Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was genau erzeugt den körperlich spürbaren Bass?

+A -A
Autor
Beitrag
tryrider
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2004, 13:49
Habe nun nach vielem experimentieren endlich eine Möglichkeit gefunden, wie ich in meinem Wohnzimmer ähnlich wie in einer guten Disco oder in meinem Auto den Bass fühlbar machen kann.
Ich meine damit nicht das vibrieren von Fußboden und Schrankwänden, das man mit praktisch jedem Subwoofer erzeugen kann, sondern der Punch in der Magengrube bei jedem Beat, kitzelnde Körperbehaarung und flatternde Hosenbeine (und zwar schon ab ca. 90 dB, also weit entfernt vom Hörsturz) - das, was normale Subwoofer eben nicht bringen.

Aber ich kann nicht vernünftig erklären, was nun der Grund/Auslöser dafür ist. Die bewegte Luft kann es kaum sein, denn in der Disco, wie im Auto und auch jetzt im Wohnzimmer habe ich das Gefühl auch, wenn keine Sichtverbindung zum Basslautsprecher besteht. Wer kann mir erklären, wodurch dieses Phänomen entsteht, und warum normale Subwoofer das nicht schaffen?
hadez16
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jul 2004, 14:02
ein mittel um diese druckvollen bässe zu erzeugen sind doch meißt sog. bandpass-konstruktionen wo vor dem Chassis noch eine Wand sitzt.

mehr fällt mir dazu nicht ein...
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2004, 14:04

und warum normale Subwoofer das nicht schaffen?


Im Auto passiert das ganze durch den "Druckkammer-Effekt".
Die Luft im Auto wird durch den Subwoofer "zusammengedrückt", der Luftdruck steigt also mit jedem Bassschlag.
In der Disco verhält es sich ähnlich, was natürlich bei sehr großen Räumen enorme Pegel erfordert. (Hörsturz).
Bei Dir im Wohnzimmer wird es vermutlich ähnlich sein- in der Region wo man den "Punch im Magen" spürt (die ist für einen Subwoofer übrigens zu hoch, da es idR der "Kickbass" ist den man spürt) wirst Du vermutlich durch die Raummoden einen wesentlich höheren Pegel haben als Du glaubst, anders kann ich mir das Phänomän nicht erklären.
Eine gute Methode den Bass ohne Ohrenschmerzen zu spüren ist ein Bass-Shaker. Diese kleinen Geräte werden z.B. unter den sitzen angebracht und erzeugen so einen "spürbaren" Bass. IMHO ganz nett- aber kein Ersatz für einen Subwoofer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rückkopplung erzeugt
Bartelneun am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  3 Beiträge
erzeugt sinusleistung wärme?
Kornsaenger am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  20 Beiträge
welche Box erzeugt den gößten Schalldurck
Wilke am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  21 Beiträge
Helle / Dunkle Abstimmung - was heißt das genau ?
armindercherusker am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  82 Beiträge
Bass Problem
lh6075 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  15 Beiträge
Hilfe !!Nachbarn hören den Bass,genauso wie ich..was tun??
homeboy7777 am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  14 Beiträge
Was bedeutet ''einspielen'' genau?
Niko84 am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  3 Beiträge
Was bringt es mir genau, LS direkt an Sub anzuschließen?
Shaker am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  5 Beiträge
bass wummert nur. was kann ich tun?
öli am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  31 Beiträge
bass am besten zwischen den lautsprechern
mike77 am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.020