearbeitet]
braunschweiger35
Stammgast
#13 erstellt: 21. Nov 2007, 10:59

canphon schrieb:
Ich auch . Man sollte sich hier nicht von der Optik ins Bockshorn jagen lassen.
Außerdem, mir gefällt's.

Ich glaube dann wohl doch, dass ich eine etwas andere Auffassung von der Wichtigkeit des optischen Eindrucks habe, als andere... Mir persönlich ist ja schleierhaft, wie man sich ernsthaft diese C.W. Teile ins Zimmer stellen kann - auch wenn es nur ein Schüler-/Studentenzimmer sein sollte.
@stefan777 : Ich bezog mich mit der Bezeichnung "Hamsterkäfige" durchaus auf die C.W. Lautsprecher für den Heimbereich!

Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Volljährigkeit schon vor geraumer Zeit überschritten habe...

Die Empfehlungen zur Dynaudio Focus 140 (und auch zur ASW) kann ich nur unterstreichen. Allerdings wird diese wohl eher zu teuer und zweitens optisch zu abnormal sein (im Vergleich zu einer C.W.)

Gruß,
Carsten
canphon
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Nov 2007, 15:46

Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Volljährigkeit schon vor geraumer Zeit überschritten habe...


Na, ich hoffe der Fußboden im Wohnzimmer des hübschen Einfamilienreihenhauses ist gefliest, die Farbe der Lautsprecher passt zur adretten Tapete (obwohl, heute liebt man ja wieder die klare, reine, höchstens gemalerte Wand) und der netten Frau und den lieben Kinderlein geht es gut . Ach, ich habe den nicht minder hübschen Familienvan in der Auffahrt vor dem kunstvoll gepflegten Baumarkt-Rasen vergessen . Der steht ausnahmsweise mal vor der eigentlich sehr geräumigen Garage (direkt am Haus ), weil in derselben all das viele Werkzeug vom Baumarkt verstreut liegt, da Papi noch an einer gaaaaaaanz lieben Überraschung für die ganze Familie bastelt .
Ach, es ist schon ein Traum ; dieses Erwachsensein unter dem glückspendenen, seegenverteilenden Füllhorn der Volljährigkeit .

Grüße vom Spund.
STEREO_Fan
Stammgast
#15 erstellt: 21. Nov 2007, 16:46
Hallo Stefan

Was für einen Verstärker möchtest du für die neuen Boxen?

Für 'ne Lautsprecherempfehlung ist das wichtig!



Grundsätzlich haben die Teufel Lsp einen sehr guten klaren Bass.Aber auch Nubert und Canton.

Gruß Kai
stefan777
Neuling
#16 erstellt: 21. Nov 2007, 18:21
Hallo Armin,

Danke, für deine Beitrag, das hilft mir sehr


armindercherusker schrieb:

http://www.hifi-foru...hread=600&postID=0#0


Nein, das meinte ich nicht, es muss nicht so laut sein, sondern es soll auch schon bei leiser Musik ein guter Bass sein. Ich dreh ab und zu auf, weil das in dem Studentenheim, in dem ich wohne, natürlich nicht immer geht. Wenn ich aufdrehe soll es natürlich auch was hergeben.


armindercherusker schrieb:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-93-4146.html


Die Leistung ist mir auch nicht so wichtig. Subwoofer gefallen mir nicht so. Ich steh nicht auf den tiefen wullstigen Bass.


armindercherusker schrieb:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-5616.html


Was mir in diesem Thread aufgefallen ist, das mit dem Auto. In dem Auto meiner Mutter klingt der Bass nämlich auch sehr gut für mich. Nach dem Thread soll das daran liegen, dass ein Auto ja sowas wie eine Druckkabine ist und dadurch viel leichter durch den Bass Druck erzeugt wird. Ich frage mich ob man das eben auch im Studentenzimmer hinkriegt. Ich natürlich meine Studentenzimmer nicht in eine Druckkabine umwandeln, aber wie geht es trotzdem?


armindercherusker schrieb:

Vielleicht bist Du im Bereich PA ja tatsächlich besser beraten ?


PA, was heißt das? Public irgendwas?


armindercherusker schrieb:

Oder eine geschlossene Box ohne Baßreflex ?


Wie funktioniert das und wie sind da die Klangeigenschaften?


armindercherusker schrieb:

Auch wenn´s keine Standbox ist : höre Dir mal die Dynaudio Focus 140 an.
Die hat einen ordentlichen "Kickbass".


Hör ich mir an, wenn ich dazukomme. Vielleicht ist "Kickbass" das richtige Stichwort. Was versteht man genau darunter?
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 21. Nov 2007, 18:25
Hallo:

Schau Dich mal bei Nubert um.


Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 21. Nov 2007, 18:30 bearbeitet]
stefan777
Neuling
#18 erstellt: 21. Nov 2007, 18:28
Hi Canphon,

danke für wunderbare Schilderung von dem was ich auch davon halte wenn sich jemand Boxen wegen des Aussehens kauft.

@Carsten: Man Carsten, ich wohne in einer Studentenbude, was glaubst du wie egal mir das ist, die meisten Möbel hier gehören nicht mal mir! Ein guter Sound muss es sein!

Also, nichts für Ungut, Stefan
stefan777
Neuling
#19 erstellt: 21. Nov 2007, 18:31
Hallo Kai,

danke für deine Frage.
Verstärker bereits vorhanden: SONY TA-FE230
Sicher nicht das teuerste und beste Modelle. Hab ich damals einfach so gekauft.
Tuefel, klingt ja schräg, wie klingen die genau?

Lg, Stefan
armindercherusker
Inventar
#20 erstellt: 21. Nov 2007, 18:39
Aaaalso - dann versuche ich mal :

...Studentenzimmer ... in eine Druckkabine umwandeln...

geht eig. nur mit riesiger Membranfläche und ordenlich Leistung

PA = Public Address ( "Öffentliche Aufführung" - oft in großem Rahmen )

http://de.wikipedia.org/wiki/Beschallungsanlage

Oder eine geschlossene Box ohne Baßreflex ?

Wie funktioniert das und wie sind da die Klangeigenschaften ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Bassreflex-Geh%C3%A4use

Ein geschlossenes Gehäuse bewirkt bei gleich großem Tieftöner, daß der Baß die sehr tiefen Frequenzen nicht so kräftig erzeugen kann.
Daher klingen sie oft eher "schlanker" und "trockener" ( das hat aber auch noch andere Ursachen ! )

"Kickbass" ... Was versteht man genau darunter?

Ich drücke es mal so aus : die Frequenzen im Bereich von ca. 80 bis 200 Hz

Die Frequenzen unter ca. 50-80 Hz bezeichnet man als Tiefbass ( menschliche Hörschwelle bei ca. 16 - 20 Hz )

Gruß
laut-macht-spass
Inventar
#21 erstellt: 21. Nov 2007, 20:39
hi Stefan, würde sagen du schaust dir die Teufel M420 F genauer an, die kosten zwar nicht 600 Euro sonder ca. 800 Euro, aber sind Wohnraum freundlich und problemlos in ein Souround-System erweiterbar.
Und Bass haben die auch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Box ?
Master_Vegeta am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  16 Beiträge
Welche Box ?
orpheus63 am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2003  –  2 Beiträge
neue bass box
ElrondMcBong am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  84 Beiträge
Welche Nubert Box ???
magnum am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  23 Beiträge
Welche Box passt besser ?
insoman am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  6 Beiträge
welche mp3 box?
Anabolica am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.05.2009  –  2 Beiträge
Welche Box für 200?
megashooter am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  6 Beiträge
Welche LS??
kl_koenigstiger am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  2 Beiträge
(Kaufberatung) Bluetooth Box/en
Mono_Inc am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  3 Beiträge
Bass Box kaufen, was beachten?
Victo am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Magnat
  • ASW
  • Sony
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797